60 Jahre Gauselmann

  • 100% sicher & seriös
    nur lizenzierte Angebote
  • Erfahrungsberichte
    von echten Spielern
  • In direkten Kontakt
    mit den Online Casinos

60 Jahre Gauselmann

Christian Webber, 12. März 2016, Wirtschaft

Vor exakt 60 Jahren, am 12. März 1956, hat Paul Gauselmann als Einzelkämpfer mit der Entwicklung von Spielautomaten begonnen. Die Zeiten des Ein-Mann-Betriebs sind längst vorbei, denn inzwischen gilt die Gauselmann Gruppe als Imperium. Nie zuvor ist es jemandem gelungen, einen so immensen Einfluss auf die Automatenwirtschaft zu nehmen. Das Jubiläum muss natürlich gefeiert werden – und mit ihm mehrere tausend Mitarbeiter, die heute Teil dieses internationalen Konzerns sind.

60 Jahre – ein Grund zu feiern

Man kann sich kaum mehr vorstellen, wie vor genau 60 Jahren alles begonnen hat. Mitte der 1950er Jahre florierte die Wirtschaft, während Konrad Adenauer als Bundeskanzler ganze Arbeit leistete. Irgendwo in einem kleinen Raum schmiedete Paul Gauselmann indes seine eigenen Pläne. Er hatte sich dazu entschlossen, in die Automatenwirtschaft einzusteigen. Dass er einen so prägenden Einfluss haben würde, daran war damals natürlich noch nicht zu denken. Gauselmann war zu diesem Zeitpunkt 21 Jahre als, hatte bereits zwei Kinder und war verheiratet. Ursprünglich arbeitete er in leitender Tätigkeit bei einer Telefon- und Energiefirma – bis zu jedem Tag, als ihn ein Freund besuchte. Er verriet dem jungen Paul, wie viel Geld sich in der Automatenwirtschaft verdienen ließe – rund doppelt so viel wie in seinem damals aktuellen Beruf. Kurzerhand entschloss er sich, dem Betrieb den Rücken zu kehren und einen neuen Weg einzuschalgen.

Aus Einzelunternehmer wird Imperium

In den folgenden 20 Jahren sammelte der Pionier viel Erfahrung in verschiedenen Bereichen, wurde zum Präsidenten eines Unternehmens und konnte Mitte der 70er Jahre damit beginnen, eigene Spielautomaten herzustellen. Heute ist die Marke Merkur weltweit bekannt. Ein guter Grund, zu feiern. 70.000 Arbeitsplätze bestehen derzeit, und auch im sozialen Bereich ist der erfolgreiche Mann extrem engagiert. Seine Bodenständigkeit ist ihm geblieben – der Ruhm zu keinem Zeitpunkt zu Kopf gestiegen. Das ist offensichtlich das Erfolgsrezept, denn die Geschichte der Gauselmann Gruppe ist beispiellos.
Gauselmann sagte im Interview: Ich habe schon früh erkannt, dass man nicht nur unternehmerisch mit ganzer Kraft engagiert sein musste um Erfolg zu haben, sondern man auch eine entsprechende Interessenvertretung benötigt. Schließlich bestimmten Bundes- und Landespolitik den Rahmen unseres gewerblichen Spiels. Daher war mein nächster Schritt in Sachen öffentliches Engagement beim Verband der Deutschen Automatenindustrie e.V. (VDAI) seinerzeit nur folgerichtig.“

60 Jahre Gauselmann 900 580 2016-09-05 13:27:10 Online-Casino.de

Weitere Casino News

Sotschi: Von Olympia zum Glücksspiel25. September 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Sotschi liegt in Russland und ist insbesondere von den Olympischen Spielen 2014 bekannt. Jetzt wird vor Ort aber investiert, um sich dem Glücksspiel zuzuwenden. Dadurch findet die vorhandene Infrastruktur eine neue Verwendung. Gleichwohl handelt es sich nicht um einen gemeinnützigen Gedanken. Vielmehr sollen Touristen in die Stadt gelockt werden, die dort beim Spielen entspannen und Einnahmen bringen. Gleichwohl...

Vietnam verweigert Bürgern den Casinobesuch16. September 2016, Wirtschaft, Martin Hill

In Vietnam dürfen die Bürger kein Casino betreten. Ein striktes Verbot untersagt diese Art von Glücksspiel. Der Staat selber hat unlängst beschlossen, diese Einschränkung zu lockern. Allerdings hält das Finanzministerium nichts von den geplanten Änderungen und erhält die Blockade aufrecht. Der Glücksspiel-Markt, insbesondere Casino-Games und Sportwetten, sind ein aufstrebendes und attraktives...

Hohensyburg: So verdienen Studenten im Casino Geld13. September 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Flexibilität und die Bereitschaft auch abends und nachts zu arbeiten sind Voraussetzungen im Casino Hohensyburg. Denn vor Ort wird nicht nur eine Ausbildung geboten, auch studentische Aushilfskräfte sind gefragt. Und auf diesem Weg verdienen die Studenten dort ihr Geld: Nicht mit Glücksspiel, sondern mit Arbeit. Bei dieser Betrachtung steht insbesondere auch die Übereinstimmung des studentischen Lebens, mit...

Casag-Einstieg: Rekurs von Novomatic?1. September 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Die Casinos Austria steht vor der Übernahme. Aber es ist eine „Neverending Story“. Nach längerem Hin und Her hatten sich die tschechischen Milliardäre Jiri und Karel Komarek zusammen mit Novomatic auf einen Deal geeinigt. Das Unternehmen sollte aufgeteilt werden. Belastung und Verantwortung würden ebenso geteilt. Aber jetzt hat sich das Kartellgericht zu Wort gemeldet und den Deal untersagt. Denn durch den...

Ladbrokes Coral gibt bis zu 400 Wettbüros ab26. August 2016, Wirtschaft, Ralf Schneider

Schon im vergangenen Jahr zeichnete sich die Fusion auf der Insel ab. Ladbrokes und Coral, bis zu diesem Zeitpunkt zwei unabhängig agierende Buchmacher, haben der Verschmelzung zugestimmt und sind folgerichtig jetzt als „Ladbrokes Coral“ bekannt. Die schlussendliche Übernahme erfolgt jedoch erst in den kommenden Wochen bis Monaten. Mit dem Zusammenschluss wird der größte Buchmacher Großbritanniens...

Sponsorensuche: RB Leipzig und Financial Fairplay25. August 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Es ist eine Leidensgeschichte zwischen den Fans des Fußballs und den Einzug der Mannschaft RB Leipzig in die 1. Bundesliga. Dem Konzern wird vorgeworfen aus dem Boden gestampft und von nur einem Mann geführt zu sein. Gemeint ist hier Mateschitz, der Macher hinter der Marke Red Bull. Der reichste Österreicher hat nicht nur in Deutschland, sondern mit Salzburg auch in Österreich, unlängst Einzug in den...

UK-Bookie: William Hill wird nicht übernommen24. August 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Ein der großen englischen „Spieler“ auf dem Markt der Sportwetten und Online-Casinos war die vergangenen Tage Bestandteil der Medien. Von einer Fusion war die Rede. Aber wer hätte den wirtschaftlich starken Konkurrenten „schlucken“ können? Die Kontrahenten von 888, welche im Gespräch waren, hätten wohl die Mittel gehabt. Und auch Rank warf seinen Hut in den Ring. Kolportiert war eine Summe in Höhe...

Streik im Casino Hamburg legt Betrieb lahm23. August 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Der klassische Casino-Satz, welcher beim Roulette Anwendung findet, bekommt hier eine völlig neue Bedeutung: „Nichts geht mehr!“ Denn dieser Ausspruch trifft derzeit auch auf das Casino in Hamburg zu. Dort haben die Mitarbeiter ihre Arbeit niedergelegt. Das gewohnte Spielvergnügen liegt somit auf Eis und die Stammkunden müssen sich derzeit Alternativen suchen. Der Streik ist unbefristet und Ver.di möchte...