Australisches Glücksspiel: Hunderennen vor dem Aus

  • 100% sicher & seriös
    nur lizenzierte Angebote
  • Erfahrungsberichte
    von echten Spielern
  • In direkten Kontakt
    mit den Online Casinos

Australisches Glücksspiel: Hunderennen vor dem Aus

Martin Hill, 11. September 2016, Sport & Spiel

Hunderennen werden in Australien wegen Tierquälerei verboten. Aber nicht das Glücksspiel und die eigentliche Durchführung selber werden hierbei angeprangert, sondern das Verhalten der Trainer und Hundebesitzer im Vorfeld einer solchen Veranstaltung. Sowohl Hunde, als auch Beutetiere sind die Leidtragenden der Entscheidung.

Nicht zuletzt müssen aber auch Hundetrainer, die sich immer an die Regeln gehalten und ihre Tiere wohlwollend behandelt haben, um ihre Existenz fürchten.

Rückblick: Hundetraining für die Rennbahn

Ähnlich wie sich Fußballer durch Training fit halten und ihre Leistungen verbessern, müssen auch Pferde und Hunde auf ihren Sport trainiert werden. In Australien stehen die Hunderennen mit den Windhunden (Greyhounds) jedoch am Pranger. Denn die Methoden beim Training und der Ausbildung der Hunde spotten des Tierschutzes.

Das Wochenblatt berichtete bereits im Februar von den Trainingsmethoden. Kaninchen und junge Ferkel werden hier lebendig über die Rennbahn gezogen, um den Hund zu besseren Leistungen zu animieren. Wird das Beutetier eingeholt, so sind die Zähne des Vierbeiners das Letzte was es sieht und fühlt. Beim Rennsport wird hier eine Attrappe genutzt.

Die Diskussion hat der australische Fernsehsender ABC in Gang gebracht, welcher die Methoden beim Training aufgedeckt und auch gefilmt hat. In Zusammenarbeit mit Polizei und Tierschutzorganisation RSPCA wurden in der Vergangenheit zumindest fünf Grundstücke aufgesucht, wo entsprechend „trainiert“ worden ist.

Der australische Rennhundeverband „Greyhounds Australasia“ hat bereits verkündet, dass 23 Menschen wegen dieser Praxis gesperrt worden sind. Gleichwohl wurde darauf verwiesen, dass nur eine geringe Anzahl der 30.000 Aktiven im Hundesport diese dubiosen Methoden nutzen. Weiterhin stand die Zucht der Hunde am Pranger. Viele Tiere wurden getötet, weil sie den Anforderungen nicht entsprachen.

Die Behörden wollen jetzt den ganzen Zweig zerschlagen und die Hunderennen in Australien verbieten.

Schonfrist für Hunderennen: Mitte 2017 ist Schluss

Ab Mitte 2017, so berichtet es das Handelsblatt, ist zumindest im Bundesstaat New South Wales Schluss mit den Hunderennen. Eine Untersuchungskommission kam zu dem Ergebnis, dass wohl ein Fünftel der Beteiligten im Hundesport die vorab vorgestellten Methoden verwenden. Damit sei der Sport nicht mehr zu kontrollieren.

Die Untersuchung hat weiterhin ergeben, dass in den vergangenen zwölf Jahren 72.000 Welpen und ausgewachsene Hunde getötet wurden.

Australien und das Glücksspiel: Eine Erfolgsstory?

Die Engländer gelten bereits als Verrückte, wenn es um Sportwetten geht. Australien hält hier mit. Denn mehr als 80 Prozent des Volkes hat bereits auf Hunde oder Pferde gesetzt, Roulette und Poker gespielt oder dem Automaten die Hand gereicht. Ein Sprecher für den Hunderennsport spricht die 335 Millionen Dollar an, welcher der Zweig in die Wirtschaft pumpt. Weiterhin wird derzeit eine Kampagne für die Windhunde und das Wetten abgehalten. Diese läuft unter dem Motto „Die Rennpferde für das gewöhnliche Volk“.

Bildquelle: Fotolia/pripir (Bild-ID: #99161375)

Australisches Glücksspiel: Hunderennen vor dem Aus 300 250 2016-09-11 16:02:27 Online-Casino.de

Weitere Casino News

Bundesweiter Aktionstag Glücksspielsucht steht bevor26. September 2016, Sport & Spiel, Martin Hill

Im Jahr 2016 findet der bundesweite Aktionstag Glücksspielsucht am 28. September statt. Sinn ist die Aufklärung der Öffentlichkeit über die Gefahren des Spielens. Im Fokus steht hier das Suchtpotential. Die Sensibilisierung ist ein weiterer Baustein der Aktion. Die Homepage Aktion Glücksspielsucht hat diese Information ebenfalls verarbeitet. Es wird auch auf die Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche...

Europaweiter Rekord-Jackpot im Casino Kloten geknackt21. September 2016, Sport & Spiel, Martin Hill

Eine Spielerin im Casino Loten in der Schweiz hat das Glück ihres Lebens erreicht. Beim Spiel an einem Automaten konnten 7.560.857 Schweizer Franken gewonnen werden. Hierbei handelt es sich immerhin um einen Betrag, der knapp sieben Millionen Euro entspricht. Nach aktuellem Wechselkurs wären es 6.922.955 Euro. Das innerhalb eines Casinos der Jackpot geknackt wird, ist zunächst nicht ungewöhnlich. Die hohe...

Wettbetrug: Tenniswetten erneut unter Verdacht12. September 2016, Sport & Spiel, Martin Hill

Bei der US-Open ist schon in der ersten Runde ein verdächtiges Match gemeldet worden. Die Begegnung der Russin Witalia Diatschenko gegen die Schweizerin Timea Bacsinszky endete mit 6:1 und 6:1 nach zwei Sätzen. Ein Buchmacher aus Russland wurde jedoch hellhörig, weil zehnfach so viele Wetten wie üblich gesetzt worden sind. Es ist nicht das erste Mal, dass im Tennis von Verzerrungen die Rede ist. Schon zu...

Fußball Sponsoring: Ostdeutschland Glückspiel-Land?6. September 2016, Sport & Spiel, Martin Hill

Natürlich spielen die Einwohner im Osten Deutschlands nicht zwangsläufig mehr, als die restliche Bevölkerung. Diesem Glauben könnten Beobachter der Fußballlandschaft aber verfallen. Denn ein Blick auf die Vereine und ihre Sponsoren offenbart viele Partnerschaften mit Online-Casino und Sportwetten Anbietern. Die Frage nach dem „Warum“ ist allgegenwärtig. Die Antwort ist wiederum in der Region zu suchen....

Neue Marvel Slots geplant5. September 2016, Sport & Spiel, Christian Webber

Es gibt nur wenige Themen, die ähnlich interessant sind wie Superhelden. Gerade die Stars der Marvel Reihe begeistern die Massen – und das rund um den Globus. Abenteuerlich geht es längst nach Information von Klatsch und Tratsch nicht mehr nur im Kino auf am heimischen Fernseher zu. Auch Spielautomatenhersteller haben die großen Helden der Marvel Geschichte längst für sich entdeckt. Das Universum findet Jahr...

Online Spielen rund um den Globus2. September 2016, Sport & Spiel, Christian Webber

Nie war es einfacher, sich überall auf der Welt dem Glücksspiel zu wenden – und das bei Weitem längst nicht mehr nur in Spielhallen oder lokalen Casinos. Noch vor 10 Jahren hätte niemand an die rasante Entwicklung des mobilen Glücksspiels geglaubt. Heute ist es möglich, sich Spielautomaten, Roulette und Co. jederzeit und überall zuzuwenden – egal, ob auf dem Kreuzfahrtschiff, zu Hause oder gar im Flieger....

Bubble-Rush: PokerStars stellen neues Format vor25. August 2016, Sport & Spiel, Martin Hill

PokerStars ist als größte, virtuelle Plattform für Pokerspieler bekannt. Das Kartenspiel, welches zur Hälfte als Glück und zur anderen Hälfte als Geschicklichkeitsspiel gesehen wird, bekommt eben dort ein neues Format spendiert. Unter dem Namen Bubble Rush werden künftig Turniere feilgeboten, welche sich durch eine große Geschwindigkeit auszeichnen. Mit der Neuerung sollen Hobbyspieler und Profis...

Langzeitwetten zur Bundesliga-Saison 16/1724. August 2016, Sport & Spiel, Martin Hill

Die 1. Bundesliga in Deutschland steht vor der Tür. Nur noch wenige Tage und das Eröffnungsspiel zwischen dem FC Bayern München und dem SV Werder Bremen startet die Spielzeit 2016/17. Für Fans der Sportwetten also ein guter Zeitpunkt noch ihre Langzeitwetten zu platzieren. Aber worum handelt es sich hierbei überhaupt? Eine Langzeitwette beschreibt ein Ereignis über einen längeren Zeitraum. Es werden Fragen...