Die Zukunft der Spielautomaten

  • 100% sicher & seriös
    nur lizenzierte Angebote
  • Erfahrungsberichte
    von echten Spielern
  • In direkten Kontakt
    mit den Online Casinos

Die Zukunft der Spielautomaten

Christian Webber, 15. März 2016, Technik

Atlantic City ist eine Region, die in Sachen innovative Spielautomaten nicht nur mit der Zeit geht. Hier werden Ideen entwickelt, die für den Rest der Welt doch eher nach wager Zukunftsmusik klingen. Bis sie zum Beispiel nach Deutschland kommen, können Jahre vergehen. Derzeit arbeiten die Macher der großen Slots an einer neuen Revultion. Bereits seit einigen Wochen gibt es in New Jersey Hybrid Spielautomaten. Hier können Spieler nicht allein auf ihr Glück setzen, sondern ihre Gewinnchancen durch Geschick selbst beeinflussen.

Hybrid Slots sind die Zukunft

Noch sind die Hybrid Slots ein Versuch, doch schon bald könnten sie die Casinos der Welt erobern. Bei den Spielen auf den Geräten handelt es sich um so genannte Skill Games. Diese ermöglichen den Nutzern, Geschick und das eigene Können unter Beweis zu stellen – um noch einfacher zu gewinnen. Schon jetzt hat die DGE in Atlantic City entschieden, welche Bedingungen bei den Geräten eingehalten werden. Die Regeln sind zunächst nur vorläufig, doch sollten die Hybrid Slots in Serien entwickelt und in allen Casinos aufgestellt werden, gibt es auch für sie eine klare Linie. Die Kinder der 2000er gilt als Hauptzielgruppe für die neuen, innovativen Spiele. Junge Erwachsene, die sich mit beliebten Spielen wie Halo am PC beschäftigt haben, werden dabei besonders angesprochen. Sie wollen nämlich mehr als stumpfsinnig vor einem Spielautomaten zu stehen und aufs Glück zu hoffen.

Neue Entwicklungen machen die Runde

Nicht nur die Hybrid Slots als solches sind eine Revolution. Dasselbe gilt für das Glücksspielgesetz in New Jersey, das sich den neuen Möglichkeiten der Industrie anpassen muss. Derzeit sind Spielautomaten nämlich nur dann zulässig, wenn sie dem Nutzer keinerlei Können oder besonderes Geschick abverlangen. Bei der neuen Erfindung sind die Auszahlungen jedoch variabel, denn sie passen sich an die Fähigkeiten der Spieler an. Es gibt nun die Grundsatz-Idee, eine gewisse Grundauszahlung – beispielsweise 75% – festzulegen. Das Skill Level des Spielers würde dann nur die darüber hinaus gezahlten Quoten beeinflussen. Wer gut ist und geschickt an die Sache herangeht, der könnte die Auszahlung dann auf 84% erhöhen.

Das Thema Social Gambling wird in den kommenden Jahren sicher auch in Deutschland viele regulierende Behörden beschäftigen. Bis es soweit ist, lohnt ein Abstecher in die USA ganz sicher. Wann genau die Hybrid Slots in Serie gehen, das steht allerdings noch nicht fest.

Die Zukunft der Spielautomaten 900 335 2016-09-05 13:26:06 Online-Casino.de

Weitere Casino News

Grand Casino Bukarest: Neues Live Angebot5. September 2016, Technik, Martin Hill

Rumänien hat Deutschland einen Schritt voraus. In Sachen Glücksspiellizensierung zeigen die Osteuropäer wie schnell und unkompliziert es gehen kann. In Deutschland wir hingegen gefühlt schon seit vielen Jahren an einem tragfähigen Glücksspielstaatsvertrag gearbeitet – bislang ohne Erfolg. Als positives Beispiel werfen wir daher einen Blick nach Rumänien, genauer gesagt zum Grand Casino Bukarest. Denn...

360° Videos von 888 Poker – ein Experiment4. September 2016, Technik, Ralf Schneider

888 Poker hat sich in den vergangenen Jahren eindeutig etabliert. Nun plant der Anbieter von Online Poker eine neue Dimension der Unterhaltung: 360-Grad Videos, die ein noch besseres Spielgefühl mit sich bringen sollen. Die ersten Versuche sind bereits erfolgreich gelaufen. Ob 888 Poker in Sachen Virtual Reality ein Zeichen setzt, das bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass um diese Innovation niemand mehr herumkommt,...

UK: Bitcoin Zahlungen werden erlaubt9. August 2016, Technik, Martin Hill

Bitcoins sind umstritten. Die Kryptowährung genießt einen zweifelhaften Ruf. In Großbritannien hat die UK Gambling Commission jetzt die Freigabe der digitalen Währung beschlossen. Damit ist der Bitcoin in die List der akzeptierten Zahlungsmethoden erhoben worden. Die Glücksspielkommission erlaubt den Lizenznehmern ab dem 31. Oktober 2016 Zahlungen via Bitcoin abzuwickeln. Aber die Erlaubnis beschränkt sich...

Instant Bonus bei Mybet6. Juli 2016, Technik, Christian Webber

Guthaben im Online Casino kann man nie genug besitzen. Umso mehr lohnt es sich, einen Blick auf die Aktionskalender namhafter Anbieter zu werfen. Dort wird nämlich viel mehr geboten als nur das obligatorische Willkommenspaket, das sich in den meisten Casinos durchgesetzt hat. So wie zum Beispiel bei Mybet. Wer im Aktionszeitraum zwischen dem 9. und 11. Juli 2016 Geld einzahlt, der darf sich auf einen besonderen...

Hochzeitsmekka Vegas: Mann heiratet iPhone1. Juli 2016, Technik, Martin Hill

Die Liebe ist vielfältig. Mit dem richtigen Partner oder der richtigen Partnerin wird ein Vertrauter gewonnen, jemand mit dem Alles besprochen werden kann. Ein Rückhalt „in guten, wie in schlechten Zeiten“. Wenngleich Las Vegas wegen seiner liberalen Gesetze zum Eheschluss bekannt ist, stellt sich doch die Frage, ob die nachfolgende Geschichte nicht eine Grenze überschreitet. Denn kürzlich hat ein Mann in...

Illegales Glücksspiel: Tablets statt Automaten17. Juni 2016, Technik, Martin Hill

In Österreich wurde in einigen Ortschaften ein Automatenverbot durchgesetzt. Nur bestimmte Slots dürfen und dann natürlich nur mit Genehmigung aufgestellt werden. Die Anzahl der illegal genutzten Spielautomaten ist dadurch drastisch zurückgegangen. Allerdings hat sich dank dieser Regel ein neuer Trend durchgesetzt. Statt die Automatenspiele an den klobigen Geräten zu spielen, werden diese jetzt über ein...

PayPal App verschwindet vom Markt1. Juni 2016, Technik, Christian Webber

PayPal hat sich entschieden, die Apps für Windows, Blackberry sowie auch Amazon Fire OS Geräte vom Markt zu nehmen. Bei PayPal handelt es sich um das bekannteste Online Wallet weltweit. Als Zahlungsanbieter hat sich der Konzern zunächst als Tochter des Ebay Auktionshauses einen Namen gemacht, ist aber schon seit einigen Jahren selbstständig und unabhängig. Vor kurzem wurden spezielle Apps für mobile Geräte von...

Schweizer Behörde: Zahlung mit Bitcoins19. Mai 2016, Technik, Martin Hill

Behörden und Verwaltungen sind nicht gerade für ihren Innovationsgeist bekannt. Viele „Beamten-Witze“ drehen sich sogar um die Langsamkeit, mit welcher Tätigkeiten ausgeführt werden. Wer jedoch in den vergangenen Jahren einen Blick in die öffentlichen Einrichtungen und dort auch hinter die Kulissen geworfen hat, erkennt ein gewandeltes Bild. Produktivität und ein auf Ergebnisse ausgerichtetes Image haben...