Hohensyburg: So verdienen Studenten im Casino Geld

  • 100% sicher & seriös
    nur lizenzierte Angebote
  • Erfahrungsberichte
    von echten Spielern
  • In direkten Kontakt
    mit den Online Casinos

Hohensyburg: So verdienen Studenten im Casino Geld

Martin Hill, 13. September 2016, Wirtschaft

Flexibilität und die Bereitschaft auch abends und nachts zu arbeiten sind Voraussetzungen im Casino Hohensyburg. Denn vor Ort wird nicht nur eine Ausbildung geboten, auch studentische Aushilfskräfte sind gefragt. Und auf diesem Weg verdienen die Studenten dort ihr Geld: Nicht mit Glücksspiel, sondern mit Arbeit.

Bei dieser Betrachtung steht insbesondere auch die Übereinstimmung des studentischen Lebens, mit den Arbeitsgewohnheiten in einem Casino im Blickpunkt.

Übereinstimmungen entdeckt: Casino-Arbeit und Studium

Der typische Student ist ein „Nachtschwärmer“. Es ist abends lange wach und steht im Zweifel lieber etwas später auf – natürlich nur wenn der Studienplan dies auch hergibt. Auch die Arbeit im Casino findet am Abend oder in der Nacht statt. Arbeitszeiten bis in den nächsten Morgen sind die Regel. Dies kommt den Gewohnheiten vieler Studenten nahe.

BAföG ist für viele Studenten für den Lebensunterhalt unverzichtbar. Zumeist muss die Förderung jedoch zurückgezahlt werden. Zudem ist dieses Geld für den Grundbedarf gedacht. Was darüber hinaus an Finanzen benötigt wird, kommt von den Eltern oder muss erarbeitet werden. Aber auch, damit sich kein Schuldenberg anhäuft, ist ein Nebenjob sinnvoll. Im Casino Hohensyburg werden die Aushilfskräfte gut bezahlt.

Auch wenn es nicht direkt angesprochen wird, ist auch das jugendliche Aussehen der Studenten ein Pluspunkt. Denn die Dealer und Croupiers sollen seriös und bestenfalls auch schick aussehen. Da Studenten zumeist zwischen 20 und 30 Jahren alt sind, wird auch dieser Aspekt abgedeckt.

Konkret: Casino Hohensyburg bietet Aushilfsjobs

Die auch die WAZ berichtet, findet eine Ausbildung zum Blackjack- und Poker-Dealer, sowie zum Roulette-Croupier im Casino Hohensyburg regelmäßig statt. Das Anforderungsprofil ist auf Flexibilität ausgelegt. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass gerade wieder 25 Studenten ihre Ausbildung begonnen haben.

Die Arbeitszeit ist für einen Nebenjob, insbesondere für Studenten, stimmig. An vier Tagen in der Woche, muss zu je vier Stunden gejobbt werden. Allerdings sind nicht alle Studenten automatisch für die Arbeit qualifiziert. Ein gepflegtes Aussehen und die Befähigung mit den Gästen zu sprechen, sind Voraussetzung. Kopfrechnen und eine ruhige Hand gehören ebenso dazu, wie eine Studentin und Angestellte verrät.

Gearbeitet wird häufig in den Zeiten von 18 Uhr bis 3 Uhr in der Früh. Die Regel sieht eine Arbeitszeit von 45 Minuten am Stück am Tisch (Roulette/Poker/Blackjack) vor, welche durch 15 Minuten Pause ergänzt wird. Die Bezahlung fällt. Laut dem Personalverantwortlichen Kirschhofer beginnt der Stundenlohn bei 10,47 Euro, ist aber steigerungsfähig. Trinkgeld wird gesammelt und aufgeteilt.

Vorkenntnisse von Seiten der Studenten werden nicht erwartet. Die Kleidung für die Arbeit im Casino wird gestellt und sollte es mal Probleme mit den Gästen geben, eilt der Chef zur Hilfe. Die Ausbildung ist somit ein Gewinn für Studenten und das Casino gleichermaßen.

Bildquelle: Fotolia/alphaspirit (Bild-ID: #106754516)

Hohensyburg: So verdienen Studenten im Casino Geld 300 250 2016-09-13 10:01:04 Online-Casino.de

Weitere Casino News

Sotschi: Von Olympia zum Glücksspiel25. September 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Sotschi liegt in Russland und ist insbesondere von den Olympischen Spielen 2014 bekannt. Jetzt wird vor Ort aber investiert, um sich dem Glücksspiel zuzuwenden. Dadurch findet die vorhandene Infrastruktur eine neue Verwendung. Gleichwohl handelt es sich nicht um einen gemeinnützigen Gedanken. Vielmehr sollen Touristen in die Stadt gelockt werden, die dort beim Spielen entspannen und Einnahmen bringen. Gleichwohl...

Vietnam verweigert Bürgern den Casinobesuch16. September 2016, Wirtschaft, Martin Hill

In Vietnam dürfen die Bürger kein Casino betreten. Ein striktes Verbot untersagt diese Art von Glücksspiel. Der Staat selber hat unlängst beschlossen, diese Einschränkung zu lockern. Allerdings hält das Finanzministerium nichts von den geplanten Änderungen und erhält die Blockade aufrecht. Der Glücksspiel-Markt, insbesondere Casino-Games und Sportwetten, sind ein aufstrebendes und attraktives...

Casag-Einstieg: Rekurs von Novomatic?1. September 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Die Casinos Austria steht vor der Übernahme. Aber es ist eine „Neverending Story“. Nach längerem Hin und Her hatten sich die tschechischen Milliardäre Jiri und Karel Komarek zusammen mit Novomatic auf einen Deal geeinigt. Das Unternehmen sollte aufgeteilt werden. Belastung und Verantwortung würden ebenso geteilt. Aber jetzt hat sich das Kartellgericht zu Wort gemeldet und den Deal untersagt. Denn durch den...

Ladbrokes Coral gibt bis zu 400 Wettbüros ab26. August 2016, Wirtschaft, Ralf Schneider

Schon im vergangenen Jahr zeichnete sich die Fusion auf der Insel ab. Ladbrokes und Coral, bis zu diesem Zeitpunkt zwei unabhängig agierende Buchmacher, haben der Verschmelzung zugestimmt und sind folgerichtig jetzt als „Ladbrokes Coral“ bekannt. Die schlussendliche Übernahme erfolgt jedoch erst in den kommenden Wochen bis Monaten. Mit dem Zusammenschluss wird der größte Buchmacher Großbritanniens...

Sponsorensuche: RB Leipzig und Financial Fairplay25. August 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Es ist eine Leidensgeschichte zwischen den Fans des Fußballs und den Einzug der Mannschaft RB Leipzig in die 1. Bundesliga. Dem Konzern wird vorgeworfen aus dem Boden gestampft und von nur einem Mann geführt zu sein. Gemeint ist hier Mateschitz, der Macher hinter der Marke Red Bull. Der reichste Österreicher hat nicht nur in Deutschland, sondern mit Salzburg auch in Österreich, unlängst Einzug in den...

UK-Bookie: William Hill wird nicht übernommen24. August 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Ein der großen englischen „Spieler“ auf dem Markt der Sportwetten und Online-Casinos war die vergangenen Tage Bestandteil der Medien. Von einer Fusion war die Rede. Aber wer hätte den wirtschaftlich starken Konkurrenten „schlucken“ können? Die Kontrahenten von 888, welche im Gespräch waren, hätten wohl die Mittel gehabt. Und auch Rank warf seinen Hut in den Ring. Kolportiert war eine Summe in Höhe...

Streik im Casino Hamburg legt Betrieb lahm23. August 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Der klassische Casino-Satz, welcher beim Roulette Anwendung findet, bekommt hier eine völlig neue Bedeutung: „Nichts geht mehr!“ Denn dieser Ausspruch trifft derzeit auch auf das Casino in Hamburg zu. Dort haben die Mitarbeiter ihre Arbeit niedergelegt. Das gewohnte Spielvergnügen liegt somit auf Eis und die Stammkunden müssen sich derzeit Alternativen suchen. Der Streik ist unbefristet und Ver.di möchte...

Trumps Taj Mahal steht vor Schließung9. August 2016, Wirtschaft, Christian Webber

Das eigentliche Taj Mahal ist 58 Meter hoch und 56 Meter breit. Es steht in Agra, einer Stadt in Indien. In Form einer Moschee wurde das Mausoleum auf einer Marmorplattform errichtet, welche die Ausmaße 100 mal 100 Meter vorweist. Und dann gibt es noch ein weiteres Taj Mahal. Dieses steht in Atlantic City und gehört dem amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump. Hierbei handelt es sich um ein...