Österreich: Knapp 1.500 illegale Automatenspiele

  • 100% sicher & seriös
    nur lizenzierte Angebote
  • Erfahrungsberichte
    von echten Spielern
  • In direkten Kontakt
    mit den Online Casinos

Österreich: Knapp 1.500 illegale Automatenspiele

Martin Hill, 25. Mai 2016, Wirtschaft

Das Automatenspiel floriert. Österreich ist hier keine Ausnahme. Dies ist wenig verwunderlich, stammt mit Novomatic doch einer der größten und bekanntesten Hersteller aus dem Land. Dennoch ist dort in einigen Bundesländern der Betrieb von Automatenspielen verboten.

Werden an diesen Standorten dennoch Spielautomaten betrieben, so gelten diese als illegal. Nach einer Erhebung des Spielerschützers Gert Schmidt werden in Österreich derzeit knapp 1.500 Slot-Machines illegal zur Verfügung gestellt.

Warum Novomatic das Aufdecken illegaler Slots fördert

Novomatic, aus dem Internet vom Stargames Casnio bekannt, engagiert sich im Kampf gegen illegale Automatenspiele. Spürt der Spielerschützer ein solches Gerät auf, sorgt der österreichische Glücksspielriese für eine Anklage. Er sieht sich aber nicht als „Hilfsarbeiter“ des Konzerns.

Schmidt ist aber kein Einzelkämpfer. Unter seiner Führung agieren sieben Mitarbeiter im Kampf gegen das illegale Automatenglücksspiel. Drei seiner Leute sind praktisch permanent im Außendienst aktiv. Sie reisen durch Österreich und ermitteln gewissermaßen verdeckt. Dabei sind sie auf der Suche nach illegal aufgestellten Automaten.

Novomatic profitiert, da mehr Spieler an ihren legalen Geräten spielen, wenn die illegalen Spielhöllen ausgehoben werden. Im österreichischen Glücksspielgesetz sind die Bekämpfung von Spielsucht, Betrug und Geldwäsche wichtige Bestandteile. Demzufolge ist die Kooperation mit einem vertrauenswürdigen Spielerschützer wichtig. Schmidt hat sich zu dieser Instanz entwickelt. Seit 2010 unterstützt Novomatic Schmidt auch finanziell.

Illegales Spiel in Österreich: Wo sind die meisten Automaten unerlaubt in Betrieb?

Die Aufklärung im Bereich der Automatenspiele wird akribisch festgehalten. So ist bekannt, dass von 283 aufgedeckten und illegal betriebenen Glücksspielstandorten, 96 in Oberösterreich liegen. Weitere 55 befinden sich in der Steiermarkt und in Kärnten 30.

Insgesamt wurden in den genannten Lokalitäten 1.455 illegale Spielautomaten vorgefunden. Oberösterreich übernimmt mit 487 Geräten erneut die unrühmliche Spitze. Es folgen die Steiermark mit 293 und Kärnten mit 194 Automaten. Novomatic ist in Niederösterreich ansässig. Dort wurden lediglich 87 solche Gerätschaften aufgespürt. In Wien scheint die Kontrolle besser zu funktionieren. Lediglich 34 illegale Slots wurden hier aufgespürt. Vorarlberg, Tirol und Salzburg kommen in Addition hingegen auf 351 unrechtmäßig betriebene Automatenspiele.

Der Prozess läuft schließlich folgendermaßen ab. Schmidt erstellt die Anzeigen und bringt diese zu den Behörden. Dazu ist eine exakte Dokumentation notwendig. Diese gelang an die Finanz und von dort an die Verwaltungsstrafbehörde. Nun liegen die Unterlagen an offizieller Stelle vor und Novomatic kann die Klage auf Grundlage des „Unlauterer-Wettbewerbs-Gesetz (UWG“ erheben.

Die Konsequenz sind Beugestrafen, welche in einer Höhe von bis zu einer Millionen Euro festgesetzt werden. Dies bedeutet, dass die Betreiber erst dann zur Zahlung verpflichtet sind, wenn sie ihre Automaten weiterhin betreiben.

Österreich: Knapp 1.500 illegale Automatenspiele 250 250 2016-09-07 08:45:32 Online-Casino.de

Weitere Casino News

Sotschi: Von Olympia zum Glücksspiel25. September 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Sotschi liegt in Russland und ist insbesondere von den Olympischen Spielen 2014 bekannt. Jetzt wird vor Ort aber investiert, um sich dem Glücksspiel zuzuwenden. Dadurch findet die vorhandene Infrastruktur eine neue Verwendung. Gleichwohl handelt es sich nicht um einen gemeinnützigen Gedanken. Vielmehr sollen Touristen in die Stadt gelockt werden, die dort beim Spielen entspannen und Einnahmen bringen. Gleichwohl...

Vietnam verweigert Bürgern den Casinobesuch16. September 2016, Wirtschaft, Martin Hill

In Vietnam dürfen die Bürger kein Casino betreten. Ein striktes Verbot untersagt diese Art von Glücksspiel. Der Staat selber hat unlängst beschlossen, diese Einschränkung zu lockern. Allerdings hält das Finanzministerium nichts von den geplanten Änderungen und erhält die Blockade aufrecht. Der Glücksspiel-Markt, insbesondere Casino-Games und Sportwetten, sind ein aufstrebendes und attraktives...

Hohensyburg: So verdienen Studenten im Casino Geld13. September 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Flexibilität und die Bereitschaft auch abends und nachts zu arbeiten sind Voraussetzungen im Casino Hohensyburg. Denn vor Ort wird nicht nur eine Ausbildung geboten, auch studentische Aushilfskräfte sind gefragt. Und auf diesem Weg verdienen die Studenten dort ihr Geld: Nicht mit Glücksspiel, sondern mit Arbeit. Bei dieser Betrachtung steht insbesondere auch die Übereinstimmung des studentischen Lebens, mit...

Casag-Einstieg: Rekurs von Novomatic?1. September 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Die Casinos Austria steht vor der Übernahme. Aber es ist eine „Neverending Story“. Nach längerem Hin und Her hatten sich die tschechischen Milliardäre Jiri und Karel Komarek zusammen mit Novomatic auf einen Deal geeinigt. Das Unternehmen sollte aufgeteilt werden. Belastung und Verantwortung würden ebenso geteilt. Aber jetzt hat sich das Kartellgericht zu Wort gemeldet und den Deal untersagt. Denn durch den...

Ladbrokes Coral gibt bis zu 400 Wettbüros ab26. August 2016, Wirtschaft, Ralf Schneider

Schon im vergangenen Jahr zeichnete sich die Fusion auf der Insel ab. Ladbrokes und Coral, bis zu diesem Zeitpunkt zwei unabhängig agierende Buchmacher, haben der Verschmelzung zugestimmt und sind folgerichtig jetzt als „Ladbrokes Coral“ bekannt. Die schlussendliche Übernahme erfolgt jedoch erst in den kommenden Wochen bis Monaten. Mit dem Zusammenschluss wird der größte Buchmacher Großbritanniens...

Sponsorensuche: RB Leipzig und Financial Fairplay25. August 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Es ist eine Leidensgeschichte zwischen den Fans des Fußballs und den Einzug der Mannschaft RB Leipzig in die 1. Bundesliga. Dem Konzern wird vorgeworfen aus dem Boden gestampft und von nur einem Mann geführt zu sein. Gemeint ist hier Mateschitz, der Macher hinter der Marke Red Bull. Der reichste Österreicher hat nicht nur in Deutschland, sondern mit Salzburg auch in Österreich, unlängst Einzug in den...

UK-Bookie: William Hill wird nicht übernommen24. August 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Ein der großen englischen „Spieler“ auf dem Markt der Sportwetten und Online-Casinos war die vergangenen Tage Bestandteil der Medien. Von einer Fusion war die Rede. Aber wer hätte den wirtschaftlich starken Konkurrenten „schlucken“ können? Die Kontrahenten von 888, welche im Gespräch waren, hätten wohl die Mittel gehabt. Und auch Rank warf seinen Hut in den Ring. Kolportiert war eine Summe in Höhe...

Streik im Casino Hamburg legt Betrieb lahm23. August 2016, Wirtschaft, Martin Hill

Der klassische Casino-Satz, welcher beim Roulette Anwendung findet, bekommt hier eine völlig neue Bedeutung: „Nichts geht mehr!“ Denn dieser Ausspruch trifft derzeit auch auf das Casino in Hamburg zu. Dort haben die Mitarbeiter ihre Arbeit niedergelegt. Das gewohnte Spielvergnügen liegt somit auf Eis und die Stammkunden müssen sich derzeit Alternativen suchen. Der Streik ist unbefristet und Ver.di möchte...