Wem gehört das Casino in Kehl?

  • 100% sicher & seriös
    nur lizenzierte Angebote
  • Erfahrungsberichte
    von echten Spielern
  • In direkten Kontakt
    mit den Online Casinos

Wem gehört das Casino in Kehl?

Martin Hill, 23. August 2016, Unterhaltung

Innerhalb eines Casinos ist Vieles ungewiss. Wie werden die Würfel fallen? Wo bleibt die Kugel liegen? Welche Karten werden ausgeteilt? Welcher Automat knackt als nächstes den Jackpot? Diese Fragen stellen sich Spieler standardmäßig, wenn sie an den Tischen und Slot-Spielen des Etablissements sitzen.

Manchmal stellt sich auch für Betreiber und Eigentümer oder wie in diesem Fall sogar dem Gericht eine Frage. Denn hier war die Eigentümerschaft nicht eindeutig. Der Kaufvertrag ist notariell beurkundet, aber deswegen wohl noch nicht zwangsläufig gültig. Wem gehört also das Casino in Kehl schlussendlich?

Gericht: Kaufvertrag war nicht rechtens

In Freiburg kam die Zivilkammer des OLG (Oberlandesgericht) Karlsruhe zusammen. Zweck der Zusammenkunft war die Klärung der Berufung gegen ein Urteil, welches am Landgericht Offenburg ausgesprochen wurde. Streitpunkt war der Verkauf des Casinos in Kehl. Der Vertrag, welcher die Übergabe besiegeln sollte, wurde nichtig erklärt.

Der Berufungsprozess wurde im Oberlandesgericht Karlsruhe verhandelt. Schon im Juli war der Kaufvertrag ein Streitpunkt. Vom „Vollmachtmissbrauch“ war die Rede, welcher in Verbindung mit der Veräußerung von Geschäftsanteilen des Spielcasinos Kehl vorgebracht wurde. Das schlussendliche Urteil wurde von Richter Bernhard Joos verkündet.

Die Berufung wurde abgewiesen. Für die Klägerin ein niederschmetterndes Urteil. Denn sie zahlte 900.000 Euro, die jetzt verloren scheinen. Zudem bleibt sie auf den Anwaltskosten sitzen. Und das Casino gehört ihr schlussendlich auch nicht. Aber wo lag der Knackpunkt der Verhandlung?

Der Fall im Detail: Gefälschte Unterschrift

Im Sommer des Jahres 2013 stellte ein Notar in Freiburg den Verkauf des Spielcasinos in Kehl fest. Das Etablissement befindet sich in der Nähe des Bahnhofs und damit in bester Lage. Knapp eine Millionen Euro hat sich ein Automatenaufsteller das Projekt kosten lassen. Das Inventar war dafür inbegriffen.

Die Käuferin traf sich nicht direkt mit dem Besitzer, sondern nur mit dem Notar, sowie einem Rechtsanwalt und einer weiteren Person in Vertretung des Eigentümers. Drei Vollmachten wurden der Käuferin vorgelegt. Die Abwicklung des Finanziellen erfolgte zum größten Teil in Bar. Denn 900.000 Euro wurden übergeben, die restliche Summe auf ein Treuhandkonto überwiesen.

Mehrere Sachverständige beschäftigten sich mit der Unterschrift. Ein von der Klägern Beauftragter sprach von einer großen Wahrscheinlichkeit, dass der Betreiber unterschrieben hat. Von diesem wiederum wurde eine Meinung eingeholt, welche nur von einer geringen Wahrscheinlichkeit spricht. Der Sachverständige des Gerichts kam ebenfalls zu dem Schluss, dass eine Fälschung wahrscheinlicher ist.

Die Berufung wurde zurückgewiesen und der Automatenhersteller schaut in die Röhre. Der Mann mit den Vollmachten hat sich in die Türkei abgesetzt, mit den 900.000 Euro. Inzwischen wurde er jedoch in Tiflis festgenommen und sitzt in Auslieferungshaft.

Bildquelle: Fotolia/vege (Bild-ID: #113932848)

Wem gehört das Casino in Kehl? 900 601 2016-09-06 16:51:17 Online-Casino.de

Weitere Casino News

Las Vegas: Careys Schlusswort und Copperfields Jubiläum23. September 2016, Unterhaltung, Martin Hill

In den USA und insbesondere in Las Vegas ist der Besuch eines Casinos oftmals auch mit einer Show verbunden. Mariah Carey war über Jahre für das „Colosseum in Ceasar´s Palaces“ tätig. Jetzt hat die Sängerin ihr Show-Ende für den Mai 2017 erklärt. Wer ihren Auftritt dort noch erleben möchte, muss sich zeitnah um Tickets bemühen. David Copperfield ist unterdessen eine Größe in Las Vegas, welche der...

Jeder Dritte Bundesbürger besuchte schon ein Casino21. September 2016, Unterhaltung, Martin Hill

Der Geldeinsatz in einem Casino ist eine große Versuchung. Dies geht auch aus einer aktuellen Statistik hervor, die nach einer Befragung von YouGov zusammengestellt wurde. Demnach haben bereits 33 Prozent der Bürger in Deutschland schon einmal in einem Casino um Geld gespielt. Bei YouGov handelt es sich um einen Institut zu Markt- und Meinungsforschung, welches in Großbritannien sogar an der Börse notiert ist....

Lotto Betrug: Verbraucher werden getäuscht8. September 2016, Unterhaltung, Christian Webber

Von der Lotto Hamburg GmbH wurde vor wenigen Tagen eine Warnung herausgegeben. Während Lotto in ganz Deutschland noch immer als Milliardengeschäft läuft, bereichern sich immer mehr Drittanbieter an dem Hype. Allerdings tun sie dies auf nicht ganz legale Weise. Verbraucher werden durch simuliertes Glücksspiel auf Webseiten getäuscht. Lotto Hamburg erwartet nun von der Politik, dass eingeschritten wird. Lotto...

Casino St. Gallen: Flitzer bekommen Hausverbot7. September 2016, Unterhaltung, Martin Hill

Das Swiss Casino in St. Gallen hatte am letzten Samstag eine Attraktion, über das Angebot im Glücksspiel hinaus, zu bieten: Zwei Flitzer rannten nackt durch die Räumlichkeiten und haben so für einen kleinen Aufruhr gesorgt. Die Verantwortlichen handelten schnell und sprachen ein Hausverbot aus. Trotz der Aufregung war die Aktion als harmlos zu verbuchen. Die beiden jungen Männer hatten sich umgehend für ihr...

Urlaub in Asien: Casino-Kreuzfahrten im Kommen2. September 2016, Unterhaltung, Martin Hill

Für viele Deutsche ist die Kreuzfahrt der Inbegriff des schönen und erholsamen Urlaubs. Die Deutschen liegen auf dem zweiten Platz, direkt hinter den USA, was die Kreuzfahrturlaube anbelangt. Während die Bundesbürger sich über das tolle Essen, die Bordunterhaltung, aber auch insbesondere die Ausflüge in unterschiedliche Länder erfreuen, wird der neue Markt einen anderen Weg einschlagen. Denn die...

Fortschritte mit Casino Köln20. August 2016, Unterhaltung, Christian Webber

Endlich hat sich Köln für einen Standort entschieden: der Ottoplatz in Deutz soll es werden. Die Bezirksvertretung der Innenstadt hat den Bebauungsplan inzwischen abgesegnet. Nun ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis es auch in Köln heißt: „Machen Sie Ihren Einsatz“. Bauplan genehmigt - 2021 wird eröffnet Die WestSpiel GmbH ist inzwischen schon seit Jahren im Besitz einer Casino Lizenz. Bisweilen...

Westspiel mit neuen Programmpunkten19. August 2016, Unterhaltung, Martin Hill

Die physischen Casinos haben es im Vergleich zur virtuellen Konkurrenz oftmals nicht leicht. Denn die Nutzer erfreuen sich im Web an der großen Vielfalt, an der Tatsache das Haus nicht verlassen zu müssen und nicht zuletzt an einer größeren Bequemlichkeit. Sogar bei der Wahl der Kleider ist es jedem überlassen, ob er im Anzug oder vielleicht doch im Schlafanzug spielt. Rückläufige Besucherzahlen gibt es...

Casino Liechtenstein: Ein erneuter Versuch10. August 2016, Unterhaltung, Martin Hill

In Sachen Glücksspiel ist Liechtenstein hinten dran. Derzeit sind Casinos verboten. An der Gesetzgebung wird jedoch gefeilt. Mal wieder. Denn vor fünf Jahren gab es schon einen Versuch das Glücksspiel ins Land zu holen. Jetzt wurde jedoch eine Entscheidung getroffen. Ab Oktober 2016 ist es jedem Betreiber möglich, sich für die Bewilligung einer Spielbank vorzustellen. Bei Liechtenstein handelt es sich um...