Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Aktuell in Deutschland: Glücksspielstaatsvertrag

Casino-Spiele haben ihren Weg ins Web schon vor vielen Jahren gefunden. Der große Zulauf von Spielern bei Online-Casinos stellt den Glücksspielstaatsvertrag vor große Herausforderungen. Aber die Nutzer wollen ihrem Freizeit-Spaß natürlich legal und sicher nachgehen. Dafür hat der Staat auch über seine Gesetze zu sorgen.

Auf der anderen Seite sollen auch Einnahmen erzielt werden. Deutschland möchte sein veraltetes Monopol auf Glücksspiele auch weiterhin ausüben. Bei öffentlichen Veranstaltungen wird auch weiterhin eine Genehmigung zum Glücksspiel benötigt werden. Aber dürfen Spieler aus der Bundesrepublik überall spielen?

In welchen Casinos dürfen Spieler aus Deutschland online spielen?

Grundsätzlich sollte eine europäische Lizenz des Anbieters vorhanden sein. Für den typischen Spieler gibt es jedoch eine Faustformel, um die Legalität zu überprüfen. Denn wenn ein Casino sein Angebot in deutscher Sprache bereitstellt und das Einzahlen von Einsätzen aus Deutschland gestattet, dann ist auch das Spielen legal.

Denn der Umkehrschluss legt nahe, dass die Glücksspiel-Anbieter sich strafbar machen würden, wenn sie ihr Angebot für Deutschland ohne Genehmigung ausüben. Grundsätzlich dürfen Casinos ihr Spiele in ganz Europa anbieten, wenn sie unter die EU-Rechtlinie zur Dienstleistungsfreiheit fallen.

Darf das Casino von der Bundesrepublik aus nicht bespielt werden, können für gewöhnlich auch keine Einsätze getätigt werden. Wer ganz sicher gehen möchte, der schreibt vor seinem ersten Einsatz den Support an und fragt nach einer Berechtigung zum Anbieten von Glücksspielen in Deutschland.

Schleswig-Holstein vergibt Glücksspiellizenzen

Casinos werden nicht mehr nur im Ausland lizenziert. Auch im Norden Deutschlands, beim Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten, als Glücksspielaufsichtsbehörde, werden entsprechende Lizenzen vergeben.

Eine technische Absicherung des Anbieters, faire Bedingungen zum Spielen und Einsicht durch die Glücksspielbehörde sind unerlässlich. Diese Regeln nutzen dem Spieler und auch dem Staat. Denn auch das Land profitiert durch die Steuern. Weiterhin müssen die rechtlichen Bestimmungen zum Jugendschutz und Präventionsmaßnahmen zur Spielsucht beachtet werden.

Weitere Informationen sind auf der Seite des Bundeslandes Schleswig-Holstein zusammengefasst.

EU-Recht: Deutsche Lizenzen unter Vorbehalt gültig

Die EU-Kommission hat den Deutschen Glücksspielstaatsvertrag unter Beobachtung gestellt. In einigen Bereichen muss nachgearbeitet werden. Neuregelungen sind unvermeidlich, was auch Auswirkungen auf bestehende Arrangements haben kann. Lizenzen, die derzeit gültig sind, werden auch zumindest bis in das Jahr 2018 bestehen bleiben.

In Bezug auf den Glücksspielstaatsvertrag steht das Monopol im Lottosektor ebenso im Blickpunkt, wie Casinospiele und nicht zuletzt die Sportwetten. Diese sind aktuell und aus nicht ersichtlichen Gründen, auf 20 Lizenzen für Anbieter limitiert. In den kommenden Monaten werden sich die ersten Änderungen im Glücksspielstaatsvertrag andeuten.

Aktuell in Deutschland: Glücksspielstaatsvertrag 300 200 2016-11-23 14:41:52 Online-Casino.de

Weitere Casino News