Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Aldi Süd startet Lotterie: 100.000 Euro im April zu gewinnen

Sabina Kugler, 3. April 2019, Unterhaltung

Quelle: Aldi Süd

Aldi Süd ist ein Discounter. Dort kaufen Kunden Lebensmittel. Dass es dort direkt etwas zu gewinnen gibt, ist neu. Und doch lädt der Supermarkt seine Käufer zum Mitspielen ein. Tatsächlich braucht es dafür wenig Hintergrundwissen. Wer die Regeln befolgt und natürlich die richtigen Produkte kauft, der hat wöchentlich die Chance auf einen Gewinn von 33.333 Euro. Wie genau diese Lotterie abläuft, wie die Chancen stehen und warum das Glücksspiel schon für Irritationen gesorgt hat, möchten wir nachfolgend aufklären.

Zunächst sei die Frage erlaubt: Warum ist es bei Aldi Süd jetzt möglich an einer Art Lotterie teilzunehmen. Die Antwort ist naheliegend: Natürlich sollen damit Besucher zum Kauf verlockt werden. Die Aktion läuft über drei Wochen. Anschließend kann der Discounter ohne Frage ein Fazit ziehen, ob sich das Gewinnspiel gelohnt hat. Denn natürlich erhält das Unternehmen die Daten über die Verkäufe der entsprechenden Waren. Ob im Endeffekt die Ausgaben in Höhe von 100.000 Euro gedeckt werden?

So funktioniert die Lotterie von Aldi Süd

Aldi-Kunden aufgepasst, denn wer in einer Süd-Filiale einkaufen geht, der kann in den kommenden drei Wochen etwas gewinnen. Tatsächlich ist die Aktion bereits am 1. April 2019 gestartet. Da der Gewinne jedoch wochenweise ausgezahlt wird, ist noch genügend Zeit daran teilzunehmen. Die erste Woche läuft somit bis zum Samstag, den 6. April 2019. Denn am Sonntag bleiben die Filialen freilich geschlossen. Dass der Einkauf praktisch das Los zur Teilnahme darstellt, ist logisch. Doch nimmt nicht automatisch jeder Kunde teil. Wichtig ist was gekauft wird. Aldi Süd veröffentlicht diesbezüglich eine Liste an Produkten. Diese müssen auf dem Kassenbon zu finden sein. Allerdings ist es keine Notwendigkeit, dass alle Waren dort vorzufinden sind. Dass wäre bei 33 Gütern doch etwas zu viel verlangt.

Vielmehr findet am Sonntag eine Ziehung statt. Es zählen die ersten sechs Produkte auf dem Bon. Also zieht der Discounter eine entsprechende Anzahl an Gütern. Und da hier die Reihenfolge wichtig ist, besteht auch keine Notwendigkeit alle aufgeführten Waren einzukaufen. Wer hingegen ohnehin die entsprechenden Produkte auf seiner Einkaufsliste stehen hat, der sollte sechs Stück davon ganz vorne auf dem Kassenband platzieren und am besten noch etwas Abstand zu den nachfolgenden Gütern lassen. So werden die richtigen Waren zuerst kassiert und landen folglich ganz oben auf dem Kassenzettel. Stimmen die dort genannten Einkäufe mit den in der Ziehung gezogenen Produkten überein, so besteht die Chance auf den Gewinn. Jede Woche werden so 33.333 Euro ausgespielt. Wer die richtigen Güter auf den ersten sechs Plätzen stehen hat, der hat sich schon qualifiziert.

Aldi Süd Region: Es gibt gut 1.900 Filialen mit ungefähr 1.600 Basis-Artikeln. Die Geschäfte erstrecken sich über Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Bayern, sowie Teile von Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Aldi Lotto: Zeitraum, Chancen, Gewinnauszahlung und April-Chaos

Aldi Süd mit eigener Ziehung (Bildquelle)

Start der Aktion war der 1. April. Drei Wochen lang läuft das Gewinnspiel. Immer am Sonntag findet die Ziehung der Produkte statt. Damit sind die Ziehungen am 7., 14. und 21. April 2019. Um 19.45 Uhr werden die Güter gezogen. Stimmen die Produkte vorne auf dem Kassenbon mit den gezogenen Gütern überein, so gilt es den Bon zu fotografieren und per Mail einzuschicken. Jetzt besteht die Chance auf einen Gewinn in Höhe von 33.333 Euro. Tatsächlich kann die Summe, selbst wenn alle Produkte passen, niedriger ausfallen. Denn sollten beispielsweise drei Gewinner sich melden, dann bekäme jeder 11.111 Euro gutgeschrieben. Die Gewinnchance steht ähnlich hoch wie beim klassischen Lotto. Nur die tatsächliche Teilnahme wird vermutlich geringer ausfallen.

Extra deswegen die gelisteten Produkte zu kaufen, lohnt kaum. Wer jedoch ohnehin diese Waren benötigt und sie richtig auf das Band legt, der hebt den Kassenbeleg besser auf. Vielleicht passt ja doch alles. Und zusätzliche Kosten entstehen in diesem Fall nicht. Übrigens wurde diese Aktion vorerst gar nicht ernst genommen. Da der Aktionsstart auf den 1. April fällt, dachten viele Mitleser bei Facebook, dass es sich um einen April-Scherz handelt. Die Kommentatoren des Discounters mussten die Lotterie öfters verteidigen, als ihnen lieb gewesen sein kann.

6 aus 33: Es handelt sich gewissermaßen um die Ostereiersuche von Aldi Süd. Drei Mal werden 33.333 Euro über sechs ausgeloste Produkte vergeben.

Echter April-Scherz: Lotto Bayern führt Super-Emoji ein

Am ersten April nehmen es selbst Behörden und Organisationen nicht so genau. Manch ein Scherz wurde auch in diesem Jahr herausgegeben. So veröffentlichte Lotto Bayern eine Meldung, dass die Superzahl durch Emojis ersetzt werde. Dadurch solle eine jüngere Zielgruppe angesprochen werden. Tatsächlich wurde sogar angekündigt, dass eine Ausweitung des Projekts auf die gesamte Bundesrepublik zur Diskussion stünde. Doch egal ob am Handy, am Desktop-PC oder in der herkömmlichen Annahmestelle. Die Superzahl bleibt natürlich erhalten. Lotto Bayern hat seine Leser hier in den April geschickt. Wenngleich die Emojis eine nette Idee wären, passt es so gar nicht zum seriösen Auftreten einer Lotterie-Gesellschaft. Weitere April-Scherze aus Bayern hat die Süddeutsche gesammelt.

An diesem Mittwoch finden sich, kein Scherz, übrigens 5 Millionen Euro im Jackpot. Gemeint ist hierbei die Ziehung im Lotto 6 aus 49.

Aldi Süd startet Lotterie: 100.000 Euro im April zu gewinnen 1200 1000 2019-04-03 10:18:45 Online-Casino.de

Weitere Casino News