Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

And the Oscar goes to: Wetten auf den Oscar 2018

Christian Webber, 29. Januar 2018, Unterhaltung

And the Winner is ... (Bildquelle)

Das Dolby Theatre in Los Angeles bereitet sich auf die Oscar-Verleihung vor. Am 04. März 2018 wird das kleine, goldene Männchen wieder an die Preisträger vergeben. Und das Publikum vor Ort, sowie an den TV-Bildschirmen fiebert dem Ereignis entgegen. Wer sich dieses Spektakel selber im Fernsehen ansehen möchte, der kann die Spannung natürlich noch steigern. Denn prominente Buchmacher offerieren Wetten auf die Vergabe der Filmpreise.

Der Oscar gilt weltweit als renommiertester Filmpreis. Erneut sind es die britischen Wettanbieter, die mit Quoten zu den prominentesten Ereignissen in den Vordergrund treten. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Wetten zum besten Film, dem besten Schauspieler, der besten Schauspielerin, sowie zum Nebendarsteller und Regisseur.

Oscar Wetten: Kleiner goldener Mann mit großer Bedeutung

Für die Filmemacher ist der Oscar das Höchste, was es zu gewinnen gibt. Dies ist ein Grund für die Schauspieler täglich ihr Bestes zu geben. Nur um im März 2018 vielleicht mit dem Oscar bedacht zu werden. Auch Regisseure gehen bis an ihre Grenzen, um ausgezeichnet zu werden oder zumindest am besten Film mitgewirkt zu haben. Mal abgesehen von der Faszination für Stars und Sternchen ist der Zuschauer vor der Mattscheibe von der Oscar-Verleihung wenig betroffen. Allerdings gibt es zumindest eine Möglichkeit dies zu ändern. Denn einige Buchmacher bieten Wetten auf den Oscar an. Wir haben uns die Quoten einmal näher angeschaut und ziehen dadurch Rückschlüsse auf den Ausgang der Verleihung.

1. Bester Film

In dieser Kategorie gibt es einen klaren Favoriten: „Das Flüstern des Wassers“ (Original: Shape of Water) stammt vom Shooting Star Guillermo del Toro, der bereits 2017 einen Goldenen Löwen gewann. Es handelt sich um einen Fantasy-Film, der zu Zeiten des Kalten Krieges spielt. Die Quote auf „Das Flüstern des Wassers“ beziffert sich auf 1,67. Realistischer Außenseiter ist „Three Billboards Outside of Ebbing Missouri“. Es handelt sich um eine schwarze Komödie mit Krimi-Einschlag. Die Quotierung beziffert sich auf 2,62. Weiterhin sind „Lady Bird“ (10,00), „Get Out“ (17,00), „Dunkirk“ (34,00), „The Post“ (34,00), „Call me by your Name“ (41,00), „Darkest Hour“ (67,00) und „Phantom Thread“ (67,00) nominiert.

2. Bester Schauspieler

Die Wettanbieter sehen in diesem Bereich keine Chance auf eine Überraschung. Der Hauptdarsteller von „Darkest Hour“ ist Gary Oldman. Er erhält eine Quote von 1,08, was einer unglaublich großen Wahrscheinlichkeit entspricht. Weiterhin sind Daniel Kaluuya (Get Out), Timothee Chalamet (Call me by your Name), Daniel Day-Lewis (Phantom Thread) und Denzel Washington (Roman Israel Esq) unter den Oscar-Kandidaten. Allerdings beginnen die Quoten hier bei einer 13,00.

3. Beste Schauspielerin

Auch dieser Oscar scheint den Buchmachern keine Rätsel aufzugeben. Frances McDormand wird den Oscar voraussichtlich erhalten. Sie spielte im Film „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri mit. Die Quote von 1,14 ist ebenfalls recht eindeutig. Auf dem zweiten Platz ist Saoirse Ronan aus Lady Bird mit einer Quotierung von 7,00 zu finden. Weiterhin sind Sally Hawkins (The Shape of Water), Margot Robbie (I, Tonya) und Meryl Streep (The Post) nominiert.

4. Bester Regisseur

Favorit auf den Oscar ist Guillermo Del Toro, der “Das Flüstern des Wassers” gedreht hat. Er erhält eine Quotierung von 1,40. Am zweitwahrscheinlichsten sehen die Bookies Christopher Nolan (3,75) mit Dunkirk den Oscar gewinnen. Greta Gerwig (6,50) mit Lady Bird, Jordan Peele (21,00) mit Get Out und Paul Thomas Anderson (41,00) mit Phantom Thread runden die Normierungen zum besten Regisseur ab.

5. Bester Nebendarsteller/beste Nebendarstellerin

Als bester Nebendarsteller ist Sam Rockwell der Favorit. Die Quote von 1,44 gibt es für den Schauspieler aus „Three Billboards outside Ebbing, Missouri. Weiterhin können sich Willem Dafoe (3,75) aus „The Florida Projekt“ und Richard Jenkins (9,00) von „The Shape of Water“ Hoffnungen machen. Für die beste Nebendarstellerin scheint der Oscar für Allison Janney von „I, Tonya“ reserviert. Die Schauspielerin erhält eine Quote von 1,33. Weiterhin sind Laurie Metcalf (4,50) von „Lady Bird“ und Mary J. Bilge (9,00) von „Mudbound“ in der engeren Auswahl.

Buchmacher und ihre Vorhersagen: Häufig liegen die Wettanbieter mit ihren Prognosen sehr nah an der Realität. Allerdings liegen die Bookies nicht immer richtig. Bei der Wahl von Trump oder beim Brexit haben die Buchmacher kein gutes Näschen gehabt.

Unterhaltungswetten stehen hoch im Kurs

Die Briten möchten auf Alles wetten können. Die obigen Quoten haben wir ebenfalls vom Buchmacher William Hill entnommen. Dort lässt sich ebenso auf den Eurovision Songcontest setzen. Gleiches gilt für die Razzies (Goldene Himbeere) oder die British Academy of Film and Television Arts (BAFTAs). Die Königshäuser stehen immer im Fokus. So gibt es Tipps zum Hochzeitskleid bei der Hochzeit von Harry, sowie Wetten auf den geplanten Hochzeitstag. Weiterhin darf auf den nächsten James Bond oder den kommenden Papst gewettet werden. In Sachen Unterhaltung stehen die Sendungen „Dancing on Ice“, „Big Brother“ und „The Voice“ im Vordergrund. Zudem stehen Wetten auf den Gesamtsieger bei „Game of Thrones“ zur Verfügung.

Wie vorhersehbar sind Wetten? Nicht immer läuft Alles nach den Quoten! Neben Trump und dem Brexit können wir die britische Parlamentswahl als Beispiel nennen. Beim Sport haben sich die Buchmacher mit der Meisterschaft 2015/16 von Leicester City

And the Oscar goes to: Wetten auf den Oscar 2018 300 250 2018-01-29 16:24:09 Online-Casino.de

Weitere Casino News