Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Bayern gegen Dortmund: Beste Wetten zum deutschen Clasico

Sportwetten Tipps: Holt der FC Bayern den Sieg? / Shutterstock.com

Es ist mal wieder soweit: Bayern gegen Dortmund. Da bekommen Wett-Tipp Spieler glänzende Augen. Und selten war dieses Match in den vergangenen Jahren so brisant. Zwar herrscht unter den Experten Einigkeit, dass Borussia Dortmund in diesem Jahr nicht um die Meisterschaft mitspielt. Doch RB Leipzig findet sich nur zwei Punkte hinter dem FC Bayern München wieder. Gewinnen also der BVB und RB Leipzig (gegen Freiburg), hätten wir einen neuen Tabellenführer. Und für die Schwarz-Gelben wäre dieser Dreier auch deshalb wichtig, um sich den Champions-League-Plätzen wieder anzunähern. Denn Dortmund ist aktuell nur Fünfter.

Wenn Bayern gegen Dortmund spielt, sitzen Millionen Fans vor dem Fernseher. Am Samstag, am 6. März 2021, um 18.30 Uhr ist es soweit. Es handelt sich folglich um das Top-Spiel, das Abendspiel. Gleichzeitig ist es der 24. Spieltag. Und da die Münchener zuhause auflaufen, findet das Match in der Allianz Arena statt. Als Trainer stehen für die Bayern Hans-Dieter Flick und für den BVB Edin Terzic an der Seitenlinie. Doch die Tage von Terzic sind – zumindest als Cheftrainer – gezählt. Zur nächsten Saison übernimmt Marco Rose, der derzeit noch bei Borussia Mönchengladbach tätig ist.

FCB vs. BVB: So sieht die Ausgangslage in der 1. Bundesliga aus

Der FC Bayern München spielt keine schlechte Saison. Doch hat sich der deutsche Rekordmeister schon den einen oder anderen Aussetzer geleistet. Zuletzt kamen viele Fakten zusammen. Da war die Klub-WM, die München gewann. Das kostete Kraft. Dann hatten einige Spieler mit einer Corona-Infektion zu kämpfen. Beispielsweise fielen wichtige Spieler wie Thomas Müller und Leon Goretzka aus. Doch die Lage hat sich geändert. Die Klub-Weltmeisterschaft ist zu Ende. Die Liste ausgefallener Spieler wird kürzer. Aktuell fallen Tolisso, Nübel, Nianzou, Douglas Costa und Benjamin Pavard aus. Da sind nur noch zwei potentielle Stammspieler dabei. Solche Ausfälle muss ein FC Bayern einfach verkraften können. Zuletzt gewannen die Münchener auch deutlich mit 5:1 im Duell mit dem 1. FC Köln. Damit haben sie ihre Mini-Krise, ausgelöst durch ein 1:2 in Frankfurt und ein 3:3 gegen Arminia Bielefeld, ein Stück gelöst. Ein Dreier gegen Borussia Dortmund würde den Anspruch auf die nächste Meisterschaft enorm festigen.

Womit wir beim Duell Bayern gegen Dortmund auf den BVB zu sprechen kommen. Innerhalb der Saison tauschten die Borussen den Trainer. Lucien Favre musste gehen. Edin Terzic übernahm. Zunächst brachte dieser Wechsel nicht den gewünschten Erfolg. Auch deshalb bemühten sich die Verantwortlichen beim BVB um eine externe Lösung – diese lautet Marco Rose. Doch in den letzten Wochen lieferte Terzic plötzlich ab. So gab es in den vergangenen drei Ligaspiele sieben Punkte. München holte im gleichen Zeitfenster nur vier Zähler. Auch in der Champions League verschaffte sich Dortmund keine schlechte Ausgangslage. Und in der 1. Bundesliga gewann der BVB zuletzt mit 3:0 über Arminia Bielefeld und mit 4:0 auf Schalke. Allerdings waren dies zwei Erfolg gegen zwei der schwächeren Clubs der Liga. Davor kam es halt zum 2:2 gegen Hoffenheim und zum 1:2 beim SC Freiburg.

Welcher Club hat im Duell Bayern gegen Dortmund die Nase vorne?

Bayern gegen Dortmund: Wer gewinnt? / Shutterstock.com

Nach einem Blick auf die Bundesliga-Tabelle scheint die Lage klar. München steht mit 52 Punkten recht deutlich vor den Dortmundern, die erst 39 Zähler vorweisen können. Denn der BVB gewann erst zwölf Partien und holte obendrein drei Remis. Umgekehrt gingen halt schon acht Spiele verloren. Dabei schoss Borussia Dortmund 48 Tore. Dass ist der zweitbeste Wert der Liga. Besser ist nur der FC Bayern, der bereits 67 Treffer erzielte. Gegentore kassierten die Münchener 32 Stück und damit eins mehr als der BVB. Wenn wir die Form auf die letzten fünf Partien der Liga ausdehnen, so liegen beide Teams mit zehn Punkten gleichauf.

Zum Duell Bayern gegen Dortmund möchten wir auch darauf zu sprechen kommen, dass der FCB das Heimrecht genießt. Und von elf Heimspielen gewann Bayern acht Spiele. Die übrigen drei Duelle schlossen mit einem Remis. Folglich hat München zuhause, bei 42:16 Treffern, noch nicht verloren. Auswärts kommt der BVB auf sechs Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen. Es fielen 23:17 Tore. Damit hat München zuhause 27, Dortmund auswärts aber nur 19 Punkte geholt. Dabei hatte die Mannschaft aus dem Ruhrpott in diesem Vergleich sogar ein Spiel mehr. Bleibt der direkte Vergleich. 74 Duelle sind seit 1992 absolviert. Bayern gewann gegen Dortmund 39 Spiele. Der BVB siegte gegen München 19 Mal. Und 16 Partien schlossen mit einem Unentschieden. Zuletzt gewann der FC Bayern München im Duell mit Borussia Dortmund bereits vier Mal in Folge.

Wettquoten im Vergleich: Als Vergleichsbuchmacher haben wir Betsson ausgewählt. Dort gibt es für den Sieg der Münchener eine Wettquote in Höhe von 1,70. Das Remis ist dort mit einer 4,33 versehen. Und der Dortmunder Sieg bekommt eine Quote im Wert von 4,50 gutgeschrieben. Unsere Empfehlung zum Duell Bayern gegen Dortmund ist der Heimsieg. Münchens Lazarett lichtet sich. Dortmund gewann zuletzt – aber gegen eher schwache Gegner. Daher ist der FCB auch für uns der klare Favorit. Jetzt tippen!

Bayern gegen Dortmund: Beste Wetten zum deutschen Clasico 1200 1000 2021-03-05 10:29:51 Online-Casino.de

Weitere Casino News