Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Casino Duisburg: Bestes Ergebnis von Westspiel

Martin Hill, 7. Juni 2016, Wirtschaft

Der Betreiber Westspiel unterhält mehrere Casinos. In der Glücksspiel-Sprache ausgedrückt handelt es sich beim Duisburger Etablissement um das „Beste Pferd im Stall“. Westspiel kann sich zum ersten Mal seit nun mehr als zehn Jahren über steigende Erträge freuen.

Hierbei ist das Spiel mit der rollenden Kugel weiterhin im Trend. Wer das physische Casino aufsucht, dem zieht es sehr häufig zum Roulette. „Nichts geht mehr“ ist einer der typischen Sprüche am Tisch. Der Variantenreichtum auf Rot oder Schwarz, Gerade oder Ungerade oder mit Risiko auf eine Zahl zu tippen, macht einen großen Teil der Begeisterung aus. Roulette ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Woher kommt der Druck für Westspiel?

Das Westspiel erstmals seit zehn Jahren wieder steigende Erträge vermeldet, ist natürlich positiv. Aber warum wurde dieses Ziel über Jahre nicht erreicht?

Unterschiedliche Argumente haben den Spieler vom physischen Spieltisch ferngehalten. Einerseits gibt es ein großes Angebot an Spielautomaten, welches in speziellen Spielhallen anzutreffen ist. Wer also nur dem einarmigen Banditen die Hand schütteln möchte, geht lieber in die kleine Halle um die Ecke.

Noch größere Konkurrenz bereitet das Internet. Hier können von Roulette, über Blackjack und Poker, bis hin zu zahlreichen Automatenspielen alles gespielt werden. Das World Wide Web sticht die Casinos in Sachen Umfang und Bequemlichkeit aus.

Allerdings finden die physischen Casinos eine Nische im Bereich Extravaganz. Das Spielvergnügen wird mit Unterhaltung und mit der Anwesenheit echter Menschen verknüpft und kann hier durchaus punkten.

Duisburg: Deutschlands bestes Casino!

Auch im Jahr 2015 war das Spielcasino in Duisburg, ansässig im City-Palais, wieder das profitabelste „Glücksspiel-Haus“ der Bundesrepublik. Dies macht den Betreiber Westspiel natürlich froh. Geschäftsführer Stumpf spricht vom „profitablem Arbeiten in einem modernen Casino“.

Obwohl der Standort in Duisburg schon vorab am wirtschaftlichsten betrieben wurde, konnte der Umsatz der gesamten Gruppe um weitere acht Prozent gesteigert werden. Dieser beläuft sich nun auf 108 Millionen Euro. Die Automatenspiele sind auch hier ein großes Zugpferd. Duisburg hat eine Umstrukturierung vorgenommen und setzt dabei auch auf Spielautomaten aus Las Vegas.

Dadurch konnte der Bruttospielertrag um 10 Prozent erhöht werden. Dieser beziffert sich nun auf 90 Millionen Euro. Gleichwohl wurden 176 Millionen Euro an Abgaben gezahlt. Weiter 240 Millionen Euro wurden an Gewinner ausgegeben. Die Renovierung und der Ausbau des Poker-Bereichs haben Geld gekostet, sich aber allem Anschein nach gelohnt.

Beachtlich ist jedoch der Zuwachs beim klassischen Angebot. Poker, Blackjack und Roulette erleben ein Revival. Wachstumsraten von bis zu 15 Prozent konnten vermeldet werden.

Casino Duisburg: Bestes Ergebnis von Westspiel 900 506 2016-12-31 10:00:01 Online-Casino.de

Weitere Casino News