Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Deutschland bei der WM 2018: Chancen auf das Achtelfinale

Martin Hill, 19. Juni 2018, Sport & Spiel

Sportwetten: Grenzenlos über das Web zu platzieren (Bildquelle)

Deutschland hat den Auftakt bei der WM 2018 in den Sand gesetzt. Damit sind die Chancen die Vorrunde zu überstehen und in das Achtelfinale einzuziehen geschrumpft. Mexiko startete mit einem Dreier gegen die deutsche Nationalmannschaft und ist jetzt der Spitzenkandidat für den Gruppensieg. Allerdings ist bislang nur der erste Spieltag absolviert. Und selbst wenn Jogis Jungs den Start vermasselt haben, so stehen die zwei vermeintlich leichteren Duelle noch bevor.

Aber wie hoch ist nun die Chance, dass die Bundesrepublik Deutschland bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland die Vorrunde noch übersteht und das Achtelfinale erreicht? Diese Frage können am besten die Wettanbieter beantworten. Jedoch findet die Ausgabe dort in Form von Wettquoten statt. Diese müssen wir dementsprechend in eine Prozentzahl umrechnen. Danach haben wir einen konkreten Wert, welcher die Wahrscheinlichkeit der deutschen Mannschaft in die nächste Runde einzuziehen wiedergibt.

So stehen Deutschlands Chancen auf das Achtelfinale der WM 2018

Nach dem desaströsen Auftritt gegen Mexiko haben viele Fans in Deutschland die Hoffnung auf die nächste Runde bereits begraben. Dabei galten die Mexikaner schon im Vorfeld des Turniers als stärkster Gruppengegner der Deutschen. Dieses Spiel haben wir hinter uns, wenngleich nicht mit einem Erfolg gekrönt. Die Buchmacher, die Deutschland schon sicher im Achtelfinale gesehen haben, mussten ihre Quoten korrigieren. Der Gruppenfavorit ist jetzt Mexiko. Mit einer Quotierung von 1,12 auf das Weiterkommen, ist das Team aus der Nordamerika-Qualifikation laut den Wettanbietern so gut wie in der nächsten Runde. Deutschland wird aber noch immer mit einer Wettquote von 1,33 für das Erreichen des Achtelfinals bzw. für die ersten beiden Plätze der Gruppe F ausgezeichnet. Aber wie errechnen wir aus diesem Wert jetzt eine Wahrscheinlichkeit?

Um eine Prozentzahl zu ermitteln, müssen wir die genannte Quote durch 1 teilen und den errechneten Wert im Anschluss mit 100 malnehmen. Im Fall der 1,33 für Deutschland, bei einer Wette auf die ersten beiden Plätze der Gruppe F, kommen wir auf eine Wahrscheinlichkeit von über 75 Prozent. Die Buchmacher sehen die Elf von Jogi Löw also in drei von vier Fällen noch immer in der nächsten Runde. Die Mexikaner werden sogar, kein Wunder nach dem perfekten Start gegen Deutschland, mit einer Wahrscheinlichkeit von über 89 Prozentpunkten im Achtelfinale gesehen. Schweden gewann das erste Spiel ebenfalls und hat noch eine Chance von mehr als 47 Prozent (Quote: 2,10). Somit verbleiben für die Südkoreaner lediglich 6,67 Prozent bei einer Wettquote von 15,00 auf das Weiterkommen.

Analyse: Die Chancen von Deutschland auf das Überstehen der Gruppe stehen, trotz Anfangsschwierigkeiten, noch immer gut. Als Zweiter steht höchstwahrscheinlich das schwerere Los aus Gruppe E bevor. Dort wird Brasilien auf dem ersten Platz erwartet.

So groß ist die Chance auf den Gruppensieg und Titel von Deutschland

Deutschland muss sich bei der WM 2018 strecken (Bildquelle)

Da die ersten beiden Nationen einer Gruppe in die Runde der letzten 16 Teams einziehen, gibt es für den Tabellenführer nochmals andere Quoten. Schließlich ist es schwerer, sich als beste unter vier Mannschaften durchzusetzen. Deutschland hat das erste Spiel an Mexiko verloren. Daher ist die Quote für den Sieg in der Gruppe F auf eine 3,80 abgerutscht. Wir rechnen um und erhalten eine Wahrscheinlichkeit von nur noch gut 26 Prozent. Die besseren Chancen auf die „Pole Position“ hat Mexiko. Mit einer Quote von 1,65 auf den Gruppensieg liegt die Chance immerhin bei über 60 Prozent. Machen wir die Gruppe komplett: Schwedens Wahrscheinlichkeit auf den ersten Platz liegt bei mehr als 21 Prozent (Quote: 4,70), während die Südkoreaner nur mit 2,5 Prozent (Quote: 40,00) ausgeschrieben sind.

Die deutsche Auswahl startete mit einer Quotierung von 5,50 als einer der Favoriten auf den Turniersieg in Russland. Dies ging auch aus unserer ersten WM 2018 Vorhersage hervor. Jetzt haben sich die Wahrscheinlichkeiten bereits verschoben. Deutschland hat das erste Match verloren und die Wettquote auf den Turniersieg ist auf 9,00 angewachsen. In Prozentzahlen ausgedrückt sind es damit nur knapp über 11 Prozent. Ein WM-Gewinn von Belgien wird, nach dem perfekten Start gegen Panama, als ebenso wahrscheinlich eingeschätzt. Dennoch sind derzeit nur drei Nationen besser als Deutschland platziert: Brasilien, Spanien und Frankreich. Und selbst die Brasilianer und Spanier haben zum Auftakt nur Unentschieden gespielt. Der Top-Favorit ist derzeit die Selecao mit einer Quote von 5,00 und einer Wahrscheinlichkeit von 20 Prozent.

Titelkandidat: Während einige Fans schon den Teufel an die Wand malen, sehen die Buchmacher Deutschland noch immer unter den Top-4 Titelkandidaten. Und die Wettanbieter haben normalerweise ein gutes Gespür.

Gibt es zum Achtelfinale erneut ein „Favoritensterben“?

Wir erinnern uns noch lebhaft an die WM 2014. Immerhin wurde Deutschland in Brasilien Weltmeister. Was weniger im Gedächtnis geblieben ist, sind die vielen Favoriten, die schon in der Vorrunde ihre Sachen packen mussten. Spanien schied als Weltmeister mit drei Punkten auf dem Konto hinter den Niederlanden und Chile aus. Italien und England mussten in einer Konstellation mit Costa Rica und Uruguay beide die Heimreise antreten. Ob bei der WM 2018 ähnliche Überraschungen auftreten. Den 1. Spieltag konnten weder Spanien, noch Argentinien, Brasilien oder Deutschland für sich entscheiden. Heute startet der 2. Spieltag mit dem Spiel zwischen Russland und Ägypten um 20 Uhr.

Deutschland bei der WM 2018: Chancen auf das Achtelfinale 300 250 2018-06-19 15:54:17 Online-Casino.de

Weitere Casino News