Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Erfolgsprodukt Bundesliga begeistert Fans und Sportwetter

Martin Hill, 25. Mai 2020, Sport & Spiel

Bundesliga Re-Start ist ein Erfolg - trotz Geisterspiele / Shutterstock.com

Am 16. Mai 2020 startete die Bundesliga erneut. Die Zwangspause galt als beendet. Wenngleich einige Stolpersteine den Weg dorthin pflasterten – wie das Skandalvideo von Kalou – so scheint der Re-Start bislang ein voller Erfolg zu sein. Weitere Infizierte hat es nicht gegeben. Und bezüglich der Einschaltquoten werden neue Rekorde aufgestellt. „Opium fürs Volk“ oder „Brot und Spiele“ heißt es bezüglich der Saisonfortführung im Fußball. Denn deutsche Bürger wollen nach den Entbehrungen der letzten Wochen unterhalten werden. Und vorerst ist dabei kein Ende in Sicht. Denn als nächstes geht es mit einer englischen Woche weiter.

Nicht für jeden war die Bundesliga zu jeder Zeit ein Erfolgsprodukt. Eurosport hat das „Produkt“ Bundesliga nämlich nicht richtig zum Laufen bekommen. Daher wurde eine Sublizenz an DAZN vergeben. Weil Eurosport in der aktuellen Gesundheitskrise nicht gezahlt hat und sich auf ein Recht zur Sonderkündigung beruft, konnte sich Amazon Prime kurzfristig für zwei Spiele bewerben. Der weltweit bekannteste Online-Händler hat sich die Chance nicht entgehen lassen. Es wird angenommen, dass Amazon bei der nächsten Bieter-Phase um die Bundesliga dabei ist.

Fabelhafte Quoten für die 1. Bundesliga im Fernsehen

Sky berichtete schon zum Neustart von den höchsten Einschaltquoten überhaupt. Allerdings konnte dieser Wert in der zweiten Woche nach der Zwangspause nicht erneut getoppt werden. Immerhin schalteten noch immer 3,05 Millionen Zuschauer die Fußballspiele live ein. Dabei bedienten sich 1,65 Millionen Fans der Konferenz am Samstagnachmittag. Diese war nämlich im Free-TV zu empfangen. Dabei handelt es sich um ein Entgegenkommen von Sky. Denn die Fans sollen sich während der Pandemie nicht bei den Leuten zuhause versammeln, die ein Abo des Pay-TV-Senders besitzen. Die Sendeanstalt kam am vergangenen Wochenende auf einen Marktanteil in Höhe von 20 Prozent. Auch das Spiel am Abend, wo der Rekordmeister Bayern München gegen Eintracht Frankfurt spielt, schauten noch 1,24 Millionen Zuschauer.

Sky gibt obendrein die Einschaltquoten je Verein bekannt. So sahen laut Statista 1,15 Millionen Menschen (Stand am 27. Spieltag) den FC Bayern München. Darauf folgt Borussia Dortmund mit 930.000 Personen vor dem FC Schalke 04 mit 680.000 Menschen. Eintracht Frankfurt liegt mit 580.000 Zuschauern noch vor Borussia Mönchengladbach (550.000), sowie RB Leipzig und dem 1. FC Köln (je 520.000). Am Ende der Fahnenstange finden sich der SC Freiburg (230.000), der SC Paderborn (290.000) und der 1. FSV Mainz 05 (320.000). Auch in der ARD Sportschau schalteten noch 3,77 Millionen Zuschauer ein. Damit lag der Marktanteil später am Tag immerhin bei 16,6 Prozent. Das Aktuelle Sportstudio auf dem ZDF erreichte noch immer 1,78 Millionen Personen. Der Anteil am Markt fällt spät am Abend auf 9,4 Prozentpunkte ab.

Weitere Quoten-Highlights bei Sky: Die Jörg-Wontorra-Show erreichte ein Publikum von 620.000 Zuschauern. Die Konferenzschalte der 2. Bundesliga kam auf 340.000 Zuseher. Beides sind ebenfalls sehr gute Werte für Sky.

Englische Woche bringt Kracher zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern

Online-Sportwetten sind wieder möglich! (Bildquelle)

Bis Ende Juli ist die 1. Bundesliga ein stetiger Begleiter im Fernsehen. Damit die Saison überhaupt ordnungsgemäß, bis zum Vertragsende diverser Kicker, durchgeführt werden kann, müssen die Clubs ein vergleichsweise hohes Pensum absolvieren. So sind insgesamt zwei englische Wochen angesetzt. Und mit einer davon haben wir bereits begonnen. Doch der 28. Spieltag findet am kommenden Dienstag und Mittwoch (26. und 27. Mai 2020) statt. Dabei ist insbesondere das Top-Spiel hervorzuheben. Denn am Dienstag um 18.30 Uhr treffen bereits Borussia Dortmund und der FC Bayern München aufeinander. Gewinnt der BVB trennt die Schwarz-Gelben nur noch ein Punkt vom amtierenden Meister. Siegen die Münchener, so wächst der Puffer auf Platz zwei an.

Am späteren Abend mischt Bayer 04 Leverkusen gegen den VfL Wolfsburg im Kampf um die Champions League mit. Gleiches gilt für Borussia Mönchengladbach, die zu Gast beim SV Werder Bremen aufspielen. Außerdem duellieren sich Eintracht Frankfurt und der SC Freiburg. Diese Spiele finden alle am Dienstag um 20.30 Uhr statt. Weiter geht es am Mittwoch um 18.30 Uhr. Hier greift RB Leipzig beim Duell mit Hertha BSC um den Kampf auf die Königsklasse ein. Beim Match zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem 1. FC Köln könnte es noch in Richtung Europa League gehen. Der FC Augsburg spielt gegen den SC Paderborn um den Klassenerhalt. Ähnlich sieht es beim 1. FC Union Berlin vs. 1. FSV Mainz 05 aus. Letztlich ist die Begegnung zwischen Düsseldorf und dem FC Schalke 04 zu nennen.

Was ist eine englische Woche? Dabei handelt es sich um drei Spiele in einem Zeitrahmen von sieben bis acht Tagen. Da in England, wegen zweier Pokale, häufiger in diesem Modus gespielt wird, hat sich der Begriff englische Woche eingebürgert.

Sportwetten wieder gefragt: Buchmacher atmen auf!

Seit zwei Wochen ist die Bundesliga wieder „geöffnet“. Und damit läuft das Programm bei den Buchmachern im Internet wieder auf Hochtouren. England, Spanien, Frankreich und Italien – in diesen Ländern wird gerade kein Fußball gespielt. Damit genießt die 1. Bundesliga weltweit große Aufmerksamkeit. Und natürlich kann ebenso vom Ausland aus auf die Clubs in den ersten beiden Ligen Deutschlands gesetzt werden.

Erfolgsprodukt Bundesliga begeistert Fans und Sportwetter 1200 1000 2020-05-25 15:37:56 Online-Casino.de

Weitere Casino News