Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Erschließen Spielhallen mit Lotto-Produkten einen neuen Markt?

Dieter Maroshi, 9. November 2021, Wirtschaft

Ergänzen Spielhallen ihr Portfolio um Lotto? / Bildquelle

Spielhallen hatten es in den vergangenen Jahren sehr schwer. Dafür gibt es diverse Gründe. Einmal ist die Corona-Krise zu nennen. Denn die Spielhallen mussten schließen. Und sie durften erst spät wieder öffnen. Dass hatte Umsatzeinbußen zur Folge. Hilfsmittel wurden nicht immer pünktlich gezahlt. Und als wäre die Pandemie als Herausforderung noch nicht genug, trat im Juli 2021 ein neuer Glücksspielstaatsvertrag in Kraft. Darin ist geregelt, dass Online-Glücksspiel mit Slots künftig erlaubt ist. Natürlich brauchen die etwaigen Anbieter eine Lizenz. Doch das ist im Prinzip nur Formsache. Damit wächst die Konkurrenz für die lokalen Spielhallen an.

Doch nicht erst mit Covid-19 begann das Dilemma der Spielhallen. Denn schon im Vorfeld wollten Länder, Städte und Gemeinden die Anzahl an Spielotheken teilweise drastisch verringern. Daher wurden Mindestabstände eingebracht und inzwischen sogar gesetzlich verankert. Der erlaubte Abstand zwischen zwei Spielhallen beziffert sich zwischen 100 und 500 Metern. Allein dadurch mussten viele Betreiber ihr Geschäft einstellen – wohl gemerkt auf Basis einer quantitativen und nicht zwingend einer qualitativen Entscheidung. Georg Stecker vom Verband Die Automatenwirtschaft hat jedoch einen neuen Geschäftszweig ins Spiel gebracht – Lotto-Produkte. Können sich die Spielhallen dank Lotto wirklich eine neue Einnahmequelle erschließen?

Wohin führt der Weg der landbasierten Spielhallen?

Werfen wir einen Blick in eine Zeit vor der Pandemie. Denn im Jahr 2019 kam die deutsche Automatenwirtschaft auf einen Umsatz in Höhe von 6,1 Milliarden Euro. In 2021 sind wir längst aus dem Lockdown raus. Doch der geschätzte Umsatz beläuft sich dennoch nur auf ungefähr 3 Milliarden Euro. Gründe gibt es viele. Natürlich spielt Corona in den Köpfen der Leute noch immer eine Rolle. Doch dieser Fakt multipliziert sich gewissermaßen mit der Freigabe der Online-Spielotheken. Seit Juli dürfen Anbieter im Internet zumindest Spielautomaten feilbieten. Dass ist eine Schnittmenge zu 100 % mit den landbasierten Spielhallen. Und wer sich wegen Corona nicht mehr in die Spielothek traut, der findet online schnell einen Ersatz.

Womit wir das Dilemma nur anreißen. Denn Online-Spielotheken sind noch nicht lizenziert. Spielerschützer kritisieren bereits, dass dadurch auch der Schutz der Kunden auf der Strecke bleibt. Tatsächlich ist die Glücksspielbehörde erst im Jahr 2023 vollumfänglich einsatzbereit. Solange liegen die Kompetenzen bei den einzelnen Bundesländern. Es ist also nicht so, dass es keine Regelung gibt. Doch ist anzunehmen, dass diese derzeit nicht einheitlich und vielleicht sogar nicht im gleichen Qualitätsmaßstab zur Anwendung kommt. Während die Kontrolle in landbasierten Spielhallen durch qualifiziertes Personal gewährleistet wäre, hängen die Online-Spielotheken noch immer ein wenig in der Schwebe – allein schon wegen der fehlenden Konzessions-Erteilung.

Baustellen terrestrischer Spielhallen: Je nach Bundesland musste die Anzahl an Automaten verringert werden. Wegen Abstandsregelungen (gibt es online natürlich ebenfalls nicht) galt es Spielstätten zu schließen. Und jetzt sind sogar Online-Slots erlaubt.

Ist ausgerechnet Lotto der Weg aus der Spielhallen-Krise?

Solche Schilder künftig vor Spielhallen? / Shutterstock.com

Georg Stecker hat es ins Gespräch gebracht. Denn in Hessen ist es schon möglich, wie der starke Mann von Die Automatenwirtschaft sagt: „Wie in Hessen möglich fordern wir, legale Angebote unter einem Dach anbieten zu können. Warum sollte in legalen, ordentlichen Spielhallen mit einem Zugangssystem nicht aus ein Spielschein der staatlichen Lotterien verkauft werden?“ Bleibt die Frage, ob die Kunden bereit sind ihren Lottoschein in einer Spielhalle auszufüllen. Denn Spielhallen haben für gewöhnlich ganz andere Einlasskontrollen als eine reine Lottoannahmestelle. Allerdings ist es absolut gewährleistet, dass dort der Jugend- und Spielerschutz gewährleistet ist. Daher spricht von der Sache her nichts dagegen, dass in Spielhallen Lotto-Spiele angeboten werden.

Wie hoch ist also die Chance, dass die Automatenspieler aus Lust und Laune auch noch einen Lottoschein ausfüllen? Freilich gibt es diese Möglichkeit. Und wenn eine Spielhalle in der Nähe ist, eine Lotto-Annahmestelle aber nicht, dann lohnt es sich ebenso dort den Lottoschein auszufüllen. Andererseits mag es eher als kleine Entlastung für die Spielhallen durchgehen. Die wirtschaftliche Rettung ist es eher nicht. Fraglich bleibt halt auch, wie viele Lottospieler sich durch das Zugangssystem in einer Spielhalle mühen, um Lotto zu spielen.

Lotto online spielen: Ohnehin ist es müßig zu diskutieren. Spielautomaten sind online jetzt legal. Dass ist beim Lotto jedoch schon länger möglich. Wer also keine Annahmestelle in der Nähe hat, der nutzt vermutlich eher das Internet als eine Spielothek.

Vorteile und Nachteile von Lotto in der Spielhalle

Fangen wir mit den Vorteilen an. Für die Spieler gibt es eine weitere Möglichkeit ihren Schein abzugeben. Die Betreiber erschließen eine neue Einnahmequelle. Und die Lotto-Landesstellen hätten einen neuen Vertriebskanal. Doch bislang ist Lotto in Spielhallen nur in Hessen erlaubt. Nochmals: Da die Spielhallen sogar mit Einlasskontrollen arbeiten, ist der Spieler- und Jugendschutz hier sogar besser als bei klassischen Lottoannahmestellen.

Nachteile gibt es ebenso. Die besagten Annahmestellen bekommen Konkurrenz. Sollte es sich einfinden, dass die Spieler das Angebot nutzen, stünden eventuell einige Annahmestelen vor dem Aus. Sollten die Spielhallen-Kunden das Lotto-Angebot nicht nutzen, so ist es ein unnötiger und eventuell kostspieliger Aufwand von Betreiberseite.

Zunächst muss sich aber zeigen, ob sich Lotto in Spielhallen bundesweit überhaupt durchsetzt.

Erschließen Spielhallen mit Lotto-Produkten einen neuen Markt? 1200 1000 2021-11-09 11:09:37 Online-Casino.de

Weitere Casino News