Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Gauselmann sattelt auf: 118 Mitarbeiter radeln ein E-Bike

Martin Hill, 7. Oktober 2020, Sport & Spiel

Die Merkur-Sonne: Das Firmenlogo der Gauselmann-Gruppe (Bildquelle)

Radfahren ist gesund. Doch um den Zeitverlust dabei möglichst gering zu halten und je nach Alter sogar Kräfte zu schonen, sind E-Bikes optimal. Unternehmensgründer Paul Gauselmann hat selber immer viel Wert auf sportliche Ertüchtigung gelegt. In Corona-Zeiten floriert daher ein Konzept, welches wieder einmal beweist, warum die Gauselmann Gruppe zu den beliebtesten Arbeitgebern gehört. Denn das Unternehmen ist bezüglich der E-Bike-Nutzung großzügig. Wenn sich die Mitarbeiter für den Radweg zur Arbeit entscheiden, können sie bei Gauselmann knapp die Hälfte der ursprünglichen Kosten einsparen. Damit wird das E-Bike erschwinglich.

Ein E-Bike ist für wenige hundert Euro zu haben. Bessere Zweiräder mit Elektroantrieb gibt es im vierstelligen Bereich. Wer damit täglich seinen Weg zur Arbeit bewältigt und dadurch vielleicht sogar ganz auf das Auto verzichten und dieses sogar verkaufen kann, dem ist durchaus die Anschaffung eines besseren Gefährts zu empfehlen. Spitzengeschwindigkeiten von 32 bis 45 km/h sind mit E-Bikes möglich. Gerade innerhalb der Stadt steht das elektronische Rad dem Auto also kaum nach. Dies gilt besonders dann, wenn der Straßenverkehr wegen Ampeln oder sonstiger Verkehrszeichen, sowie dem Verkehrsvolumen häufiger ins Stocken gerät.

Gauselmann E-Bike Initiative ist ein Erfolg: 118 Angestellte ausgestattet

Einerseits baut die Gauselmann Gruppe mit dieser Initiative sein Ansehen als bester Arbeitgeber der Region aus. Doch wollen wir nicht vernachlässigen, dass mehr Bewegung einen positiven Effekt auf die Gesundheit hat. Gesunde und fitte Mitarbeiter melden sich seltener krank. Daher mag sich das Konzept im Nachlauf sogar für den Konzern auszahlen. Allerdings ist dies keine Idee, die jetzt in der Corona-Zeit entstanden ist – auch wenn die Vermutung naheliegend gewesen wäre. Schon vor der aktuellen Gesundheitskrise ist das Konzept entstanden. Schnell hat sich herausgestellt, dass die Mitarbeiter das Angebot gerne in Anspruch nehmen. Der Wunsch nach mehr Gesundheit und Bewegung ist vorhanden. Obendrein ist es sogar möglich, zwei E-Bikes auf diesem Wege zu ordern. Dementsprechend sind es auch die Ehepartner, welche von der Aktion profitieren. Und natürlich dürfen die Räder auch privat genutzt werden. Daher ist es kein Wunder, dass bereits 118 Mitarbeiter aufgesattelt haben.

Im Herbst 2019 wurde das E-Bike-Programm ins Leben gerufen. Die Funktion wollen wir schnell erklären. Sämtliche Angestellte haben die Chance, sich bei einem Eurorad-Fachhändler ihr Wunsch-Bike auszuwählen. In welchem Geschäft dies passiert, ist unerheblich. So können die Angestellten den nächstgelegenen Shop ansteuern. Für die Gauselmann Gruppe war Eurorad der richtige Partner, weil die Auswahl bundesweit erfolgen kann. Jetzt gilt es sich ein E-Bike auszusuchen und dann gemeinsam mit der Gauselmann Gruppe einen Leasing Vertrag für das Gefährt abzuschließen. Darin ist ebenso geregelt, dass die Firma das Rad für private Zwecke freigibt. Die Raten werden hierbei vom Brutto-Gehalt abgezogen. Daher ist es für die Angestellten möglich, auf diesem Wege bis knapp zur Hälfte des Preises einzusparen. Die Gauselmann Gruppe beteiligt sich finanziell und bietet darüber hinaus den Versicherungsschutz.

Paul Gauselmann: „Der Sport war für mich immer ein wichtiger Ausgleich zu meiner unternehmerischen Tätigkeit. Deshalb haben sportliche Betätigungen im Unternehmen auch einen so hohen Stellenwert. Außerdem war ich selbst begeisterter E-Bike-Fahrer“, so der Unternehmensgründer.

Gauselmann Gruppe schließt Partnerschaft mit Eurorad und Fortuna Düsseldorf ab

Skyline in Düsseldorf / Shutterstock.com

Björn Rodenberg als Spezialist für Compensation und Benefits äußerte sich zum E-Bike-Programm folgendermaßen: „Dieses Rundum-sorglos-Paket war uns wichtig, denn so können sich die Mitarbeiter jederzeit an die Fachhändler vor Ort wenden. Das Angebot erfreut sich großer Beliebtheit und passt hervorragend zu unseren zahlreichen Benefits, die wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern außerdem noch zur Verfügung stellen.“ Und um diese Aussage gewissermaßen zu untermauern, meldete sich Katrin Wittenbrink, eine Grafikerin bei den Merkur Casinos, zu Wort: „Für mich stand schon seit letztem Jahr fest, dass ich ein E-Bike haben möchte. Und zu den Konditionen, die die Gauselmann Gruppe anbietet, musste ich nicht lange überlegen. Eine tolle Idee und eine superunkomplizierte Abwicklung. Gefühlt bin ich dieses Jahr schon mehr Kilometer gefahren, als in den letzten fünf Jahren zusammen.“

Eine weitere Partnerschaft konnte die Gauselmann Gruppe schon im letzten Monat finalisieren. Und dabei geht es nicht um E-Bikes, wohl aber um den Sport. Denn nachdem Gauselmann im Jahr 2018 bereits die Namensrechte am Stadion in Düsseldorf erwarb, haben sich Gauselmann und Fortuna jetzt zudem auf eine längerfristig angelegte Kooperation geeinigt. Es handelt sich um eine Themen-Partnerschaft, die wiederum andere Werbetreibende des Glücksspielsektors ausschließt. „Dass wir als Hauptmieter der Merkur-Spiel-Arena nun eine umfassende Partnerschaft mit dem Namensgeber abschließen konnten, ist ein wichtiger Schritt für die Fortuna, der erst jetzt möglich wurde. Wir freuen uns, in diesem Sektor nun exklusiv ein in NRW beheimatetes Unternehmen als Partner begrüßen zu dürfen, denn der Glücks- und Geldspielmarkt, zu dem auch die Sportwetten zählen, ist im Fußball wirtschaftlich spannend, aber auch ein sensibles Feld“, so Christian Koke als Vorstand Marketing bei Fortuna Düsseldorf.

Partnerschaft komplett: Manfred Stoffers (Gauselmanns Marketing Vorstand) verwies bezüglich der Zusammenarbeit auch auf Folgendes: „Viel wichtiger ist aber, dass wir durch unser Sponsoring einen kleinen Beitrag dazu leisten können, dass Fortuna möglichst schnell wieder auf den Erfolgsweg zurückkehrt.“

Gauselmann sattelt auf: 118 Mitarbeiter radeln ein E-Bike 1200 1000 2020-10-07 09:24:33 Online-Casino.de

Weitere Casino News