Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Glücksspiel-Messe Bet iGaming findet online statt

Sabina Kugler, 6. April 2020, Unterhaltung

So sah es bei der ICE London 2020 aus // Shutterstock.com

Die Bet iGaming Glücksspiel-Messe hätte in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher aus der ganzen Welt nach London ziehen sollen. Doch die aktuelle Gesundheitskrise hat nicht nur das öffentliche Leben, sondern im Prinzip erst einmal sämtliche Großveranstaltungen pauschal lahmgelegt. Auf den Punkt gebracht: Messebesucher sind in London nicht erwünscht. Doch für die Veranstalter ist dies kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Krisenzeiten machen bisweilen erfinderisch. Und so wurde die Glücksspielmesse Bet iGaming kurzerhand ins World Wide Web verlagert.

Zahlreiche Stände, ein großes Gedränge an den beliebten Standorten und Aussteller, die ihre Produkte vermarkten wollen. Wer bereits zu Besuch auf einer Messe war, der kennt das übliche Prozedere. Doch 2020 findet die Fachmesse ohne Andrang statt. Beziehungsweise ist online zumindest kein Gedränge zu erkennen. Dafür geht der virtuelle Besuch ohne Reisestrapazen, Hotelsuche und Ansteckungsgefahren vonstatten.

Verlegung der Bet iGaming Messe war eigentlich nur Formsache

Es ist schon gut zwei Wochen her, dass bekanntgegeben wurde, dass die Messe vermutlich nicht wie gewohnt wird ausrichten können. Doch zu diesem Zeitpunkt haben vermutlich die wenigsten geahnt, dass die Bet iGaming überhaupt stattfindet. Da größere Ansammlungen von Menschen gerade nicht im Interesse der Gesundheit ist, wurde eher mit einer Absage, ggf. mit einer Verlegung gerechnet. Immerhin wäre die Expo in London ohne Frage von tausenden Besuchern aufgesucht worden. Heute findet Glücksspiel zu einem großen Teil online statt. Und ohnehin reden wir hier von der iGaming Expo. Auf der Homepage der Veranstalter liest sich folgende Aussage: „1 Tag VR-Event: Hochwertige Online-Konferenz – perfekt ergänzt durch effiziente Networking-Möglichkeiten, um neue Geschäftskontakte zu knüpfen.“

Die Online Konferenz findet am Donnerstag, den 9. April 2020 statt. Erstmals wird die Messe ins Internet verlagert. Im Endeffekt besteht durchaus die Möglichkeit, dass sich für die Branche hier völlig neue Wege des Netzwerkens auftun. Tatsächlich soll ein möglichst hoher Standard gehalten werden. Per Video-Streaming verbindet sich der virtuelle Besucher und nimmt so am Event teil. Einzig die Dauer der iGaming Expo wurde um zwei Tage verkürzt. Denn eigentlich sollte die Messe in London schon am 7. April beginnen und bis zum 9. April 2020 andauern. Trotz der Verlegung ins Internet erwarten die Veranstalter 20 Redner und über 2.500 Besucher. Und eine solche Veranstaltung kann aktuell eben nur im World Wide Web stattfinden.

Sportwetten-Anbieter unter Druck: Besonders eine Glücksspielbranche ist von der Pandemie stark betroffen. Gemeint sind die Wetten. Denn wenn keine Wettbewerbe ausgetragen werden, finden ebenso keine Wettangebote statt. Und die Live-Sportwetten-KI von Sportradar ist nicht mehr als ein Ersatzprodukt. Die Spieler wollen jedoch das Original.

Was hat die iGaming Expo online für Besucher zu bieten?

Bet iGaming Messe per Stream erleben (Bildquelle)

Ist es wirklich problemlos möglich, eine ganze Messe ins Internet zu verlegen? Natürlich hat dieses Konzept seine Grenzen. Als Fachbesucher bist du nicht in der Lage Produkte anzufassen. Kontakte können zwar hergestellt werden. Doch ein Online-Event ersetzt nicht das Gespräch von Angesicht zu Angesicht. Dennoch ist es löblich, wie die Bet iGaming mit der Gesundheitskrise umgeht. Durch die Verlegung des Events ins Web besteht bezüglich der Gesundheit der Besucher keine Sorge. Die Veranstalter können immerhin einen Veranstaltungstag füllen. Und Fachbesucher haben zumindest virtuell die Chance sich über neue Produkte, aber sicherlich ebenfalls über die aktuelle Lage auf dem Glücksspielmarkt auszutauschen. Die Pandemie wird sogar fraglos das Thema Nummer eins sein.

20 Redner werden auf der Messe ihren Auftritt haben. Per Live-Stream können Besucher aus der ganzen Welt virtuell zu Zuhörern werden. Branchenführer erklären dabei die neuen Trends und erklären die Konzepte anhand realer Fallbeispiele. Durch die Verknüpfung mit den bekannten Unternehmen aus der Szene, lassen sich Partnerschaften bezüglich des Sponsorings der eigenen Produkte in die Wege leiten. Über 2.500 Experten stehen als Online-Ansprechpartner bereit. Viele haben Jahre Erfahrung vorzuweisen und kennen die Szene sehr genau. Zusammengefasst wird es also auch in diesem Jahr möglich sein, sich über neueste Trends zu informieren, Reden zu hören und das eigene Netzwerk, sowie Partnerschaften auszubauen.

Alternative Produkte: Erneut sind wir in der Sportwetten-Branche. Neben virtuellen Wettangeboten, stehen hier aktuell die eSports hoch im Kurs. Denn wenn irgendwo noch Wettkämpfe ausgetragen werden, dann über den Computer bzw. die Spielekonsole.

Setzt sich das neue Messeformat für die Zukunft durch?

Generell ist es ein sehr schöner Gedanke, dass die Branche sich weiterentwickelt. Und natürlich lassen sich Lehren aus der derzeitigen Lage ziehen. So wäre es für die Zukunft ein Szenario, zumindest Reden und Kontakte auch online zu vermitteln. Doch nachdem die Gesundheitskrise ausgestanden ist, wird die Bet iGaming mit Sicherheit wieder in der physikalischen Welt stattfinden. Denn das Networking und ebenso der soziale Aspekt sind Konzepte, die sich im Vier-Augen-Gespräch anders entwickeln als im Internet. Außerdem ist es, je nach Produkt, durchaus von Vorteil Neuentwicklungen zu sehen oder sogar ausprobieren zu können.

Als Fazit halten wir fest: Es macht durchaus Sinn einige Konzepte zu überdenken und auch langfristig auf das Virtuelle zu erweitern. Doch sollte der persönliche Kontakt, für welchen Messen häufig sogar veranstaltet werden, langfristig nicht ausbleiben.

Glücksspiel-Messe Bet iGaming findet online statt 1200 1000 2020-04-06 11:33:26 Online-Casino.de

Weitere Casino News