Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Große Jackpots: Beim Lotto straffrei bleiben

fl-lottoschein

Beim Ausfüllen eines Lotto-Scheins winken oftmals viele Millionen Euro. Dies gilt bereits für das deutsche System 6 aus 49. Umso mehr stehen aber die europäischen und amerikanischen Lotterien im Fokus. Denn dort sind die potentiellen Summen, welche an den Spieler ausgegeben werden, noch höher.

Aber beim Lottospiel, welches im Ausland betrieben wird, sollte sich zunächst die Frage stellen, ob als Deutscher überhaupt teilgenommen werden darf. Diverse Anbieter im Internet bieten Lose auch über die Landesgrenzen hinweg an. Aber handelt es sich hier nur um Bauernfängerei?

Dürfen Lotterien aus dem Ausland in Deutschland gespielt werden?

Je größer der Jackpot, desto höher auch die Nachfrage. Dieses Prinzip hat sich in jedem Land bewährt. Wer von der Bundesrepublik aus nach Amerika blickt, kann schon neidisch werden. Beim Powerball oder den Mega Millions werden viel größere Summen ausgespielt, als in Deutschland. Auch die spanische Weihnachtslotterie „El Gordo“ ist besonders hoch.

Die Multi-State-Lottery Association betreibt die Lotterie Powerball. Es handelt sich um eine Gesellschaft der USA. Es liegt keine Sondergenehmigung nach deutschem Recht vor. Da der Anbieter keine Genehmigung in der Bundesrepublik vorweisen kann, ist eine Teilnahme gleichbedeutend mit unerlaubtem Glücksspiel. Somit besteht im Gewinnfall auch keine staatliche Garantie auf Auszahlung.

Dies ist nur ein Beispiel von vielen. Laut Westlotto ist kein Lottoanbieter aus dem Ausland in Deutschland genehmigt. Wer online an einem nicht genehmigten Glücksspiel teilnimmt, macht sich nach §384 und 285 Strafgesetzbuch strafbar. Zudem wäre der Spielschein nicht gültig.

Wie können diverse Anbieter online die Lotterien bewerben?

Ein Blick ins Kleingedruckte oder in die AGBs schafft den Überblick. Denn tatsächlich wird mit der Teilnahme an den ausländischen Lottospielen, wie es auf der Homepage angepriesen wird, gar nicht wirklich teilgenommen. Die Anbieter veranstalten gewissermaßen ihr eigenes Lotto und nutzen dafür die Ziehungsergebnisse. Demzufolge kämen auch nicht die genannten Jackpots zur Auszahlung.

Ist es also grundsätzlich verboten, an Lotterien im Ausland teilzunehmen? Nein, denn wer in den USA auf Urlaub ist, kann dort natürlich einen Schein ausfüllen. Gewinnbeträge müssen hier unter Umständen aber versteuert werden. Amerikanische Lose sind keinesfalls über das Internet zu erwerben.

Wie sieht es aber mit Eurojackpots und Euromillions aus? Eurojackpot ist eine Gemeinschaftslotterie Europas und darf aus Deutschland gespielt werden. Bei den Euromillionen sieht dies anders aus. Da staatliche Anbieter die Lotterie nicht anbieten, handelt es sich bei der Teilnahme erneut um illegales Glücksspiel.

Auf der sicheren Seite sind Spieler, die ausschließlich auf Lotterien setzen, die vom Staat ebenfalls angeboten werden.

Bildquelle: Fotolia/M. Schuppich (Bild-ID: #69250470)

Große Jackpots: Beim Lotto straffrei bleiben 300 200 2016-09-06 18:06:37 Online-Casino.de

Weitere Casino News