Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Hagen eröffnet Spielhalle nur für Frauen

Martin Hill, 10. September 2015, Unterhaltung

Ist Glücksspiel ein rein männliches Hobby? Nein, denn ein Betreiber diverser Spielhallen in der Stadt Hagen hat herausgefunden, dass ungefähr 30 Prozent seiner Besucher Frauen sind. Einige könnten sich aber von dem männlichen Charme abgeschreckt fühlen. Die Lösung ist eine Spielhalle, in der Männer keinen Zutritt haben.

Diese hat kürzlich in Hagen eröffnet. Der Name „Lady“ ist hier Programm. Dabei unterscheidet sich die Spielhalle im Inneren und Äußeren eigentlich nicht von anderen Geschäften dieser Art. Lediglich die Kunden sind alles Kundinnen. Aber was hat den Betreiber zu diesem Schritt bewogen?

Spielhalle Lady: Frauen eine angenehme Umgebung bieten

Männer gehen Spielen, um ihr Glück zu versuchen. Warum sollte dies bei Frauen anders sein? Ist es auch nicht. In herkömmlichen Spielhallen sind sie jedoch häufig den Annährungsversuchen des männlichen Geschlechts ausgesetzt. Um dies zu vermeiden, könnte natürlich auch ein Online-Casino aufgesucht werden.

Dort fehlt jedoch der menschliche Kontakt. Dieser wird in der Spielhalle Lady wiederum nur unter Frauen hergestellt. Die Idee ist entstanden, weil immer mehr Frauen auch als Gäste in herkömmlichen Spielotheken ein- und ausgehen. Seit der Eröffnung kann für den Betreiber ein positiver Trend erkannt werden. Weitere Kundinnen finden den Weg ins Ladeninnere.

Zudem ist es ein Experiment ohne Risiko. Denn aus der Spielhalle Lady hätte in Windeseile eine ganz gewöhnliche Spielhalle gemacht werden können. Außer der Vorschrift, dass keine Männer erlaubt sind, handelt es sich schließlich um ein gewöhnliches Geschäft dieser Art.

Was Frauen beim Spielen empfinden

Für den Eigentümer ist es ein klarer Fall: „Frauen spielen lieber ungestört“. Häufig werden sie schief angeschaut, wenn sie eine Spielothek betreten. Das Bedürfnis nach Unterhaltung und Spiel ist natürlich auch beim weiblichen Geschlecht vorhanden. Damit die Frauen durchgehend unter sich bleiben, wurde hinter dem Haus sogar eine Raucherecke eingerichtet.

Neben ihrem Glück, suchen Frauen auch Entspannung. Beim Spielen an den Automaten kann abgeschaltet werden. Niemand stört, es ist ein ungetrübtes Vergnügen. In der kleinen Spielothek sind insgesamt acht Echtgeld-Spielautomaten aufgebaut. Zudem ist ein Billardsaal mit zwei Tischen vorhanden.

An eine größere Wahrscheinlichkeit der Spielsucht bei Frauen glaubt der Betreiber nicht. Wer spielen will, könnte dies auch online tun. Wenngleich dies nicht nachgewiesen ist, handeln Frauen beim Glücksspiel vielleicht eher rational als Männer. Zumal das weibliche Geschlecht auch in herkömmlichen Spielbanken Zutritt erhält. Es ist tatsächlich schwerlich ersichtlich, warum das Risiko der Spielsucht durch die Existenz einer gesonderten Spielhalle für Frauen beim weiblichen Geschlecht ansteigen sollte.

Hagen eröffnet Spielhalle nur für Frauen 300 200 2016-09-23 17:17:17 Online-Casino.de

Weitere Casino News