Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Israel: Vier Casinos für Eilat?

Martin Hill, 18. März 2016, Wirtschaft

Wer einen Casino-Ausflug machen möchte, dem kommen als erstes die Orte Las Vegas oder Atlantic City in den Sinn. Auf der anderen Seite hat Macau sich zu einem Spielerparadies entwickelt, welches der „Ewige Stadt“ in Amerika den Rang abgelaufen hat. Derzeit versuchen viele Länder mit der Legalisierung und Regulierung von Glücksspiel das Staatssäckchen zu füllen.

Bald könnte einem Casino-Ausflug nach Israel nicht mehr im Wege stehen. Die Badestadt Eilat möchte den Tourismus mit Glücksspiel ankurbeln. Im Gespräch ist nicht etwas eine Spielhalle. Gleich vier Casinos sollen vor Ort errichtet werden. Aber wie konkret sind die Pläne bereits?

Beflügelt Glücksspiel den Tourismus?

Ein Blick in die Vergangenheit von Las Vegas kann diese Theorie stützen. Aber dort werden nicht nur Casinos geboten. Shows, Magier, Musiker, Prominente, Elvis-Hochzeiten und vieles mehr wird vor Ort geboten. Die Besucher kommen nicht nur, aber auch wegen dem Angebot an Casinos.

Eilat möchte gewissermaßen das Las Vegas von Israel werden. Die Umgebung zeichnet sich gleichermaßen durch Berge, wie durch Wasser und Korallenriffe aus. Ein malerischer Urlaubsort bietet die perfekte Umgebung für Glücksspiel.

Tourismusminister Yariv Levin arbeitet mit Regierungsboss Netanjahu an einem Konzept, welches in einer Erlaubnis für Spielbanken in Eilat mündet. Es soll für Besucher ein Erlebnis geboten werden, welches die natürliche Schönheit des Ortes mit einem imposanten Angebot an Glücksspielen verbindet.

Aber warum wird dieser Schritt überhaupt erwogen? Tatsächlich sind die Besuche durch Touristen in der Vergangenheit um 40 Prozent eingebrochen. Hier soll wieder in Attraktivität gewonnen werden, was sich bestenfalls natürlich auch in der Wirtschaft niederschlägt. Neben dem Gewinn an Besuchern, würden auch den Leuten vor Ort mehr Arbeitsplätze geboten werden können.

Problematische Planung in Eilat

Bislang ist Glücksspiel in ganz Israel untersagt. Dementsprechend wäre es ein großer Schritt Eilat gleich vier Casinos zu genehmigen. Kritik gibt es schon jetzt von Seiten der Polizei. Es wird angemerkt, dass mit dem Glücksspiel und den Touristen auch die Kriminalität in großem Maße Einzug erhalten wird.

Von Seiten der Regierung wird an Plänen gefeilt, welche Touristen anlocken und die Wirtschaft ankurbeln sollen, ohne die Einwohner negativ zu beeinträchtigen. So wird beispielsweise erwogen Beschränkungen für den Zugang von Israelis vorzunehmen. Von Seiten der Politik wird jedoch darauf verwiesen, dass Glücksspiel auch in Zeiten des Verbots immer durchgeführt wurde.

Dies ist ein weiterer Grund, warum der Markt des Glücksspiels eine Liberalisierung vertragen könnte. Denn es ist immer besser, wenn die Einnahmen über den Staat gehen. Eine Überwachung durch den Staat und die Polizei wird bei den neuen Plänen berücksichtigt.

Israel: Vier Casinos für Eilat? 900 516 2016-09-30 07:14:53 Online-Casino.de

Weitere Casino News