Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Las Vegas Rekord: 42 Millionen Besucher in 2015

Martin Hill, 19. Januar 2016, Wirtschaft

Las Vegas ist für seine Leuchtreklame bekannt. Viele Künstler, Sänger und Prominente haben dort ihre Auftritte. Dementsprechend werden von Fans dieser Berufsgruppe häufig Ausflüge in die ewige Stadt unternommen. Aber auch die Casinos sind nach wie vor eine Reise wert. Auch wenn der Glücksspielstadt aus Amerika der erste Rang in dieser Beziehung von Macau abgelaufen wurde.

Die „Glücksstadt“ hat mit Beginn der Wirtschaftskrise eine schwere Zeit durchgestanden. Seit nun fünf Jahren ist die Anzahl der Besucher wieder ansteigend. Im vergangenen Jahr wurde ein Rekord eingestellt. 2015 haben 42 Millionen Besucher ihren Weg in die Lichterstadt gefunden.

Einnahmen haben sich an frühere Werte angeglichen

Ein Rekord bei den Besuchern, diese wurden vom Nevada Gaming Control Board bestätigt, ist nicht gleichbedeutend mit einem Rekordgewinn. Die Einnahmen sind über die vergangenen Jahre ebenfalls wieder angestiegen. Allerdings muss festgehalten werden, dass Las Vegas nicht mehr nur auf das Glücksspiel setzt.

Die Einnahmen lagen 2015 um 2,6 Prozent niedriger als im Rekordjahr. Dies ist in Anbetracht der Entwicklung ein positiver Wert. Ein Vergleich zu 2014, wo immerhin schon 41 Millionen Besucher kamen, liegt nahe. Aus diesem Jahr existieren Angaben, demzufolge 12 Prozent der Anreisenden ausschließlich wegen des Glücksspiels gekommen sind.

Aber auch die Menschen, welche nicht vorsätzlich zum Spielen gekommen waren, haben ihr Glück herausgefordert. Denn 71 Prozent der Besucher haben zumindest einmal während ihres Aufenthalts an einem Spieltisch oder Automatenspiel gespielt.

Welche Attraktionen hat Las Vegas zu bieten?

Las Vegas ist wegen des Glücksspiels berühmt geworden. In diversen Etablissements werden viele Shows geboten. Die Stadt der Sünde wird zudem wegen der fabelhaften Einkaufsmöglichkeiten aufgesucht. Gourmets besuchen die zahlreichen Restaurants und in den Nachtclubs und auf Pool Partys wird ausgiebig gefeiert.

Hierbei ist zu erwähnen, dass die Besucherzahlen zugenommen haben, die Casinos aber noch nicht genesen sind. Noch immer werden hier Existenzen bedroht und es müssen neue Wege Besucher anzulocken gefunden werden. Denn da viele Anreisende nicht wegen des Glücksspiels in die Stadt kommen, wird in den Casinos weniger Geld ausgegeben.

Unterhaltung und Ernährung liegen laut Aussage von David Schwartz von der Universität von Nevada noch vor dem Glücksspiel selber. Die Kunden müssen heute auf unterschiedlichen Ebenen angesprochen werden. Weiterhin ist es eine Möglichkeit als Casino ein Online-Angebot zu starten. Dadurch können auch Spieler erreicht werden, die sich aktuell nicht in Las Vegas aufhalten.

Der Aufwärtstrend in Las Vegas ist natürlich von den Casinos gerne gesehen, die vom größeren Besucherzustrom profitieren.

Las Vegas Rekord: 42 Millionen Besucher in 2015 300 200 2016-12-31 10:09:53 Online-Casino.de

Weitere Casino News