Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Lotto-Bilanz (KW 12): 6 aus 49, Eurojackpot und Glücksspirale

Dieter Maroshi, 29. März 2022, Sport & Spiel

Lotto-Ziehungen in der zwölften Kalenderwoche / Shutterstock.com

Erstmals nehmen wir einen Rückblick auf eine deutsche Lotto-Woche vor. Dafür gibt es natürlich einen konkreten Anlass. Denn am vergangenen Freitag fand die Ziehung beim Eurojackpot erstmals unter neuen Bedingungen statt. Und die nächste Ziehung lässt nicht lange auf sich warten. Obendrein gibt es dort jetzt einen neuen Höchstgewinn. Doch wo wir schon auf die vergangene Lotto-Woche – Kalenderwoche 12 – zurückblicken, gucken wir uns auch die Ergebnisse vom Lotto 6 aus 49 und von der Glücksspirale an. Am Rande wollen wir außerdem Spiel 77 und die Ziehung der Super 6 erwähnen.

Lotto ist der Inbegriff des Glücksspiels. Ziehungen finden schon seit mehreren tausend Jahren statt. Auch heute ist das Spiel mit den Zahlen noch beliebt. Großartig Einfluss können Kunden dabei nicht nehmen. Dennoch gibt es dem Spieler immer wieder einen kleinen Kick, nach der Ziehung die Zahlen mit dem Tippschein zu vergleichen. Regelmäßige Gewinne, wenn auch meist im niedrigen Bereich, halten die Kunden bei Laune. Doch machen wir uns nichts vor. Die meisten Tipper wollen in den Millionen-Bereich vorstoßen. Und wir wollen schauen, ob dies überhaupt einen Kunden aus der Bundesrepublik in der vergangenen Woche gelungen ist.

Lotto 6 aus 49: Ziehungen vom Mittwoch (23.03) und Samstag (26.03.)

Bevor wir das Ergebnis verkünden, wollen wir zuvorderst auf die Zahlen der Ziehung vom Mittwoch, dem 23. März 2022 schauen:

Lottozahlen: 3, 12, 15, 30, 39 und 43; Superzahl: 8

Insgesamt durften sich über 700.000 Spieler über eine Auszahlung freuen. Die meisten Kunden bekamen jedoch nur in den unteren Spielklassen entweder 11,30 oder 6,00 Euro ausbezahlt. Tatsächlich blieb die erste Gewinnklasse leer. Kein Tipper in Deutschland spielte die korrekten sechs Zahlen und die zugehörige Superzahl an. Doch in der zweiten Gewinnklasse kamen dafür gleich fünf Sieger zum Vorschein. Diese freuten sich jetzt jeweils über eine Ausschüttung in Höhe von 314.551 Euro.

Da der Jackpot am Mittwoch nicht geknackt wurde, schauen wir mit Spannung auf die Ziehung am Samstag, den 26. März 2022:

Lottozahlen: 14, 16, 19, 45, 46 und 48; Superzahl: 4

Es ist durchaus eine ungewöhnliche Formation. Denn die normalen Lottozahlen stammen nur aus dem Zehner- und Vierziger-Bereich. Vielleicht lag es daran, dass erneut kein Tipper mit sechs Richtigen und der korrekten Superzahl hat überzeugen können. Bleibt unsere Suche nach einem Millionär in der Kalenderwoche 12 also vergebens? Nein! Denn in der zweiten Gewinnklasse gab es nur einen Spieler mit sechs Richtigen. Dieser kassiert daher 2.896.508,20 Euro.

Beim Spiel 77 gab es weder am Mittwoch, noch am Freitag jemanden, der alle sieben Ziffern korrekt vorzeigen konnte. Bei der Super 6 kam es am Samstag jedoch zu einer Ausschüttung. Gleich sieben Spieler brachten die sechs Ziffern in Reihe und kassieren daher jeweils 100.000 Euro.

Eurojackpot: Letzte Einmalziehung vom Freitag (25.03.)

Über die Änderungen beim Eurojackpot haben wir bereits separat berichtet. Doch schon am vergangenen Freitag kamen die neuen Regeln zur Anwendung. Da der Eurojackpot erst am 18. März 2022 von zwei Spielern geknackt wurde, lag der Hauptgewinn nicht sonderlich hoch. Dass dieser jetzt auf bis zu 120 Millionen Euro klettern kann, müssen wir also erstmal ausblenden. Schauen wir doch zuvorderst auf die Zahlen vom vergangenen Freitag:

Lottozahlen: 11, 20, 31, 35 und 46; Eurozahlen: 6 und 10

Doch die erste Gewinnklasse blieb unbesetzt. Auch in der zweiten Gewinnklasse gab es nur zwei Spieler, die sich qualifizierten. Weil es wenige Gewinne gab, stieg die Ausschüttung auf der zweiten Gewinnstufe immerhin auf einen Wert von 890.916 Euro an. Für die Millionen hat es also nicht ganz gereicht. In der dritten Gewinnklasse freuten sich noch fünf Spieler über jeweils 200.974 Euro.

Eine Besonderheit vom Eurojackpot, die erst seit dieser Woche greift, wollen wir nochmals anmerken. Denn der Jackpot wird jetzt ebenfalls rollierend über zwei Ziehungen verteilt. Heute, am Dienstag (29.03.) findet die zweite Ziehung statt. Von dort wird der Jackpot, falls ihn niemand knackt, dann wieder bis hin zum Freitag mitgenommen.

Glücksspirale: Wurde die Rentenlotterie am Samstag (25.03.) geknackt?

Unter den deutschen Lotterien nimmt die Glücksspirale durchaus eine kleine Sonderstellung ein. Denn wer in der ersten Gewinnklasse erfolgreich ist, der hat die Wahl. Entweder gibt es über 20 Jahre lang jeweils 10.000 Euro im Monat zur Auszahlung. Deshalb auch der Name „Rentenlotterie“. Oder es kann die Sofortausschüttung in Höhe von 2,1 Millionen Euro gewählt werden. Die Zahlen der Glücksspirale werden jeden Samstag gezogen.

Je nach Gewinnklasse sind unterschiedliche Endzahlen von Bedeutung. In unserem Wochenrückblick interessiert uns einmal die Rentenlotterie (GK VII) und dann noch die Ausspielung von zwei Mal 100.000 Euro (GK VI). Hier sind die Zahlen:

Gewinnklasse VII: 9203908

Gewinnklasse VI: 472838 und 791966

Während insgesamt sechs Spieler in der sechsten Gewinnklasse einen Erfolg verbuchen konnten, blieb die Ausschüttung in der Rentenlotterie – also in der Gewinnklasse VII – unbesetzt. Zuletzt gewann ein Spieler die monatliche Rente in Höhe von 10.000 Euro oder den 2,1 Millionen Sofortgewinn am 15. Januar 2022.

Lotto-Bilanz (KW 12): 6 aus 49, Eurojackpot und Glücksspirale 1200 1000 2022-03-29 09:47:26 Online-Casino.de

Weitere Casino News