Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Lotto Hessen: Beim Glücksspiel Lösungen ohne Tabus finden!

Martin Hill, 26. März 2018, Wirtschaft

Bildquelle: Lotto Hessen

Der Deutsche Lotto- und Totoblock (DLTB) hat mit schrumpfenden Einnahmen zu kämpfen. Freilich sind die Einbußen, wenn nur von einem auf das nächste Jahr geschaut wird, kaum der Rede wert. So gab es 2017 einen Rückgang des Umsatzes von 3,6 Prozent zu verzeichnen. Damit bezifferte sich der Wert immerhin auf 7 Milliarden Euro. Wird diese Betrachtung jedoch auf einen größeren Zeitraum, beispielsweise seit dem Beginn der Umsetzung des Glücksspielstaatsvertrages 2016 ausgedehnt, so erkennen Experten große Defizite.

Dr. Heinz-Georg Sundermann ist Geschäftsführer bei Lotto Hessen und bringt die Lage auf den Punkt: „Schaut man nur isoliert auf die Jahresergebnisse, ergibt sich kein beunruhigendes Bild, doch bei einem Blick auf die langfristige Entwicklung im DLTB in den letzten zehn bis fünfzehn Jahren besteht bei nüchterner Betrachtung kein Zweifel, dass die Entwicklung Anlass zu großer Sorge gibt. Weil der Glücksspielstaatsvertrag bereits seit 2006 nicht europarechtskonform ist und damit nicht vollzogen werden kann, schaut der Staat derzeit tatenlos zu, wie illegale Anbieter aus dem Ausland in Deutschland den legalen Markt immer mehr verdrängen. Mit allen negativen Folgen für das Gemeinwohl.“

Lotto Hessen: „Beim Glücksspiel in Deutschland herrscht Anarchie“

Diese Aussage stammt von Dr. Thomas Schäfer in seiner Funktion als Hessischer Finanzminister und Aufsichtsratsvorsitzender der Lotto Hessen GmbH. Er verkündete dieses Urteil während der Jahrespressekonferenz und fügte hinzu: „Wir haben derzeit einen quasi rechtsfreien Raum, der Wildwuchs und Schwarzmarkt blühen lässt.“ Tatsächlich lässt sich finanziell ein Rückschluss zum Startschuss des Glücksspielstaatsvertrages ziehen. Denn in den vergangenen elf Jahren ist von einem Umsatzrückgang von einer Milliarde Euro die Rede. Im Gegenzug befindet sich der illegale Glücksspielmarkt im Wachstum. Allerdings könnte dieses Phänomen gestoppt werden, wenn gesetzliche Regelungen einen Großteil der Anbieter aus der Illegalität holen würden.

Allein bei Lotto Hessen ist der Umsatz um 3,5 Prozent zum vergangenen Jahr, auf eine Summe von 622,2 Millionen Euro, gefallen. Dennoch lag das Unternehmen im bundesweiten Vergleich, mit einem Umsatz pro Kopf von 100,70 Euro, an der Spitze. Der durchschnittliche Vergleichswert beziffert sich lediglich auf 85,80 Euro. Ein großer Kritikpunkt sind die ausländischen Anbieter, welche Wetten auf die deutschen Lotterien anbieten. Der Staat hat nach aktuellem Recht keine Handhabe gegen diese Art von Glücksspiel vorzugehen. Die Lottogesellschaften sprechen von einer Kopie des eigenen Konzeptes. Allerdings tragen die „Trittbrettfahrer“ weder die Kosten, noch werden sie für Werbung sanktioniert. Auch wegen dieser Zweitlotterien ist der Umsatz in den vergangenen 16 Jahren beim herkömmlichen Lotto 6aus49 um ein Drittel abgefallen. Anstatt 5,6 Milliarden Euro, wie noch 2001, wurden 2017 nur noch 3,7 Milliarden Euro eingespielt.

Auffrischung des Glücksspielmonopols: Die Betroffenen sind sich einig, dass das Monopol des Staates beim Glücksspiel unlängst aufgeweicht ist. Jetzt soll die Abwärtsspirale gestoppt werden. Die Einrichtung einer Bundesbehörde für Online-Glücksspiel wäre ein erster Schritt. Sundermann sagt, „Wir gehen ideologiefrei und pragmatisch heran, es darf keine Tabus geben, aber die herrschende Anarchie muss beendet werden.“

Ein Blick auf den Sport: Lotto Hessen und das Geschäft mit den Wetten

Von Lotto Hessen ist Kritik am Sport zu vernehmen. Exemplarisch werden der FC Bayern München, FC Schalke 04 und Borussia Dortmund genannt. Denn dort sind die Buchmacher Tipico, bet-at-home und bwin Premium-Sponsoren. Auf diesem Wege lässt sich wöchentlich ein Millionenpublikum ansprechen, für ein größtenteils illegales Produkt. Und dieses Gebaren hört nicht bei den Spitzenclubs auf, es zieht sich praktisch durch die gesamte 1. Bundesliga und darüber hinaus. Der Aufsichtsratschef bemängelt diesbezüglich die fehlende Fairness im Business. Denn während Lottoland und Co fleißig Produkte kopieren und die Wettanbieter über den Fußball Millionen Zuschauer zur besten Sendezeit ansprechen können, bleiben dem Staat entsprechende Mittel vorenthalten.

Bildquelle: Jahrespressekonferenz Lotto Hessen 2018

Bei den Sportwetten schlägt sich dies besonders deutlich nieder. Sportwetten im Internet sind für den Staat verboten. Dadurch hat sich das Geschäft auf magere 3% Anteil reduziert. Es beziffert sich folglich nur noch auf 1,15 Millionen Euro. Dass der Sportwettenmarkt per Gesetz in Deutschland geschlossen ist, kümmert ausländische Anbieter kaum. Einige können sich sogar auf Lizenzen aus Schleswig-Holstein berufen. Die anderen verweisen auf die Dienstleistungsfreiheit der EU. Statistisch ist die Signifikanz des Sportwettenmarktes hervorzuheben. Denn zwischen 2013 und 2017 hat sich der Einsatz im illegalen Segment von 3,6 auf über 7,3 Milliarden Euro verdoppelt.

Mitschuld des Staates: Die Politik ist einerseits nicht energisch gegen entsprechende Anbieter eingeschritten, hat andererseits auch keine Regulierung betrieben und zudem noch die Steuern der Buchmacher angenommen. Damit wurde durch die Hintertür doch eine Art der Legalisierung betrieben.

Fazit: Leitlinien umsetzen und gültigen Rechtsrahmen schaffen

Für Lotto Hessen ist der Weg, welcher einzuschlagen ist, klar vorgezeichnet. Wenngleich die Ausgestaltung noch viele Fragen offen lässt. Es wird einerseits auf die Leitlinien für eine moderne Regulierung  des Glücksspielmarktes, die schon 2015 von der hessischen Landesregierung vorgelegen haben, verwiesen. Weiterhin wird ein vollziehbarer Rechtsrahmen angestrebt. Sundermann wirft die Frage auf, ob ein Monopol noch zeitgemäß ist. Derzeit scheint das Konzept nicht europarechtskonform umgesetzt zu sein. Sundermann fordert daher „einen für alle gültigen Rechtsrahmen, der vollziehbar ist und auch durchgesetzt wird.“

Lotto Hessen: Beim Glücksspiel Lösungen ohne Tabus finden! 1200 1000 2018-03-26 17:41:19 Online-Casino.de

Weitere Casino News