Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Merkur Spiele bei Stargames: Novomatic & Gauselmann arbeiten zusammen

Christian Webber, 25. Juli 2017, Technik

Die Merkur-Sonne: Das Firmenlogo der Gauselmann-Gruppe (Bildquelle)

Eine kleine Sensation hat sich zuletzt in der Glücksspielbranche ereignet. Denn eigentlich sind der Gauselmann-Konzern aus Deutschland und das Unternehmen Novomatic aus Österreich erbitterte Konkurrenten auf dem Markt der Online-Glücksspiele. Vor wenigen Wochen wurde jedoch eine Zusammenarbeit angekündigt und jetzt schließlich umgesetzt. Die Spiele von Merkur werden daher künftig in das Programm von Stargames aufgenommen.

Allerdings betrifft der Deal noch ein drittes Unternehmen. Ebenfalls betroffen ist Supergaminator, wo die Merkur-Spiele in Zukunft ebenfalls zur Verfügung stehen werden. Freilich versprechen sich alle Unternehmen einen Vorteil von dieser Vereinbarung. Auch die Spieler profitieren, da ihre Lieblingsspiele jetzt unter einer Adresse vereint sind.

Novomatic-Gruppe: Spielehits und Intention des Deals

Erst im vergangenen Monat hat das Verteidigungsministerium dem Novomatic Konzern das Miliz-Gütesiegel verliehen. Diese Auszeichnung erhalten Unternehmen, welche Soldaten zur Ausübung ihrer Pflicht freistellen. Der Konzern selber wurde 1980 von Professor Johann Graf gegründet. Der Erfolg hält jetzt seit vielen Jahren an. Novomatic plant sogar den Schritt an die Börse. In Österreich folgt Novomatic auf Red Bull und Swarovski bei den erfolgreichen Marken des Landes. Im Internet ist der Konzern jedoch besser unter dem Namen Stargames bekannt. Denn auf der Plattform dieses Namens werden die Spiele angeboten. Bislang waren die hauseigenen Spiele nur über Stargames abzurufen. Andere Titel haben kaum auf das Portal gefunden. Inzwischen scheint jedoch ein Umdenken stattgefunden zu haben. Zunächst bündeln die beiden größten Glücksspielkonzerne des deutschsprachigen Raums ihre Kräfte. Durch die Zusammenarbeit haben die ersten Spiele der Marke Sunmaker auf die von Novomatic betriebene Online-Plattform Stargames gefunden. Dadurch soll eine größere Reichweite bei den Spielern erreicht werden.

Novomatic-Titel: Stargames überzeugt mit Titeln wie Book of Ra, Sizzling Hot, Faust oder Dolphins Pearl schon seit Jahren die Spieler des eigenen Lagers.

Gauselmann-Gruppe: Erfolgreiche Spiele und Details zur Vereinbarung

Paul Gauselmann feiert 60-jähriges Bestehen des Firmenlogos

Paul Gauselmann gilt in Deutschland als König der Spielhallen. Der 83-jährige hat seinen Konzern 1957 ins Leben gerufen. Inzwischen existieren 600 Merkur-Spielhallen in ganz Europa. Sogar Sportwetten werden feilgeboten. 10.500 Angestellte arbeiten für den Konzern mit der Sonne im Logo. Dementsprechend war die Aufregung vor dem 1. Juli 2017 bei der Gauselmann-Gruppe sicherlich groß. Denn mit der Umsetzung der Abstandsregelung der Spielhallen, stehen aufregende Zeiten bevor. Paul Gauselmann nimmt es gelassen. Mit einer Steigerung des Außenumsatzes um 17,8 Prozent im Jahr 2016, womit ein Anstieg auf 1,7 Milliarden Euro besiegelt wurde, kann er durchaus Ruhe ausstrahlen. Jetzt steht aber zunächst eine andere Ankündigung auf dem Plan – die Zusammenarbeit von Gauselmann (Sunmaker) mit der Novomatic AG (Stargames). Denn künftig finden die Merkur Spiele, auf zwei Plattformen der Novomatic Gruppe. Für den deutschen Konzern wird damit nicht nur die Reichweite, sondern auch der Bekanntheitsgrad der eigenen Titel gestärkt.

Gauselmann-Titel: Sunmaker stellt im Online-Casino Spielautomaten wie Sizzling Hot, Triple Chance, Starburst oder Diamonds & Fruits bereit.

Supergaminator: Der Dritte im Bunde des Deals

SuperGaminator: Jetzt auch mit Merkur Slots

Geschmäcker sind verschieden. Dies ist auch den Spieleherstellern bekannt. Supergaminator ist somit eine Anlaufstelle für Spieler, welche sich mit den Novomatic-Games identifizieren können. Denn über viele Jahre handelte es sich um eine Plattform, wo nur die Spiele der Österreicher ins Programm gefunden haben. Die Gestaltung der Homepage unterscheidet sich von Stargames. Zudem ist eine zweite Plattform für Spieler gleichbedeutend mit einem zweiten Eröffnungsangebot. Bei der Vereinbarung zwischen der Gauselmann-Gruppe und dem Novomatic-Konzern ist Supergaminator mit an Bord. Denn auch auf dieser Plattform sollen die beliebten Merkur Spiele in Kürze vorzufinden sein.

Gauselmann und Novomatic: Durch Zusammenarbeit mehr erreichen

Hätte vor einem Jahr jemand eine Übereinkunft dieser beiden Parteien in Bezug auf ihr Spieleangebot angekündigt, die wenigsten hätten es wohl geglaubt. Denn in der Branche gelten Merkur und Novoline als ärgste Konkurrenten. Inzwischen hat jedoch eine Kehrtwende stattgefunden. Beide Unternehmen verfügen zweifelsohne über große Erfahrungen auf dem Markt des Glücksspiels. Diese Kompetenzen, zu denen freilich auch die Reichweite des Angebots gehört, sollen zukünftig gebündelt werden. Vielleicht handelt es sich sogar erst um ein Pilotprojekt und weitere Bestandteile der Zusammenarbeit werden später umgesetzt. Immerhin gibt es weitere Casinos im Internet, wo bislang entweder nur die Merkur oder die Stargames Spiele vorzufinden sind. Eine Öffnung, um den angemeldeten Usern immer die größtmögliche Auswahl zu bieten, scheint nicht mehr ausgeschlossen. Sollte sich die Anlaufphase als Erfolg erweisen, wäre es unverständlich nicht in diesem Sinne weiter zu agieren.

Greentube kommt die Aufgabe zu, die Titel beider Unternehmen unter einem Dach zu vereinen. Es handelt sich um die „Softwareschmiede“ von Novomatic. Die große Erfahrung mit Casino-Software im Web hat hier den Ausschlag gegeben. Eine reibungslose Umsetzung wird erwartet.

Die großen Gewinner der Übereinkunft sind nicht nur die Unternehmen selber, sondern auch die Spieler. Denn nach der Umsetzungsphase brauchen nicht mehr unterschiedliche Casinos aufgesucht werden, um die beliebtesten Spiele beider Anbieter aufzurufen. Ein Erfolg vorausgesetzt, fühlen sich vielleicht sogar andere Online-Casinos und deren Softwareentwickler angestachelt. Vielleicht ist die Zusammenarbeit von Gauselmann und Novoline erst der Beginn. Andere Anbieter könnten dem Vorbild folgen und ihre Auswahl an Casino-Spielen zusammenlegen. Erneut würden die Spieler im großen Umfang profitieren. Konkurrenz mag das Geschäft beleben. Bisweilen bringt eine Kooperation aber mehr.

Die Welt der Novomatic Slots

Die Welt der Novomatic Slots mit allen bekannten Figuren aus den beliebten Spielautomaten (Bildquelle: Greentube GmbH)

Merkur Spiele bei Stargames: Novomatic & Gauselmann arbeiten zusammen 300 250 2018-10-29 12:03:07 Online-Casino.de

Weitere Casino News