Online-Glücksspiel begünstigt Sucht nicht

Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Online-Glücksspiel begünstigt Sucht nicht

Martin Hill, 15. Mai 2015, Nachrichten

Vielfach wird die Auffassung vertreten, dass die Spielsucht durch die Möglichkeiten an Online-Glücksspielen gestärkt wird. Immer wieder werden aber auch Gegenstimmen laut. Aktuell wurde eine Studie von Dr. Sally Gainsbury aus dem Universitätszentrum für Glücksspiel Bildung und Forschung in der Universität Sydney veröffentlicht, welche keine Begünstigung dieser beiden Faktoren sieht.

Vielmehr wird auch der vorteilhafte Aspekt für Süchtige und die bessere Kontrolle für Einsteiger und Fortgeschrittene bedacht. Besonders in Anbetracht des Wachstumsmarktes Glücksspiel, müssen die Zahlen der Spielsüchtigen ins Verhältnis gesetzt werden.

Spielen und Wetten geht heute überall

Dieser Faktor stärkt den Glücksspielmarkt, welcher sich immer mehr in das World Wide Web verlagert. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt können sich dem Glücksspiel hingeben, wann immer sie wollen. Dafür sind lediglich ein Internetzugang und ein Browser nötig. Durch die aktuelle Software kann beides mit einem Tablet oder noch einfacher einem Smartphone erreicht werden.

Diese Erreichbarkeit der virtuellen Casinos bringt den Faktor Spielsucht immer wieder ins Gespräch. Die Themen werden sogar politisch debattiert. Teilweise werden Regulierungen vorgeschlagen. Insgesamt ist nicht nur die Casino-Branche, sondern auch der Sportwetten-Markt von dieser Entwicklung betroffen.

Dabei wird jedoch übersehen, dass Studien bislang keine Verbindung zwischen Spielsucht und Online-Angeboten herstellen konnten. Im Gegenteil, denn die neue Studie belegt vielmehr, dass kein Zusammenhang besteht.

Spielsucht und iGaming – Keine Verbindung

Das iGaming, also das Spielen über das Internet, lässt eine Sucht weniger schnell aufkommen, als das Spielen in einem Casino. Gainsbury hat festgestellt, dass die Problemspieler solche sind, welche in die Spielhallen und Casinos in der Stadt gehen. Wenn sich die Spielsucht aus dem Offline-Casino gefestigt hat, kann diese auch online fortgeführt werden.

Im Umkehrschluss ist es eher unwahrscheinlich, dass Spieler online erstmals mit Casino-Spielen in Kontakt kommen und anschließend eine Sucht entwickeln. Es wurden hierbei über 30 Länder Europas analysiert. Festgestellt wurde, dass keine Verbindung zwischen Online-Glücksspielverbot und Anzahl der Problemspieler existiert.

Tatsächlich haben die Online-Spieler ein wesentlich niedrigeres Suchtverhalten gezeigt, als diejenigen welche ständig vom Flimmern und Glamour eines Casinos umgeben waren.

Vorzüge der Online-Anbieter im Bereich Spielsucht

Es ist nicht zu unterschätzen, dass einige Online-Anbieter auch auf die Befürchtungen der Politik und die Bedenken der eigenen Spieler eingehen. Entsprechend wird eine sichere Umgebung geschaffen, wo auch Selbstregulierung möglich ist.

So können monatliche Einzahlungsgrenzen geschaffen werden. Der Spieler kann einen Betrag festsetzen, der innerhalb von 30 Tagen für das Spielen eingesetzt werden darf. Ist die Summe verspielt, muss mit der nächsten Zahlung gewartet werden, bis die Frist abgelaufen ist.

Weitere Tools geben die Zeit für das Spielen vor oder erinnern den Spieler zuverlässig an sein Privatleben. Die Umgebung wird durch diese Hilfen neutraler. Zudem muss man sich gelegentlich etwas zu trinken holen oder Essen kochen. In der privaten Umgebung ist der Alltag zugänglicher.

Online-Glücksspiel begünstigt Sucht nicht 300 200 2016-09-07 17:27:59 Online-Casino.de

Weitere Casino News

Polizei mit Entwarnung: Keine Bombe im Casino Baden1. Dezember 2016, Nachrichten, Martin Hill

Am Montag, den 26. November 2016, ging im Casino Baden eine Bombendrohung per Telefon ein. Es war gegen 17 Uhr als die Gäste evakuiert wurden. Das Spielcasino wurde für den Polizeieinsatz geräumt. Immerhin musste angenommen werden, dass tatsächlich ein Sprengkörper in den Räumlichkeiten versteckt wurde. Inzwischen ist bekannt: Es handelte sich um einen falschen Alarm. Diverse Fragen sind jedoch offen...

Nevada: Kleinstadt samt Casino zu verkaufen10. Juni 2016, Nachrichten, Martin Hill

Viele Menschen träumen davon im Casino zu gewinnen, nur wenige haben den Traum ein Casino zu besitzen. Dennoch kann dieser Wunsch Wirklichkeit werden. Denn in Nevada ist ein ganzes Dorf samt Glücksspiel-Anlage zu verkaufen. Bei Nevada und Glücksspiel denken die meisten direkt an Las Vegas. Der kleine Ort mit dem stimmigen Namen Cal-Nev-Ari liegt jedoch etwas abseits der Metropole. Der Ortsname geht auf das...

Atari geht online9. Juni 2016, Nachrichten, Christian Webber

Den meisten, die in den 90er Jahren großgeworden sind, dürfe Atari ein Begriff sein. Der Konzern hat die ersten Computerspiele entwickelt und war damit so etwas wie ein Pionier. Nun will das Label aber auch im Online Sektor einsteigen und damit eine neue Ära für sich selbst beginnen. Bislang sieht alles danach aus als würden schon bald die ersten Geräte aus dem Hause Atari auf den Markt kommen, die miteinander...

Roulette: Knackte ein Mathematiker das System?9. Juni 2016, Nachrichten, Martin Hill

Roulette ist auf den ersten Blick ein sehr einfaches Spiel. Dass hier durchaus Systeme und unterschiedliche Varianten gespielt werden können, ist nicht allen bekannt. Spieler tippen auf Rot oder Schwarz, auf Gerade oder Ungerade oder auf eine fixe Zahl. Wer sich an den Roulette-Tisch begibt möchte natürlich auch gewinnen. Aber lässt sich das Glück bezwingen? Die Chancen stehen auch beim Roulette auf Seiten...

Casino verweigert Jackpotauszahlung9. November 2015, Nachrichten, Christian Webber

Eine Casino Besucherin in Oregon (USA) hatte das große Los gezogen. Bei ihrem Besuch in der Spielbank löste sie den Jackpot an – satte 8 Millionen US Dollar sollten demnach in ihren Besitz übergehen. Allerdings zeigte sich schnell, dass das Casino in Washington ein wahrer Spielverderber ist, denn man hat der Dame ihren rechtmäßig erspielten Millionengewinn bis heute nicht ausgezahlt. Die Begründung: Der...

US-Markt: Die Indianer und ihre Casinos4. August 2015, Nachrichten, Martin Hill

Die Indianer in Amerika mussten sich in der aktuellen Zeit zurechtfinden. Ohne Geld zu verdienen ist ein Leben heute kaum möglich. Dem Häuptling der Seminolen aus Florida fehlt beispielsweise ein Finger, den er bei einem Schaukampf mit einem Krokodil verloren hat. Diese Attraktion wurde für Touristen durchgeführt. Während viele Stämme noch immer in Armut leben, haben die Florida-Seminolen ihren Weg gefunden....

Griechen wollen Finanzen mit Glücksspiel sanieren3. August 2015, Nachrichten, Martin Hill

Griechenland hat kürzlich die Börse wiedereröffnet. Sie ist wie erwartet gefallen. Um 23 Prozent ging es für die Kurse bergab. Derweil fordert die Regierung weitere 24 Milliarden Euro aus dem Hilfspaket der EU. Deutschland ist größter Geldgeber und steht somit immer im Fokus. Aber wie können die Griechen ihre Wirtschaft wieder in Schwung bringen? Eine Möglichkeit führt über das Glücksspiel. Die...

Casino Umzug von Bad Gastein nach Zell30. Juni 2015, Nachrichten, Martin Hill

Als Kurort ist Bad Gastein bekannt geworden. Auch Wintersport findet dort statt. Gelegen in Österreich, mit über 4.400 Einwohnern, gehörte auch ein Casino zu der Ortschaft. Dieses wurde jetzt geschlossen, um an einer neuen Location wieder zu eröffnen. Es handelt sich gewissermaßen um einen Umzug nach Zell am See. Mehr Kunden sollen durch die hübsche Landschaft und das Touristengebiet angezogen werden. Es gibt...