Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Oscarverleihung: Wetten werden angenommen

Martin Hill, 23. Februar 2016, Unterhaltung

Im Jahr 2016 werden die Oscars zum 88. Mal verliehen. Bislang ist noch nicht bekannt, welche Schauspieler und Persönlichkeiten aus Film und Fernsehen eine Auszeichnung erhalten werden. Favoriten auf bestimmte Awards sind jedoch bekannt. Häufig geht diese Einschätzung auf vorab vergebene Auszeichnungen zurück.

So ist Leonardo DiCaprio in der Kategorie „Bester Schauspieler“ ein großer Favorit. Er muss sich jedoch gegen andere Größen, wie Matt Damon oder Michael Fassbender durchsetzen. Es gibt Favoriten und Underdogs. Damit ist eine perfekte Grundlage zum Wetten geschaffen.

Anbieter nehmen Wetten zu den Oscars an

Wettanbieter wie Paddy Power oder William Hill, bekannt auch von den Casino-Spielen, versehen Schauspieler mit Quoten und lassen die Fans darauf wetten. Wenn die Oscars am 28. Februar vergeben werden, kann noch stärker mitgefiebert werden. In Deutschland wird die Vergabe der Preise auf ProSieben ausgestrahlt.

Bei William Hill stehen beispielsweise folgende Tipps zur Auswahl:

  • Bester Film
  • Bester Schauspieler
  • Beste Schauspielerin
  • Bester Regisseur
  • Bester Nebendarsteller
  • Beste Nebendarstellerin
  • Bester Animationsfilm
  • Best Animated Short Film
  • Bestes Originaldrehbuch
  • Bestes bearbeitetes Originaldrehbuch
  • Best Documentary Feature
  • Bester ausländischer Film
  • Beste visuelle Effekte
  • Best Documentary Short
  • Beste Cinematographie
  • Best Film Editing
  • Best Live Action Short Film
  • Beste Originalpartitur
  • Best Costume Design
  • Best Makeup & Hair Styling
  • Best Original Song
  • Best Sound Editing
  • Best Sound Mixing
  • Best Production Design

Neben den Schauspielern werden also auch die Regisseure, der Ton, Effekte, Sound und viele andere Bereiche mit Awards versehen.

Beliebte Oscars: Bester Film und beste Schauspieler

Die Lupe holen wir einmal heraus, bei den Kategorien „Bester Film“, „Bester Schauspieler“ und „Beste Schauspielerin“.

Mit eine Quote von 201,00 ist „Bridge of Spies“ bestenfalls ein großer Außenseiter. Gleiches gilt für „Brookly“ mit der Quote 151,00 und „Room“ mit 101,00. „Der Marsianer“ bekommt eine 81,00 und „Mad Max: Fury Road“ wurde mit der gleichen Quote ausgezeichnet. Die Favoriten sind „The Big Short“ mit 5,00, „Spotlight“ mit 3,00 und „The Revenant“ mit 1,53.

Für den besten Schauspieler sind fünf Namen genannt. Matt Damon hat laut William Hill die schlechtesten Kartne. Er spielte bei „Der Marsianer“ mit und bekommt eine 67,00 als Quote. Bryan Cranston aus „Trumbo“ wird mit einer 51,00 ausgezeichnet und Michael Fassbender in „Steve Jobs“ bekommt eine 17,00. Diese Quote wird auch Eddie Redmayne von „The Danish Girl“ gutgeschrieben. Eindeutiger Favorit ist Leonardo DiCaprio mit einer 1,02 für „The Revenant“.

Bei der besten Schauspielerin sind Charlotte Rampling aus „45 Years“ mit der Quote von 51,00 und Jennifer Lawrence aus „Joy“ mit 26,00 nominiert. Cate Blanchet erhält ebenfalls die 26,00 für „Carol“. Saoirse Ronan aus „Brooklyn“ bekommt eine 9,00 gutgeschrieben. Favoritin ist jedoch Brie Larson aus „Room“.

Video Vorschau Bridge of Spies

Oscarverleihung: Wetten werden angenommen 900 385 2016-12-31 10:09:29 Online-Casino.de

Weitere Casino News