Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Powerball geknackt: Dreiviertel Milliarde Dollar ausbezahlt

Lotto-Glück oder Lotto-Pech? (Bildquelle)

Die Lotterie Powerball in den USA ist für seine hohen Gewinne bekannt. Doch zuletzt ist einem Spieler der ganz große Wurf gelungen. 786,4 Millionen US-Dollar wurden abgeräumt. Dabei handelt es sich um den drittgrößten Jackpot in der Geschichte von Amerika. Dabei war es dem Glückspilz gelungen, sämtliche Zahlen auf seinem Schein richtig anzukreuzen. Damit hat er der Wahrscheinlichkeit von eins zu 292 Millionen ein Schnippchen geschlagen. Oder wie heißt es so schön: Irgendwer muss den Hauptgewinn schließlich abräumen.

Doch wir wollen die Zahlen einmal ins Verhältnis rücken. Wenn von 768 Millionen US-Dollar die Rede sind, so sind dies aktuell ungefähr 682 Millionen Euro. So wirkt die Zahl vielleicht etwas kleiner. Allerdings ist es noch immer ein hoher dreistelliger Millionenbetrag. Um dieses Kunststück beim Powerball Lotto zu vollbringen, braucht es fünf Richtige und den Powerball selber. Nachfolgend möchten wir aufführen, wie der Jackpot geknackt wurde.

Glück beim Powerball: So kam ein Mann zum Hauptgewinn

Wer den Powerball mit dem deutschen Lotto 6 aus 49 vergleicht, der begeht einen kleinen Fehler. Denn obwohl hier sechs Richtige und die Superzahl benötigt werden, sind es in den USA „nur“ sechs Richtige. Diese bestehen aus den fünf Kugeln der gewöhnlichen Ziehung und aus dem Powerball selber. Hört sich einfacher an als in Deutschland? Ist es aber nicht. Denn in Amerika ziehen sie einmal 5 aus 69 Kugeln, was den Schwierigkeitsgrad schon gewaltig erhöht. Und auch der Powerball selber wird aus einem Pool von 26 Ziffern gezogen. Daraus ergibt sich schließlich die Chance von 1/292.201.338. Beim Lotto 6 aus 49 beträgt die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn hingegen 1/139.838.160. Ein Gewinn beim Powerball ist somit mehr als doppelt so unwahrscheinlich, wie bei der deutschen Variante 6 aus 49.

Damit erklärt sich auch, wieso der Höchstgewinn häufig so voluminös ist. Tatsächlich handelt es sich bei der Ausschüttung der 786,4 Millionen USA-Dollar „nur“ um den dritthöchsten Gewinn der amerikanischen Lotto-Geschichte. Allerdings ist nicht nur die geringere Wahrscheinlichkeit beim Powerball ein Grund für den hohen Betrag. Denn je mehr sich der Jackpot aufbläht, desto wilder stürmen die Einwohner in Amerika zu den Verkaufsstellen. So berichtete der Kanal CNN von einem Ansturm auf den Powerball. Dies führt dazu, dass der Hauptgewinn weiter anschwoll. Tatsächlich war letztlich ein Gewinner darunter. Wie hat es David Barden als Vertreter der Powerball-Lottogesellschaft ausgedrückt: „Das wird ein sehr grüner Frühling für den ersten Gewinner des Powerball Jackpot im Jahr 2019.“

Höchster Jackpot: Dieser geht auf das Jahr 2016 zurück. Er umfasste 1,6 Milliarden US-Dollar. Doch teilten sich mehrere Spieler diesen Hauptgewinn. 2018 gewann ein Spieler aus South Carolina den Pott mit 1,5 Milliarden US-Dollar in der Lotterie Mega-Millions.

Die Gewinnzahlen beim Powerball und die Optionen des Siegers

Powerball: Eine der größten Lotterien der Welt (Bildquelle)

Einmal Millionär sein. Diesen Wunsch haben sicherlich viele Spieler, die wöchentliche ihre Scheine bei einer Lotterie abgeben. Der glückliche Gewinner des Powerball Jackpots ist noch nicht bekannt. Was wir jedoch wissen ist, dass das Gewinnerlos im Bundesstaat Wisconsin erworben wurde. Außerdem ist es dem Sieger gelungen, sämtliche Zahlen richtig anzuspielen. Bei der Ziehung fünf aus 69 waren es die Ziffern 16, 20, 37, 44 und 62. Auch der Powerball selber, welcher mit der Zahl 12 gezogen wurde, hat übereingestimmt. Damit sind die Voraussetzungen für den Jackpot-Gewinn erfüllt. Doch in den Vereinigten Staaten haben die Hauptgewinner eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen.

Möchte der Gewinner die komplette Summe abkassieren, so bekommt er diesen Betrag in einem Zeitrahmen von 29 Jahren ausbezahlt. In diesem Fall gibt es jedoch die vollständigen 768,4 Millionen Euro überwiesen. Möchte der Mann das Geld sofort haben, so verringert sich sein Gewinn. Er würde in diesem Fall noch 477 Millionen Dollar betragen. Hier reden wir noch immer von einer Summe in Höhe von 425 Millionen Euro. Nicht selten erleiden Lotto-Gewinner wieder Schiffbruch und sind nach einigen bis vielen Jahren Pleite. Dies kann bei der Auszahlung über 29 Jahre so schnell nicht passieren. Umgekehrt ließe sich ein sofort ausbezahltes Vermögen selber anlegen und wieder gewinnbringend investieren. Wie der Glückspilz sich entscheidet, ist noch nicht bekannt.

Deutscher Rekord: Eine Gewinnerin aus Deutschland gewann im Jahr 2018 den Eurojackpot. Die Berlinerin freute sich über den Hauptgewinn von 90 Millionen Euro. Ähnliches gelang einem Deutschen schon im Jahr 2016. Im Dezember 2007 gingen 45 Millionen Euro beim Lotto 6 aus 49 an einen glücklichen Gewinner. Mehr gab es in dieser Lotterie noch nicht.

Aktuelle Lotto-Jackpots in Deutschland

Beim Lotto 6 aus 49 liegen derzeit eine Million Euro im Pott. Was sich jetzt vergleichsweise niedrig anhört, ist noch immer sehr viel Geld. Die kleine Summe kommt natürlich daher, weil auch hier der Hauptgewinn erst kürzlich geknackt wurde. Viele Deutsche spielen inzwischen lieber den Eurojackpot. Dort ist der Hauptgewinn nicht selten höher. Derzeit liegt der Jackpot bereits bei 39 Millionen Euro. Zuletzt bleibt uns noch ein Blick auf die EuroMillions. In dieser Lotterie können aktuell 79 Millionen Euro gewonnen werden.

Damit stehen wir dem amerikanischen Lotto in der Spitze zwar nach, können aber dennoch auf anständige Millionen-Beträge spekulieren.

Powerball geknackt: Dreiviertel Milliarde Dollar ausbezahlt 1200 1000 2019-04-08 10:11:46 Online-Casino.de

Weitere Casino News