Rewe sammelt mit Casino-Charity Geld für guten Zweck

Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Rewe sammelt mit Casino-Charity Geld für guten Zweck

Martin Hill, 11. Oktober 2016, Unterhaltung

Charity-Aktion im Rewe-Markt Bad Vilbel

„Rewe Royal – Spielen statt shoppen!“ lautete das Motto bei der großen Casino-Nacht in Bad Vilbel. Im Rewe-Markt Kaffenberger wurden eine Bühne, sowie ein Blackjack- und Roulettetisch aufgebaut. Die Gäste kamen am 02. Oktober 2016 nicht, wie sonst üblich zum Einkauf, sondern zum Vergnügen.

Gleichwohl handelte es sich um eine Reise in die 1920er Jahre, wie auch die Frankfurter Neue Presse berichtet. Aber die eigene Vergnügung war nicht das eigentliche Ziel, wenngleich ein überaus positiver Nebeneffekt. Tatsächlich war es aber gar nicht möglich einen Jackpot zu knacken. Denn die Aktion stand unter dem Zeichen der Wohltätigkeit und diente damit einem guten Zweck.

Supermarkt-Casino: Etwas Einmaliges schaffen

Bernd Kaffenberger hat es selber gesagt: „Das 500.000 Oktoberfest kann jeder veranstalten.“ Er wollte aber etwas Besonderes bieten, etwas Einmaliges. Prompt wurden die Gänge des Supermarktes umgestaltet. Am Sonntag, den 02. Oktober fanden sich ab 18 Uhr zahlreiche Besucher im umfunktionierten Rewe-Markt ein.

Um eine ansprechende Atmosphäre zu bieten und die Besucher niveauvoll ansprechen zu können, wurde die Spielbank Bad Homburg als Partner gewonnen. Demzufolge waren die Croupiers und Dealer professionelle Angestellte, die bei der Wohltätigkeitsaktion allein durch ihre Anwesenheit auch für das Casino warben.

Rewe-Markt schafft gehobenes Casino-Ambiente

Die Vorgabe wurde vorab formuliert. Männliche Gäste sollten zumindest im Anzug erscheinen, um ein wenig Glamour in den Supermarkt zu tragen. Einige Besucher kamen sogar im Smoking. Zudem wurde ein imposantes Unterhaltungsprogramm organisiert. Eine Burlesque-Revue „The Petits Fours“ trat auf. Zudem war die Band „The Perlettes“ zu sehen. Ein DJ sorgte weiterhin für Atmosphäre. Der Einlass zum Spielvergnügen erfolgte, wie bei einem echten Casino, natürlich erst ab 18 Jahren.

Cocktails und weitere Getränke wurden von einem Bartender gereicht. Ein Buffet mit Tomatensuppe mit Jakobsmuscheln und Kartoffelgratin stand für die Gäste bereit. Der eigentliche Zweck war aber nicht die nachgeholte Feier zum zweijährigen Bestehen oder Marketing für den Rewe.

Das Motto des Abends: Sammeln für die Wohltätigkeit

Natürlich konnten die Spieler etwas gewinnen. Zum Eintritt haben alle die gleiche Menge an Chips erhalten. Wer zum Abschluss die meisten Chips vorweisen konnte, hat ein Citybike und einen Einkaufsgutschein im Gegenwert von 150 Euro erhalten.

Allerdings mussten die Besucher den Eintritt mit 100 Euro erkaufen. Während die Hälfte für den Abend verwendet wurde, ging die andere Hälfte der Einnahmen an den guten Zweck. Kaffenberger gesteht ein, dass der Abend nicht kostendeckend gestaltet wurde, dies aber auch nicht geplant gewesen sei. 50 Euro je Besucher gingen an die Aktion Mensch.

Bildquelle: Rewe Group

Rewe sammelt mit Casino-Charity Geld für guten Zweck 300 250 2016-10-11 11:02:47 Online-Casino.de

Weitere Casino News