Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Russland schwenkt um: Großes Casino eröffnet

Martin Hill, 13. November 2015, Wirtschaft

Über viele Jahre war das Glücksspiel in Russland größtenteils verboten. Mit dem „Tigre de Cristal“ soll sich dies ändern. Es handelt sich um einen neuen, großen Casino-Komplex, welcher innerhalb einer staatlichen Sonderzone errichtet wurde. Geografisch besteht eine starke Nähe zu Wladiwostok.

Ziel sind jedoch nicht nur die Spieler aus Russland. Mit der geografischen Nähe nach Asien, sollen auch Kunden aus dieser Region angelockt werden.

Casinos kämpfen um den asiatischen Markt

Es ist noch gar nicht so lange her, da war Las Vegas das Glücksspielzentrum der Welt. Dieser Ruf hat sich inzwischen nach Macau verlagert. Dies liegt nicht zuletzt an den Standortvorteilen. Die Bevölkerungsdichte ist in Asien im größten.

Das Casino nahe Wladiwostok liegt nahe der Grenze zu China und Korea. Auch der Seeweg nach Japan ist nicht weit. Es liegen somit die optimalen Voraussetzungen für den Betrieb vor. Die Medien Russlands haben, in Anspielung auf die Größe und das geschätzte Besucheraufkommen, schon vom „Las Vegas am Pazifik“ gesprochen.

Der Standort ist nur wenig verwunderlich. Dies geht auch aus der Beteiligung der Firma Melco International Development hervor, welche in Hongkong ansässig ist. Die Flugreise zum neuen Casino, von Asien aus, würde bestenfalls nur ungefähr 2 Stunden in Anspruch nehmen.

Standpunktwechsel: Von null Toleranz zum Riesen-Casino

Im Jahr 2009 wurde, um die Spielsucht zu bekämpfen, eine Schließung praktisch aller Casinos des Landes veranlasst. Lediglich vier Spielstätten blieben geöffnet. Das neue Riesen-Casino wird 8.000 Kilometer im Osten von Moskau gelegen sein.

Die Spielhalle wird mit 500 Spielautomaten und 50 Spieltischen ausgestattet sein. Damit schwingt sich Tigre de Cristal zum größten Casino-Komplex Russlands auf. Um den Standort auf seine Kundschaft vorzubereiten, werden ungefähr 2 Milliarden Euro investiert. An Bauten sollen Hotelkomplexe, Einkaufzentren und ein Jachthafen errichtet werden, neben dem geplanten Casino.

Kritiker warnen vor Geldwäsche und Spielsucht

Politisch ist die Eröffnung eine Maßnahme, gegen die Bekämpfung von Spielsucht, welcher man sich 2009 verschrieb. Experten waren weiterhin vor Geldwäsche, welche in dieser Branche um sich greift. Auf der anderen Seite der Medaille stehen die Einnahmen, welche auch aus dem Ausland „importiert“ werden.

Denn die Nähe zu Asien bringt nicht nur einen erweiterten Kundenkreis, sondern soll den großen Komplex auch mit Leben und Bargeld füllen. In den Planungen für den Komplex war von einer Größe von 600 Hektar die Rede. Es sollten 65 Jachten Platz finden.

Um die Casino-Reise mit einem Urlaub zu verbinden, stehen Strände, aber auch die Möglichkeiten zum Ski-Fahren zur Verfügung.

Russland schwenkt um: Großes Casino eröffnet 300 200 2016-09-23 17:25:07 Online-Casino.de

Weitere Casino News