Sind Computer die besseren Poker-Spieler?

Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Sind Computer die besseren Poker-Spieler?

Martin Hill, 15. April 2016, Technik

Die Künstliche Intelligenz hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht. Immer wieder gibt es seit jeher den Wettstreit Mensch vs. Maschine. Und immer häufiger sind die Computer im Vorteil. Dies mussten bereits bekannte Spieler am eigenen Leib erfahren. Sie waren der KI unterlegen.

Diesbezüglich machen wir einen Ausflug in die Schachwelt, betrachten das chinesische Brettspiel Go und enden bei einer neuen Herausforderung. Denn ein Computer-Algorithmus möchte sich zum Poker-Star avancieren.

Künstliche Intelligenz vs. Schach- und Go-Profi

Wir schreiben das Jahr 1996, gehen also etwas weiter in die Vergangenheit. 20 Jahre ist es bereits her, da wurde der Schachweltmeister Garry Kasparov von einem Computer, einer künstlichen Intelligenz, geschlagen. Diese hörte auf den Namen „Deep Blue“ und war demzufolge besser als die meisten menschlichen Spieler.

Go ist ein chinesisches Brettspiel. Viele Taktiker halten es für anspruchsvoller als Schach. Gespielt wird auf einem Feld mit 19×19 Feldern. Bereits seit dem vierten Jahrhundert vor Christus soll Go gespielt werden. Google hat ein Programm mit Namen „AlphaGo“ entwickelt. Diese Software hat das Kunststück vollbracht zunächst den Europameister Fan Hui und schließlich Lee Seedol (Im Augenblick des Spiels Vierter der Weltrangliste) zu besiegen.

Der Internetriese räumte ein, dass die Entwicklung einer Software komplexer war, als bei einem Schach-Algorithmus. Bis zum vergangenen Jahr war kein Programm vorhanden, welches es mit einem Meister im Go hätte aufnehmen können. Die zahlreichen unterschiedlichen Spielstände waren der Knackpunkt bei der maschinellen Berechnung.

Das Duell zwischen Lee Seedol und AlphaGo wurde in fünf Matches ausgetragen. In den ersten drei Spielen warf Seedol das Handtuch. Das vierte Spiel konnte er gewinnen. Im fünften Duell unterlag er erneut. Seine Begründung war die unkonventionelle Spielweise des Computers. Er würde jedoch für eine Revanche zur Verfügung stehen.

Künstliche Intelligenz vs. Poker-Spieler

Der nächste Schritt im Kampf Mensch gegen Maschine könnte die Poker-Stars betreffen. Schon jetzt sind Bots in der Spielwelt, im Online-Casino, allgegenwärtig. Da echte Personen hier sehr schwer zu kalkulieren sind, auch was Einsätze angeht, ist die nächste Herausforderung gefunden.

Dennoch hat die Universität London jetzt einen Poker Algorithmus vorgestellt. Texas Hold’em und Leduc Poker wurden gemeistert. Die Software lernt durch die eigenen Begegnungen. Bei der KI ist ein Hauptprogrammierer von AlphaGo beteiligt. Luduc (also das Spiel mit einem Deck) hat der Computer bereits erlernt. Texas Hold’em steht kurz bevor.

Beim letzten Versuch als 2015, wo die Software „Claudico“ antrat, wurde sehr deutlich gegen diverse Poker-Profis verloren. Noch haben die realen Spieler also die bessere Hand. Aber für wie lange?

Sind Computer die besseren Poker-Spieler? 900 534 2016-09-27 16:05:22 Online-Casino.de

Weitere Casino News

„Face-Check“: Das neue Konzept beim Spielerschutz15. November 2016, Technik, Martin Hill

Ein Pilotprojekt ist gestartet, welches Kunden einer Spielhalle vor dessen Betreten scannt. Über die Kontrolle der Gesichter erhalten die Mitarbeiter Zugriff auf Daten und über das vermeintliche Alter. Auf diesem Weg wird der Spielerschutz optimiert. Der Jugendschutz ist ebenfalls zielgerichtet umzusetzen. Spielhallen haben sich wegen fehlender oder unzureichender Kontrollen häufig in den Medien wiedergefunden....

Mobile Casino im Vergleich mit CASINO App8. November 2016, Technik, Dieter Maroshi

Das Online Glückspiel hat eine rasante Entwicklung gemacht in den letzten Jahrzehnten. So rasant, dass man fast behaupten kann, dass dieser Bereich im gleichen Rhythmus wächst wie jene High-Tech Industrien, die das Tempo vorgeben. In den letzten Jahren hat die Casino-Industrie mit der Verbreitung von Internet-Plattformen und dem Verkauf von Spiele-Apps diesen Trend noch verbreitert. “Spielinteressierte...

Glücksspiel Mobil: Zocken mit der App8. November 2016, Technik, Martin Hill

Casino-Spiele sind nicht nur über den Desktop-PC ein Vergnügen für viele Einwohner Deutschlands. Denn über diverse App-Stores können Minianwender die Glücksspiel-Anwendungen auf ihr Mobilgerät aufspielen. Neben dem rechtlich fraglichen Aspekt, sind die Vor- und Nachteile des Konzeptes zu beleuchten. Die Macwelt berichtet von dieser Thematik und stellt dabei die Frage, ob das Vorgehen diverser Anbieter noch...

Technischer Fehler: Casino zahlte 43 Millionen nicht aus2. November 2016, Technik, Martin Hill

Katrina Bookman spielte im Resorts World Casino in Queens.  Ihr Besuch im „Big Apple“ Casinokomplex war ein voller Erfolg, so schien es zumindest. Denn nach einer Drehung am Sphinx-Automaten leuchtete die Anzeigetafel auf: 42,9 Millionen US-Dollar. Dieser Betrag hätte das Leben von Katrina auf einen Schlag verändert, wenn er denn ausgezahlt worden wäre. Davon träumt wohl jeder Spieler: Im Casino den...

Holland: Apps im Bereich Glücksspiel wurden gelöscht17. Oktober 2016, Technik, Martin Hill

Während das Glücksspiel via Internet in Deutschland streckenweise zur Grauzone erklärt wurde, gibt es in den Niederlanden gar keine Regeln. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass sich die niederländische Aufsichtsbehörde einschaltet und die Lösung diverser Apps veranlasst. Macwelt berichtete ebenfalls, beruft sich hierbei aber auf die holländische Originalquelle: Kansspelautoriteit. Hintergrund der Lösung...

Grand Casino Bukarest: Neues Live Angebot5. September 2016, Technik, Martin Hill

Rumänien hat Deutschland einen Schritt voraus. In Sachen Glücksspiellizensierung zeigen die Osteuropäer wie schnell und unkompliziert es gehen kann. In Deutschland wir hingegen gefühlt schon seit vielen Jahren an einem tragfähigen Glücksspielstaatsvertrag gearbeitet – bislang ohne Erfolg. Als positives Beispiel werfen wir daher einen Blick nach Rumänien, genauer gesagt zum Grand Casino Bukarest. Denn...

360° Videos von 888 Poker – ein Experiment4. September 2016, Technik, Ralf Schneider

888 Poker hat sich in den vergangenen Jahren eindeutig etabliert. Nun plant der Anbieter von Online Poker eine neue Dimension der Unterhaltung: 360-Grad Videos, die ein noch besseres Spielgefühl mit sich bringen sollen. Die ersten Versuche sind bereits erfolgreich gelaufen. Ob 888 Poker in Sachen Virtual Reality ein Zeichen setzt, das bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass um diese Innovation niemand mehr herumkommt,...

UK: Bitcoin Zahlungen werden erlaubt9. August 2016, Technik, Martin Hill

Bitcoins sind umstritten. Die Kryptowährung genießt einen zweifelhaften Ruf. In Großbritannien hat die UK Gambling Commission jetzt die Freigabe der digitalen Währung beschlossen. Damit ist der Bitcoin in die List der akzeptierten Zahlungsmethoden erhoben worden. Die Glücksspielkommission erlaubt den Lizenznehmern ab dem 31. Oktober 2016 Zahlungen via Bitcoin abzuwickeln. Aber die Erlaubnis beschränkt sich...