Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Spanien hat neuen Millionär

Christian Webber, 3. November 2015, Unterhaltung

Die Spanier lieben Lotto – und genau das zahlt sich manches Mal für fleißige Spieler aus. Besonderes Highlight des Jahres im Land ist die Weihnachtslotterie, die dort „El Gordo de Navidad“ genannt wird. Jedes Jahr am 22. Dezember geht es um mehrere Millionen Euro. Wer nicht so lange warten will, der findet in Spanien zahlreiche Alternativen. Es gibt wohl kaum eine Nation, die derart viele und vor allen Dingen lukrative Lotterien im Angebot hat. Mit der deutschen Lotterie vergleichbar ist „La Primitiva“. 6 aus 49 Zahlen müssen hier ausgewählt werden. Allerdings spielen die Spanier diese Lotterie ausschließlich samstags. Der Jackpot wurde auf mindestens drei Millionen Euro bei 6 Richtigen und „Reintegro Zahl“ festgelegt.

Auf einen Schlag Millionär

In jeder Woche, wo es keinen Sechser gibt, steigt der Jackpot weiter. Inzwischen hat der besagte Topf den Rekordbetrag in Höhe von ca. 101 Millionen Euro erreicht – und nun ist es einem Glückspilz gelungen, den Hauptgewinn zu knacken. Bisher ist nicht bekannt, wer der glückliche Gewinner ist. Man weiß lediglich, dass es sich um einen Tipper aus Spanien handelt, der ganz offensichtlich ein Händchen für die richtigen Zahlen hatte. Bisher gab es keinen höheren Gewinn, denn der bisherige Jackpot lag bei rund 66 Millionen. Dieser wurde vor zwei Jahren in Sevilla ausgespielt. Die spanische Presse ist bereits jetzt ganz heiß darauf zu erfahren, wer den neuen Rekord Jackpot in Empfang nehmen wird. Der Glückspilz mag nämlich seine Identität nicht verraten. Kein Wunder bei solchen Summen.

Gewinner bisher anonym

Die Schlagzeige in der Presse ist eindeutig: „Das 101-Millionen-Rätsel von Barcelona“. Man weiß inzwischen, wo der Tippschein wenige Tage vor der Auslosung abgegeben wurde. Die Betreiberin der entsprechenden Annahmestelle in Poblenou, einem Stadtteil von Barcelona, kann letztlich auch nicht viel sagen. Sie vermutet allerdings, dass es sich um einen Anwohner handelt, der entweder im Büro oder aber als Kraftfahrer tätig ist. Seinen Schein ließ sich der Spieler gerade einmal acht Euro kosten. Und diese Investition in sein Glück hat sich wohl mehr als ausgezahlt. Ebenfalls bekannt ist, dass es sich um einen Quick Tipp handelte, der zum Großgewinn führte. Selbst ausgefüllt hatte der Gewinner seinen Schein nämlich nicht.

Spanien hat neuen Millionär 300 200 2016-09-23 17:26:25 Online-Casino.de

Weitere Casino News