Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Spielautomaten Strategie: Erfolgreicher an Slots setzen

Christian Webber, 14. Oktober 2020, Unterhaltung

Erfolgreicher spielen mit einer Einsatzstrategie (Bildquelle)

Spielautomaten sind Glücksspiel in Reinform. So denken viele. Und in der Regel ist diese Aussage vollkommen korrekt. Dennoch gibt es Automaten-Strategien. Da wir das Ergebnis auf den Walzen nicht beeinflussen können, müssen wir die Mittel, die wir haben, strategisch verwenden. Und diesen Hebel können wir nur an einer Stelle ansetzen – dem Einsatz. Hier haben wir es selber in der Hand etwas zu verändern. Eine Strategie am Spielautomaten verhilft dem Benutzer nicht automatisch zu größeren Gewinnen. Doch mag es möglich sein, die Wahrscheinlichkeit damit ein klein wenig zugunsten des Spielers zu wenden.

Das Internet scheint voll mit Tipps und Tricks zu den Automaten. Dabei wollen die Leser eigentlich nur eines wissen: Wie gewinnt man am Spielautomaten? Doch die Antwort ist erschreckend einfach: Nur mit Glück. Lässt sich der Faktor Glück also minimieren? Gibt es ein Werkzeug, welches uns zu größeren Erfolgen verhilft? An diesem Punkt kommt die Einsatzstrategie für den Spielautomaten zur Anwendung. Indem die Einsätze variieren werde, soll langfristig ein Gewinn erzielt werden. Warum das System eindeutig funktioniert und dann doch wieder nicht, wollen wir nachfolgend vorstellen.

Einsatzstrategie am Spielautomaten: Garantie-Gewinn und Schwachstelle

Eine Einsatzstrategie ist in der Theorie immer vom Erfolg gekrönt. Das Konzept ist dabei ganz simpel. Je nach Gewinnwahrscheinlichkeit am Automaten ist der Einsatz nach einer bestimmten Anzahl an Runden ohne Gewinn zu verdoppeln. Wenn wir im Anschluss eine Auszahlung erhalten, so geht diese hoffentlich über unsere bisherigen Verluste hinaus. Damit würden wir wieder in die Gewinnzone eintreten und könnten die Strategie von vorne beginnen. Doch wenn ein Automatenspiel so leicht zu knacken wäre, würde jedermann diese Taktik zur Anwendung bringen. Es ist also nur logisch, dass dieses Vorgehen einen Haken hat.

Das einzige Problem hierbei ist eigentlich die Verdopplung. Denn diese stößt gleich an zwei Limits. Wenn du eine Pechsträhne hast und dass kommt vor, dann ist dein eigenes Budget bereits aufgebraucht, bevor du wieder auf der Gewinnerstraße bist. Und selbst wenn dein Budget ausreichen würde, so gibt es ein Hauslimit. Vielleicht darfst du bei diesem Automatenspiel nur 100 Euro als Maximum einsetzen. Was aber, wenn du diese Limitierung erreicht hast und eigentlich schon wieder verdoppeln müsstest. Auch auf der Seite des Casinos stößt diese Form der Einsatzstrategie am Spielautomaten also an eine Grenze.

Automaten haben unterschiedliche Limits: Bestenfalls probierst du vorher ein paar Slots aus. Willst du Spielautomaten online spielen, stellst du sehr schnell fest, dass die Einsatzlimits dabei längst nicht immer identisch sind. Nebenbei bemerkt unterscheiden sich auch die Maximalgewinne und Features eines Slot-Spiels.

So könnte die Einsatzstrategie bei einem Spielautomaten aussehen

Wenn wir vom Einsatz reden, so sprechen wir natürlich ebenfalls von der Einzahlung des Kunden. Deshalb ist es uns ein Anliegen vorwegzunehmen, dass nur Geld zu transferieren ist, welches bei einem Verlust nicht fehlt. Der Spaß soll, selbst beim Verwenden einer Einsatzstrategie am Automaten im Vordergrund stehen.

Erstens – Spielauswahl: Zunächst gilt es sich für ein Slot-Spiel zu entscheiden. Wichtig ist hierbei festzustellen, wie häufig gewinne zustande kommen. Denn es gibt Automaten, die zahlen häufiger kleine Summen aus. Anderswo finden seltener Auszahlungen statt, dafür sind diese höher. Nutze dafür am besten den Probemodus.

Zweitens – Intervall: Anhand der Gewinnhäufigkeit weißt du, wann du den Einsatz zu erhöhen hast. Wir empfehlen nach jeweils drei bis acht Runden ohne Gewinn. Dafür hast du den Spielautomaten zuvor getestet. Je häufiger ausgezahlt wird, desto schneller ist der Einsatz am Automaten zu steigern.

Drittens – Limits: Trotz Strategie gilt es gleich zwei Limits zu definieren. Anfangen tun wir beim Höchsteinsatz. Sieh zu, dass du zumindest fünf Stufen darunter startest. Dann hast du gleich dein Mindestlimit definiert. Auf diesem Wege kannst du die Einsatzstrategie diverse Runden lang vorantreiben.

Viertens – Umsetzung: Jetzt gilt es die Taktik zum Einsatz zu bringen. Nach jeweils vier Drehungen (je nach Slot) ist der Einsatz entweder um eine Stufe zu erhöhen oder zu verdoppeln – je nach Risiko. Hast du jedoch einen Gewinn erreicht, so endet die Verwendung der Einsatzstrategie am Automaten an dieser Stelle.

Fünftens – Neustart: Der strategische Ansatz läuft immer bis zum Gewinn. Danach ist auf das Mindestlimit zu schalten und der Prozess beginnt von vorne. Vorab sind die Einsätze so zu kalibrieren, dass auch an einem schlechten Tag über eine vordefinierte Zeit Spaß am einarmigen Banditen erzeugt wird.

Bringt das Einsatzlimit die Spielautomaten-Strategie zu fall?

Künftig plant die Rechtsprechung in Deutschland mit einem Maximaleinsatz von einem Euro am Spielautomaten. Damit ist jedoch die Einsatzstrategie nicht pauschal vom Tisch. Denn es ist durchaus anzunehmen, dass die Automatenbetreiber ihre Einsätze dann feiner gliedern. Obendrein ist noch nicht bekannt, ob es vielleicht erlaubt sein wird parallel an unterschiedlichen Online-Slots zu spielen.

Der neue Glücksspielstaatsvertrag, welcher diese Regelungen offiziell beinhaltet, tritt voraussichtlich im Juli 2021 in Kraft. Doch schon jetzt ist eine Übergangsregelung beschlossen, an welche sich die Online-Casinos, welche sich ernsthaft um eine Lizenz in Deutschland bemühen, halten sollen. Anderen Anbietern droht langfristig der Ausschluss vom lukrativen Markt.

Spielautomaten Strategie: Erfolgreicher an Slots setzen 300 250 2020-10-16 17:12:43 Online-Casino.de

Weitere Casino News