Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Spielsucht bei Robert Geiss: Was ist los bei den Geissens?

Martin Hill, 2. Februar 2018, Unterhaltung

Verlockungen eines Casinos (Bildquelle)

Robert Geiss ist vielen TV-Zuschauern als Mann mit losem Mundwerk bekannt. Weiterhin wird der Multi-Millionär als Familienmensch vermarktet. Eines muss dem Ehepaar der Geissens gelassen werden: Sie haben sich ihr Geschäft aufgebaut und zum Erfolg geführt. Allerdings hat das Leben in Glanz und Gloria auch seine Schattenseiten. Kürzlich verriet Robert Geiss, dass seine Leidenschaft zum Glücksspiel bereits zu Problemen geführt hat.

Da soll noch einmal jemand sagen, Prominente hätten nicht mit den gleichen Problemen zu kämpfen, wie andere Bürger. Robert Geiss gesteht gegenüber dem Magazin Closer ein leichtes Problem mit dem Glücksspiel ein. Allerdings liegt diese Geschichte bereits in der Vergangenheit verborgen. Carmen Geiss half ihrem Mann über diese Phase hinweg.

Robert Geiss und seine Vergangenheit im Casino

„Uncle Sam“ heißt das Modeunternehmen, mit dem Robert Geiss seine Millionen verdient. Er war gerade in den Mittzwanzigern, als er sich ein ganz besonders teures Hobby zugelegt hatte. Er ging ins Spielcasino. Zunächst gesteht Robert Geiss ein, nur wegen das Ambientes und eines gemütlichen Abends in die Spielbank gegangen zu sein. Allerdings gewann der finanzielle Aspekt bisweilen die Oberhand. In seinem Geständnis sprach er davon, dass er einmal sein Auto nicht mehr aus der Tiefgarage auslösen konnte. Heute kann Robert diese Geschichte mit einem Lächeln auf den Lippen erzählen. Wobei ihm natürlich bewusst ist, dass Spielsucht eine Krankheit ist. Er selber sagt, dass man die eigenen Grenzen kennen muss und es ansonsten „böse enden“ kann.

Das Problem mit dem Spielen stammt aus einer Zeit, als die Geissens noch keine Kinder hatten. Inzwischen ist Robert seit über 22 Jahren dem Spieltisch ferngeblieben. Somit ist er seinen Töchtern ein gutes Vorbild. Dazu beigetragen hat Carmen Geiss, die ihrem Mann ein Versprechen abgenommen hat. Denn das Paar zog vor einiger Zeit nach Monaco. Dort wird bekanntermaßen gerne und viel gespielt. „Ich bin nur mitgegangen, weil Robert schwor, nie wieder ein Casino zu besuchen, um dort zu spielen. Ich wollte nicht, dass es da im Spieleparadies völlig eskaliert“, sagt Carmen. Heute sagt das Pärchen, dass nur noch mit den Kindern gespielt wird – am liebsten Backgammong oder Geissens-Monopoly.

So äußerte sich der Promi im Wortlaut: „Am Anfang war es ein bisschen Spielerei in schönem Ambiente. Aber dann wurde es extremer.“ Probleme mit dem Glücksspiel haben auch andere Prominente, wie Arturo Vidal vom FC Bayern München.

Robert Geiss Rückkehr an den Spieltisch

Besser Spielsucht vorbeugen, als nachsorgen. (Bildquelle)

Und doch steht das Spielen beim nächsten Projekt der Geissens im Vordergrund. Wobei Geldgewinne keine Rolle spielen. Der eigene Spaß und die Freude des Publikums sind das Ziel. „Spiel die Geissens untern Tisch“ heißt das neue TV-Format. Es soll sich um eine Gaming-Show handeln, wo Geschicklichkeit gefragt ist, aber auch Wissen und Kombinatorik. Es ist nicht weiter verwunderlich, dass sich an einem entsprechenden Format versucht wird. Hat die ARD Show „Wer weiß denn sowas?“ im Vorabendprogramm doch bis zu 4,20 Millionen Zuschauer vorzuweisen. Auf RTL II wird die Show der Geissens jedoch ab 21.15 Uhr laufen. Start der Ausstrahlung ist der 5. Februar 2018.

Das Konzept ist denkbar einfach. Es gibt fünf Spielrunden. Gespielt wird in Duos. In jeder Runde können 1.000 Euro erspielt werden. Weiterhin gibt es einen Buchstaben für das in der Sendung gesuchte Lösungswort. Wer das Wort final auflösen kann, erhält 20.000 Euro. Die Geissens möchten das Geld bei sich behalten. Die Kandidaten zielen auf diesen Hauptgewinn der Sendung ab. Zunächst sind drei Folgen geplant. Und so sehen die Spiele beispielsweise aus: Ein Paar muss in Foto-Montagen erkennen, welche dargestellten Frauen in Wirklichkeit Männer sind. Auch das Erraten von Songtiteln anhand von Bildern ist eine Aufgabe. Als Moderator der Show konnte Kai Ebel gewonnen werden.

Spielshow Titel: „Spiel die Geissens untern Tisch“ ist im übertragenen Sinn zu verstehen. Freilich steht der Gewinn im Spiel im Mittelpunkt.

Kriselt die Ehe der Geissens?

Vor laufender Kamera hat Robert Geiss sich mit einer anderen Frau von Carmen überraschen lassen. Anschließend wurde bekannt, dass dieser Skandal mit Absicht gestellt wurde. Angeblich wollte der Multimillionär seine Frau ein wenig ärgern. Vor den Kameras haben die Geissens sich wieder vertragen. Allerdings soll es hinter den Kulissen weiter kriseln. Wird Carmen innerhalb eines Interviews auf ihren Mann und ihre Ehe angesprochen, beteuert sie Robert zu vertrauen. Aus dem Bekanntenkreis dringen jedoch immer neue Gerüchte an die Öffentlichkeit. Besonders das respektlose Verhalten von Robert gegenüber seiner Frau gibt immer wieder Grund zu klagen. Er lässt seine Frau häufig nicht ausreden oder ignoriert sie absichtlich. Zuletzt hat sich Carmen nicht zu einer Anfrage vom Magazin Closer zur Ehe mit Robert geäußert. Angeblich soll im näheren Umfeld mit einer Scheidung gerechnet werden.

Fassade Familien-Idyll: Respektlosigkeiten von Robert Geiss gegenüber seiner Frau Carmen nähren Gerüchte einer Scheidung.

Spielsucht bei Robert Geiss: Was ist los bei den Geissens? 300 250 2018-07-04 13:24:28 Online-Casino.de

Weitere Casino News