Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Virtual Reality: Durchbruch im Casino noch 2016?

Martin Hill, 3. November 2016, Sport & Spiel

Die virtuelle Realität (VR) kommt mit großen Schritten (Bildquelle)

Die virtuelle Realität lässt sich nicht mehr stoppen. Aber feiert die neue Technologie noch im Jahr 2016, vielleicht pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, den großen Durchbruch? Für Online-Casinos könnte mit den VR-Brillen ein Wandel einhergehen, welche die Spieler näher an die Automaten, den Roulette-Tisch und das Poker-Spiel heranbringt.

Laut TheTechportal gibt es drei große Bereiche, die sehr schnell von der Virtual Reality profitieren werden. Es handelt sich hierbei um den Tourismus, die Gesundheitsvorsorge und das Casino-Business. Warum wird nachfolgend in Kürze erklärt.

VR in der Praxis: Casino, Gesundheit und Tourismus

Die Anwendungsgebiete sind vielfältig. Auf der Computerspieleplattform Steam werden bereits zahlreiche Games angeboten, welche mit VR betrieben werden können. Abseits der reinen Unterhaltung, gibt es weitere Sektoren, wo die Brillen nützlich sind.

Warum ist die virtuelle Realität im Gesundheitswesen praktisch? Wir alle wollen kompetente Ärzte haben. Chirurgen können in der virtuellen Realität komplizierte Eingriffe üben und sich so auf den Ernstfall vorbereiten. Ein Beispiel wäre die Entfernung von Tumoren im Gehirn. Hier ist natürlich Präzision gefragt.

Natürlich wird die VR Brille keinen klassischen Urlaub ersetzen. Aber es ist möglich den Nutzer in eine andere Umgebung zu versetzen. Warum also nicht ein Museum oder eine Universitäts-Besichtigung virtuell nachstellen? Informationen und Attraktionen dieser Art können visualisiert werden.

Beim Casino steht das Spielen im Vordergrund. Aber die Interaktion mit anderen Personen, also eine soziale Komponente, kommt hierbei nicht zu kurz. Schon heute gibt es Poker-Seiten, welche die Brillen Oculus Rift, HTC Vive und Samsung Gear unterstützen. Im Gegensatz zum herkömmlichen Online-Poker sitzen sich dank VR die Spieler direkt am Tisch gegenüber.

Wann macht VR den nächsten großen Sprung?

Die virtuelle Realität ist unlängst in diversen Branchen angekommen und Casinos gehören dazu. Allerdings sind viele Entwicklungen noch nicht in einem Maße marktreif, welches eine großflächige Einführung erlaubt.

Schon jetzt stehen unterschiedliche Brillen zur Auswahl. Allein in Deutschland wird das Käuferpotential von Branchenverband Bitcom, so auf Heise berichtet, auf 20 Millionen Euro errechnet. In Düsseldorf soll ein Holocafé eröffnen (12. November), wo Interessenten einen Einblick in die Virtuelle Realität erhalten. Es soll sich europaweit um die erste VR-Spielhalle handeln. Zum Ausprobieren lohnt sich zudem ein Blick in diverse Technikmärkte.

Ob die VR-Entwicklung den nächsten Sprung macht, wird das Weihnachtsgeschäft zeigen. Der Dezember birgt für die Technikbranche immer ein großes Potential. VR ist der neueste Trend. Bei Amazon sind VR Brillen inzwischen erschwinglich.  Je nach Anwendungsgebiet und Marke sind Produkte bereits für 20 bis 30 Euro zu erstehen. Komplexere Produkte, wie die Oculus Rift, kosten noch immer mehrere hundert Euro.

Bildquelle: Fotolia/lassedesignen (Bild-ID: #106489470)

Virtual Reality: Durchbruch im Casino noch 2016? 300 250 2016-12-31 09:37:08 Online-Casino.de

Weitere Casino News