Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Was kann Künstliche Intelligenz im Online-Glücksspiel leisten?

Sabina Kugler, 30. August 2021, Technik

Wie beeinflusst Künstliche Intelligenz unser Online-Glücksspiel? / Bild: Shutterstock.com

Ist Künstliche Intelligenz (KI) schon im Online-Glücksspiel im Einsatz? Bislang tatsächlich eher weniger. Doch sind die Anwendungsgebiete gar nicht mal so klein. Gemeint sind Prozesse, die sonst von einer realen Person erledigt werden, die aber von einem Programm vermutlich besser zu leisten sind. Dass die Künstliche Intelligenz längst Bestandteil unseres Alltags ist, bekommen viele Nutzer gar nicht mit. Google gilt hier als Vorreiter. Denn inzwischen wird in der Suchmaschine nicht nur nach den eingegebenen Worten, sondern sogar nach deren Beziehung zueinander gesucht. Aber auch die Empfehlungen der Streaming-Dienste oder die Gesichtserkennung beim Smartphone zählen zur KI.

Doch wollen wir den Bogen zum Online-Glücksspiel schlagen. Gemeint sind die Sportwetten und Casino-Spiele, welche bei den entsprechenden Anbietern im World Wide Web ausgeführt werden. Diese können vom Desktop-PC, aber ebenso vom Tablet oder Smartphone aus ausgeführt werden. Besonders die Faktoren Kundendienst und Spielersicherheit sind zwei Facetten, welche von einer Künstlichen Intelligenz vermutlich mindestens ebenso gut auszuführen sind, wie von realen Personen. Nachfolgend wollen wir darlegen, wie die KI beim Online-Glücksspiel zum Einsatz kommen kann. Anschließend schauen wir noch auf einen Sonderfall bei den Sportwetten, der sich auf die Berechnung der Wettquoten bezieht.

So bereichert die KI künftig das Online-Glücksspiel

Wir brauchen gar nicht so weit in die Ferne zu schauen. Es gibt einen Teilbereich bei der Künstlichen Intelligenz, der schon jetzt regelmäßig von Firmen verwendet wird. Gemeint ist der Kundendienst. Genauer gesagt reden wir von den sogenannten Chat-Bots. Dabei liest ein Algorithmus die Eingaben vom Kunden aus. Anschließend kann dieser auf typische Nachfragen vorgefertigte Antworten ausspielen. Beispielhaft fragen viele Spieler in einem Online-Casino nach den erlaubten Zahlungsmethoden. Diese würden dann vermutlich mit einem kurzen Satz zu einer Webseite weitergeleitet, wo diese Information aufbereitet ist. Wer nach der Lizenz oder nach Limits fragt, kann ebenfalls automatisiert eine Antwort erhalten.

Doch nicht nur der Kundenservice, auch die Spielersicherheit ist ein Faktor. So kann eine KI künftig sicherlich die Spielaktivität an sich überwachen. Gerade bei Sportwetten sollten Betrugsversuche so schnell aufzudecken sein. Denn wenn buchmacherübergreifend ungewöhnlich hohe Einsätze auf ein Ereignis platziert werden, dann ist vermutlich etwas faul. Ladbrokes/Coral hat eine entsprechende Software schon im Einsatz. Wobei diese Art von Künstlicher Intelligenz besonders dann sinnvoll ist, wenn alle Anbieter diese im Gleichklang nutzen und die Alarmsignale gebündelt betrachtet werden. Eine biometrische Nutzererkennung kann zugleich den Missbrauch von Kundenkonten verhindern.

Was derzeit bei Tischspielen echte Dealer und Croupiers leisten, kann eine Künstliche Intelligenz ebenfalls. Nämlich die Einsätze erheben, das Spiel überwachen, freigeben und durchführen. Letztlich müssen wir noch auf eine andere Art von Kundensicherheit zu sprechen kommen. Denn bei einer Glücksspielbehörde können Daten erfasst und ausgewertet werden, um ein problematisches Spielverhalten aufzudecken. So können Warnungen und zielgerichtete Maßnahmen ausgegeben werden.

KI-Tracking als Spielerschutz: Kindred gilt hier als Vorreiter. In Kürze soll die „Bettor Time-App“ ihre Arbeit aufnehmen. Die zeitlichen Aktivitäten des Spielers werden hier gesammelt und ausgewertet. Die KI lernt das Spielverhalten und kann auf Änderungen des Kunden in Sachen Uhrzeit oder Einsatz reagieren und den Spieler informieren.

Einsatzgebiet von Künstlicher Intelligenz bei Sportwetten

KI im Online-Glücksspiel im Einsatz. (Bildquelle)

Schon jetzt erkennt die Künstliche Intelligenz das Spielverhalten bei einem Buchmacher. Nehmen wir einmal an, dass es bei der Partie von Borussia Dortmund vs. FC Bayern München folgende Quoten gibt. Für den Heimsieg eine 2,75. Für das Unentschieden eine 3,40 und für den Auswärtssieg eine 2,40. Wenn jetzt viel mehr Leute auf den Heimsieg tippen, als auf den Auswärtssieg, dann passt der Wettanbieter automatisiert seine Quoten an. Denn das Ziel ist es, unabhängig vom Ergebnis der Partie, selber einen Gewinn zu erzielen. Tippen aktuell 60 Prozent der Spieler auf den BVB, sinkt die Wettquote der Schwarz-Gelben und die Quotierung der Münchener steigt. So soll das Spielverhalten wieder angeglichen werden.

Zukünftig könnte die KI jedoch noch mehr leisten. Angenommen Robert Lewandowski verletzt sich einen Tag vor dem Spiel gegen seinen ehemaligen Club. Dass schmälert die Gewinnchancen des deutschen Rekordmeisters. Aktuell reagieren die Quoten erst, wenn viele Spieler auf Dortmund setzen. Allerdings ist es keineswegs ausgeschlossen, dass auch hier die Verletzungen künftig direkt von der Künstlichen Intelligenz in die Berechnung der Quote eingezogen werden. Wenn sich ein Lewandowski verletzt, bekommt es die Programmierung mit und passt die Wettquoten an.

Außerdem ist es derzeit meist so, dass sich die Gegenwerte bei den Live-Wetten einerseits an der Qualität der Mannschaften und andererseits am Spielstand und den vorab erhobenen Statistiken orientieren. Doch eine Künstliche Intelligenz könnte die Live-Spieldaten auslesen und in die Ermittlung der Wettquote einbeziehen. Spielt Bayern gegen Freiburg, bekommt aber kein Bein auf den Boden? Dann müssten die Quoten von der KI entsprechend angepasst werden.

Künstliche Intelligenz contra Spielerschutz: Natürlich ist es denkbar, dass die KI Verhaltensmuster zum Vorteil der Online-Glücksspiel-Anbieter analysiert. Steht ein Spieler auf eine bestimmte Art Bonus? Dann könnte ihm zu entsprechenden Events immer eine solche Offerte unterbreitet werden. Ob dieses Vorgehen mit der rechtlichen Auffassung von Spielerschutz konform geht?

Was kann Künstliche Intelligenz im Online-Glücksspiel leisten? 1200 1000 2021-08-30 08:01:28 Online-Casino.de

Weitere Casino News