Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Wetten auf die Bundestagswahl: In Deutschland nicht möglich?

Ralf Schneider, 8. September 2021, Sport & Spiel

Gibt es irgendwo Wetten auf die Bundestagswahl 2021? / Bild: Shutterstock.com

Am Sonntag, den 26. September 2021, findet in Deutschland die große Wahl statt. Schon jetzt diskutieren Bürger deutschlandweit, wer der nächste Kanzler wird und welche Parteien koalieren. Doch Wetten auf die Bundestagswahl scheinen nicht möglich zu sein. Wer bei seinem Stamm-Buchmacher nachschlägt, der findet kein entsprechendes Angebot. Wer über Google sucht, der wird ebenfalls nicht fündig. Dabei war es doch früher möglich Wett-Tipps auf Wahlen abzugeben. Zuletzt hat die Wahl des US-Präsidenten bei den Wettanbietern im Fokus gestanden. Doch mit der Neuauflage vom Glücksspielstaatsvertrag hat sich offenkundig etwas im Programm der Anbieter verändert.

Auch aus neutraler Sicht ist diese Entwicklung ein wenig schade. Denn die Buchmacher waren was Wahlen angeht auch immer Trendsetter. Sie konnten durch die Tippabgabe ihrer Kunden auf eine große Datenbasis zurückgreifen. Anhand dieser Zahlen wurden die Quoten angepasst. Daher galten Buchmacher früher bisweilen sogar als Orakel, wer bei der Wahl die beste Chance hat. Häufig lagen die Wettanbieter dabei richtig. Doch haben wir keine Möglichkeit gefunden, Wetten auf die Bundestagswahl abzugeben. Wenn du also bezüglich der Kandidaten (Scholz, Laschet und Baerbock) oder der Parteien (SPD, CDU/CSU, FDP, Die Gruenen, die Linke oder AfD) eine clevere Idee gehabt hast, kannst du diese scheinbar nicht in einen Wett-Tipp ummünzen.

Warum fehlt es an Wettoptionen zur Bundestagswahl 2021?

Zum 1. Juli 2021 trat der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft. Dabei tauschten die Buchmacher einige Wettoptionen gegen eine deutsche Lizenz ein bzw. gegen die Erlaubnis in Deutschland überhaupt weiter Sportwetten vertreiben zu dürfen. Aktuell unterteilen wir die Wettanbieter in drei Lager.

Erstens: Sportwettanbieter die bereits eine deutsche Lizenz halten. Diese sind in der White List vom Regierungspräsidium Darmstadt vermerkt. Dort sind die Unternehmen samt ihren Domains und ihrer Anschrift vermerkt. Gleichwohl ist aufgeführt, ob Sportwetten stationär oder im Internet vertrieben werden. Dort finden sich in Deutschland bekannte Namen, wie Tipico, Bet-at-Home, Betway, Bwin, Mybet oder Sportwetten.de wieder.

Zweitens: Es gibt Buchmacher, die sind noch auf dem deutschen Markt aktiv. Diese haben allerdings zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Konzession zur Veranstaltung von Sportwetten erhalten. Wir gehen jedoch stark davon aus, dass diese sich um eine Lizenzierung beworben haben. Hier nimmt die Bearbeitung eine gewisse Zeit in Anspruch. Zumindest halten sich diese Unternehmen an die Vorschriften des Glücksspielstaatsvertrages. Dass legt zumindest nahe, dass eine Lizenz angestrebt wird.

Drittens: Gibt es Wettanbieter, die sich vom deutschen Markt zurückgezogen haben. Vermutlich haben sie den Erwerb einer deutschlandweiten Lizenz nicht als lohnend empfunden. Vielleicht war der Marktanteil zu klein. Oder man konnte sich mit den neuen Regeln nicht anfreunden. Allerdings gilt es aufzupassen. So hat sich Betsson mit seinen Sportwetten zwar vom deutschen Markt verabschiedet. Doch die Macher haben mit Jackone ein neues Portal – mit deutscher Konzession – gelauncht.

Doch bei den ersten beiden Arten von Buchmachern haben wir keine Wetten auf die Bundestagswahl 2021 finden können. Die dritte Art von Anbieter ist legal gar nicht mehr von Deutschland aus zu erreichen.

Umweg VPN: Natürlich ist es ein Leichtes dem Internet über ein Virtuelles Privates Netzwerk einen anderen Aufenthaltsort vorzugaukeln und so auf Bookies zuzugreifen, die in Deutschland nicht aktiv sind. So lassen sich vermutlich noch immer Wett-Tipps auf die Wahlen zum Bundestag abgeben.

Wett-Quoten, Wett-Tipps und Prognosen zur Bundestagswahl 2021

So sieht der Wahlzettel 2021 aus / Bild: Shutterstock.com

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wie wir trotzdem an die Quoten zur Bundestagswahl 2021 kommen, um darauf Wett-Tipps abzuschließen. Tatsächlich sind dies zwei Paar Schuhe. Einerseits sind Politik-Wetten bei unseren österreichischen Nachbarn nicht verboten. Deshalb können wir über Umwege die Wettquoten ablesen. Wer seinen Wohnsitz bzw. Aufenthaltsort in Deutschland hat, der ist trotzdem nicht in der Lage einen Wett-Tipp darauf zu platzieren. Rein aus Neugier haben wir uns jedoch mit den Quotierungen befasst.

Fangen wir mit den Parteien an. Hier liegt die SPD mit einer Wettquote in Höhe von 1,45 an der Spitze. Es folgen die CDU/CSU mit einer 2,75. Schon mit deutlichem Abstand folgen erst das Bündnis 90 Die Grünen (21,00) und dann die AfD (101,00). Dies deckt sich ungefähr mit den Umfragewerten. Außerdem geht der Wettanbieter Bwin, dort haben wir die Quoten entnommen, von einem Sieg der SPD aus. Dass die Grünen und die AfD den Kanzler stellen, scheint recht aussichtslos.

Dies lässt sich auch anhand der Quoten bei den Wetten zur Bundestagswahl 2021 ablesen. Denn auch die Kanzler-Frage wird dort aufgegriffen. Olaf Scholz bekommt eine Quotierung in Höhe von 1,50 gutgeschrieben. Armin Laschet muss mit einer 3,00 Vorlieb nehmen. Und Annalena Baerbock ist mit einer 13,00 die große Außenseiterin.

Als wahrscheinlichste Koalition wird ein Zusammenschluss von SPD, Grünen und FDP gesehen. Dafür gibt es nämlich eine Quote in Höhe von 2,75. Es folgt eine Koalition von CDU, Grüne und FDP. Hier liegt die Wettquote bei 5,00. Auf dem dritten Platz liegen CDU, SPD und FDP (8,00). Hier zeigt sich, was viele Experten längst erkannt haben. Die FDP hat zwar keine Chance auf die Kanzlerschaft, doch sind sie dennoch die Kanzlermacher.

Hier geht´s zum deutschen Wettprogramm von Bwin!

Wetten auf die Bundestagswahl: In Deutschland nicht möglich? 1200 1000 2021-09-08 10:14:59 Online-Casino.de

Weitere Casino News