Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

William Hill: Großangriff auf den US-Markt

Christian Webber, 7. September 2020, Sport & Spiel

William Hill fährt in den USA groß auf / Shutterstock.com

Kaum ein Glücksspielmarkt auf dieser Welt gilt in den letzten Monaten als so „heißes Eisen“ wie die USA. Durch eine Gesetzesänderung sind die Sportwetten in den US-Bundestaaten mittlerweile nicht mehr bundesweit verboten. Jeder Bundesstaat kann stattdessen ganz allein entscheiden, ob die Wetteinsätze legalisiert werden oder nicht. Diese spannende Entwicklung hat schon vor einiger Zeit den britischen Buchmacher William Hill nach Amerika getrieben, der mit einer eigenen Wett-Lounge in Washington D.C. vorstellig wurde. Aber die Briten wollen noch mehr.

Das Unternehmen möchte auf dem US-amerikanischen Markt richtig durchstarten und geht deshalb nun eine noch engere Kooperation mit seinem Partner Caesars Entertainment Inc. ein. Beide Konzerne haben sich bereits vor langer Zeit verbündet und wollen auf Basis dieser Zusammenarbeit nun richtig durchstarten. Darüber hinaus hat sich William Hill gerade erst mit neuen Immobilien am Strip in Las Vegas eingedeckt.

Mega-Markt in den USA lockt Branchengrößen an

Seit sich die Gesetzeslage in den USA rund um das Glücksspiel bzw. die Sportwetten gewandelt hat, sind die Vereinigten Staaten ein enormer Anzugspunkt für Glücksspielunternehmen aus der ganzen Welt. Mitmischen wollen hier auch die britischen Unternehmen, wie etwa der Traditionsanbieter William Hill. Die Briten verfolgen unlängst das Ziel, zu einer treibenden Kraft auf dem US-amerikanischen Markt zu werden. Hierfür wurde bereits vor langer Zeit eine Partnerschaft mit der Caesars Entertainment Inc. eingegangen. Einem Unternehmen, welches aus der Fusion von Caesears Entertainment und den Eldorado Resorts hervorging. Diese Partnerschaft soll nun künftig noch enger zusammenführen und das Business in Übersee vorantreiben.

Abseits der Intensivierung der Kooperationen hat William Hill vor einigen Tagen zudem mitgeteilt, dass man das Unternehmen CG Technology erwirbt. In diesem Zusammenhang kann William Hill sein Wettangebot jetzt in gleich vier renommierten Immobilien direkt am Strip in Las Vegas zur Verfügung stellen: Im Venetian, dem Cosmopolitan, dem Palazzo und dem Silverton.

Neuausrichtung:Sportwetten waren in den USA lange Zeit nur in Las Vegas und Atlantic City erlaubt. Vor einigen Monaten wurde das Jahrzehnte alte Gesetz aber ausser Kraft gesetzt. Seit dem kann jeder Bundesstaat selbst bestimmen, ob Sportwetten legal angeboten werden dürfen. Immer mehr Bundesstaaten entscheiden sich zu diesem Schritt, wodurch der US-amerikanische Markt rasant wächst.

Besten Optionen werden herausgefiltert

Engere Zusammenarbeit: Wie genau, ist noch offen

Für William Hill ergibt sich durch den Zusammenschluss von Caesars und Eldorado eine hervorragende Situation. Der „lange Arm“ in den USA ist hierdurch noch einmal deutlich größer geworden. Zudem hat auch Caesars als 20 prozentiger Eigentümer von William Hill großes Interesse daran, die Marke in den USA voranzutreiben. Eldorado befindet sich ebenfalls schon länger in einer Partnerschaft mit den Briten. Seit 2018 hat William Hill das exklusive Anrecht, seine Sportwetten in den Eldorado-Casinos zur Verfügung zu stellen.

Aktuell sollen daher die besten Optionen für das weitere Vorgehen herausgefiltert werden. Es erscheint als möglich, dass die Sportwetten- und das Online-Glücksspielgeschäft künftig zusammen angeboten werden. Auf diesem Wege sei in den kommenden Jahren mit Einnahmen von rund 700 Millionen US-Dollar zu rechnen, erklärte jüngst Joe Asher als CEO von William Hill. Abgesehen davon geht der Kurs der Briten in den USA derzeit steil nach oben. Durch eigene Expansionen und den Einfluss der mächtigen Partner sollen in den kommenden Wochen 15 neue William-Hill-Standorte bereitgestellt werden. Dann wären die Briten in insgesamt 13 Bundesstaaten mit rund 170 Anlaufstellen aktiv.

Einstieg in den USA gelungen

Mit diesen beeindruckenden Zahlen gehört William Hill aktuell zu den erfolgreichsten europäischen Unternehmen auf dem US-Markt. Noch einmal unterstreichen möchte man diese Stellung laut Asher auch durch den Zukunft von CG Technology. Hierdurch würde man neue Kapitalströme generieren. Zudem sei nun sichergestellt, dass das Wettangebot auch auf dem so wichtigen Strip in Las Vegas vertreten sei. Bis hier die Geschäfte brummen, dürfte es allerdings noch ein wenig dauern. Aufgrund des Lockdowns der Casinos kommen diese erst langsam wieder in Fahrt. Auch die Besucherzahlen in Las Vegas sind derzeit noch auf einem enorm niedrigen Niveau.

William Hill: Großangriff auf den US-Markt 1200 1000 2020-09-07 12:06:38 Online-Casino.de

Weitere Casino News