• 100% sicher & seriös
    nur lizenzierte Angebote
  • Erfahrungsberichte
    von echten Spielern
  • In direkten Kontakt
    mit den Online Casinos

Ukash

ukash_logo

Logo ® Paysafe Group PLC

Ukash ist seit einigen Jahren eine etablierte Zahlungsmethode in Online Casinos. Zwar ist diese Transaktionsmöglichkeit noch nicht so bekannt wie Paypal oder Skrill, doch es gibt recht viele Kunden, die sich gerne an dieser Option bedienen. Online-Casino.de präsentiert: Die besten Ukash Casinos online ✓ Prepaid Guthaben ✓ anonym & sicher ✓ keine extra Kosten ✓ ➨ hier alle Online Casino mit Ukash Zahlung vergleichen!

In einigen Spielcasinos, wie zum Beispiel dem Eurogrand Casino, wurde Ukash schon vor geraumer Zeit als Methode zur  Ein- und Auszahlung von Spielguthaben  eingeführt. Mittlerweile gibt es sogar einige weitere Spielhallen im Netz, die dir diese Option bieten.

Update: 15.04.2016

Ukash wird zur PaysafeCard! Nachdem die Firma Paysafe Group PLC den Wertkarten-Anbieter Ukash bereits im Juni 2015 übernommen hatte, wurde jetzt die Ukash Card komplett eingestellt. Vorhandene Guthaben können selbstverständlich noch eingelöst werden. Ab sofort ist dann die PaysafeCard als Ersatz für Ukash zu haben.

Ukash Casinos

Casino LogoBrand – DomainLimitsGeschwindigkeitUkash BonusTestbericht & zum Anbieter
casinoclub-tabelleCasino Club
www.casinoclub.com
500€ / TagSofortCasino Club Test
zum Angebot
scasino-tabelleS Casino
www.scasino.com/de
kein LimitSofortS Casino Test
zum Angebot
stargames-tabelleStarGames
www.stargames.com/de
1000€ / TagSofortStargames Test
zum Angebot
jackpotcity-tabelleJackpotCity
www.jackpotcity.org/de
kein LimitSofortJackpotCity Test
zum Angebot
cherrycasino-tabelleCherryCasino
cherrycasino.com
kein LimitSofortCherry Casino Test
zum Angebot
eurogrand-tabelleEurogrand
www.eurogrand.com/de
kein LimitSofortEuroGrand Test
zum Angebot

ukash-wird-paysafecardEiner der Gründe dafür, dass sich das Unternehmen behaupten konnte, ist der absolut sichere Transfer. Im Grunde genommen ist Ukash der etwas bekannteren Paysafecard nämlich sehr ähnlich. Wenn du  mit Vouchers bezahlen  möchtest, so ist die Angabe persönlicher Daten nicht erforderlich. Die Guthabenkarten lassen sich in zahlreiche Shops käuflich erwerben, und das sowohl mit EC-Karte als auch in bar.

Unzählige Verkaufsstellen rund um den Globus

Wie wertvoll ein Ukash Voucher ist, entscheidest du selbst. Die Funktionsweise lässt sich mit dem Erwerb von Prepaid Handyguthaben-Karten vergleichen, denn die Bezahlscheine sind ebenso in mehreren Werten erhältlich. Im Casino Bereich kannst du den angegebenen Code in das dafür vorgesehene Feld eintippen, sobald du im Reiter „Kasse“ ausgewählt hast, dass du deine Transaktion via Ukash durchführen möchtest. Da der Erwerb der Vouchers ein recht einfacher ist, entscheiden sich immer mehr Spieler dafür, von gängigen Methoden wie der Banküberweisung abzuweichen. Schließlich bietet Ukash weit mehr Sicherheit und ebenso viel Flexibilität. Es ist im Online Casino übrigens möglich, nur einen Teil des auf dem Voucher befindlichen Geldes auf das Spielerkonto umzubuchen. Die Suche nach Verkaufsstellen dürft es sich dabei recht einfach gestalten, denn mittlerweile gibt es davon mehr als 300.000.

Ukash in vielen Casinos verfügbar

Wenn du Wert auf Datenschutz legst, dann ist Ukash eine wunderbare Alternative zu älteren Transaktionsmethoden. Sollte dein Voucher tatsächlich verloren gehen, so kommen Finder zumindest nicht an deine persönlichen Daten heran, sondern können im schlimmsten Fall nur dein Geld ausgeben. Zugriff auf Bankdaten oder ähnliches haben Dritte zu keinem Zeitpunkt. Wie beliebt Ukash mittlerweile ist, beweisen zahlreiche Internetseiten, die sich ausschließlich mit dem Verkauf solcher Guthaben-Vouchers beschäftigen und diese in zahlreichen Werten verkaufen. Einmal erworbene Karten sind  ein ganzes Jahr lang gültig  und können in diesem Zeitraum genutzt werden. Auszahlungen sollten weiterhin auf einem anderen Wege erfolgen, denn die Buchung von Gewinnen auf dein Ukash-Vouchers ist bislang leider nicht möglich.

Video Vorschau: Wie zahle ich mit Ukash ein?

Fazit zu UKash Casinos

Ukash ist eine beliebte Zahlungsmethode, die höchste Sicherheitsstandards bietet. Dadurch, dass mit Vouchers bezahlt wird, ist ein Datenmissbrauch generell ausgeschlossen. Jeder Schein kann mit Bargeld an einer der Verkaufsstellen erworben werden (in unterschiedlichen Preisklassen). Sollte es zum Verlust kommen, ist lediglich dieser Betrag weg – die Gefahr, dass Dritte Zugang zum Bankkonto bekommen, besteht dabei nicht. Gerade deshalb empfehlen wir Systeme wie Ukash sehr gerne. Der einzige Haken ist, dass du für Gewinnauszahlungen nach einer Alternative suchen musst. Die meisten Online Casinos bieten davon gleich eine ganze Palette.
Martin Hill
Martin Hill

Ukash Casinos: Häufig gestellte Fragen FAQ

Was ist Ukash?

Ukash ist inzwischen kein eigenständiger E-Wallet Anbieter mehr, sondern er gehört seit 2014 zu Skrill und Paysafecard. Alle drei Konzerne gehören seit den Anfängen des Online Gamblings zu den besten und sichersten am Markt. Beginnen hat Ukash mit Sitz in Großbritannien. Es ist eines der ältesten Wallets, die online zur Verfügung stehen – und definitiv eines der am meisten genutzten. Seit 2015 gehören Ukash und Paysafecard als Bezahlsysteme fest zueinander. Bis heute genießt der Hauptkonzern Skrill einen herausragenden Ruf; und der kommt ganz sicher nicht von ungefähr.

Wie funktioniert Ukash?

Ukash und die ebenfalls bewährte Paysafecard arbeiten im Grunde genommen nach demselben Prinzip. Karten lassen sich in mehreren tausend Verkaufsstellen – darunter Tankstellen, Einkaufszentren, Lottoläden und Co. – zu verschiedenen Konditionen erwerben. Letztlich bekommen Kunden solche Guthabenkarten, wie man sie auch von Prepaid Handys kennt; etwa mit 25, 50 oder 100 Euro. Der entsprechende Betrag kann direkt an der Kasse bezahlt werden. Damit bekommen Empfänger wie das Online Casino schon mal keinen Zugriff auf Bankdaten. Natürlich lässt sich ein Einkauf im Laden weiterhin mit EC-Karte zahlen, und auch Online Verkaufsstellen liegen hoch im Kurs. Auf der UKash Karte findet sich ein Nummerncode, der zum Bezahlen eingegeben werden muss. Es ist dabei nicht notwendig, den gesamten Betrag auf einmal zu verbuchen. Auch Teilbeträge sind erlaubt.

Mit Ukash im Casino zahlen – geht das?

Ebenso wie die Paysafecard wird auch Ukash von nahezu allen Online Casinos akzeptiert. Ob das Guthaben zum Shoppen oder Spielen verwendet wird, das entscheidet der Kunde ganz allein. Der Zahlungsdienstleister Ukash kann schließlich keinen Einfluss darauf nehmen, für welchen Zweck seine Bezahlkarten eingesetzt werden. Wenn das ausgewählte Online Casino also Ukash als Zahlungsmethode anbietet, dann steht es jedem Spieler offen, das Angebot auch anzunehmen.

Wie sicher ist Ukash?

Mal ehrlich: Was könnte sicherer sein als Paysafecard und Ukash? Hier entfällt schließlich die Online Bezahlung, denn erst durch die Eingabe des Nummerncodes ist es überhaupt möglich, Geld zu buchen. Dabei müssen weder Kreditkartendaten angegeben werden, noch ist ein Einloggen ins Online Banking erforderlich. Sicher gehören E-Wallets zu den sichersten Optionen, die im Casino geboten werden. Ukash kann das Maß der Sicherheit aber noch einmal deutlich übertreffen. Wichtig ist letztlich nur, auf die Zahlkarte aufzupassen. Geht sie verloren, ist das darauf befindliche Guthaben für jeden Finder frei zugänglich.

Wie funktioniert die Gewinnauszahlung?

Da es sich bei Ukash lediglich um eine käuflich zu erwerbende Bezahlkarte mit fixem Betrag handelt, gibt es leider keine Möglichkeit, sich Gewinne auf diesem Wege auszahlen zu lassen. Wie gut, dass in den modernen und getesteten Online Casinos zahllose Alternativen angeboten werden. Achtet unbedingt darauf, euch für eine gebührenfreie Option zu entscheiden. Als Hauptkonzern von Ukash bietet sich natürlich Skrill an. Dieser E-Payment Anbieter erlaubt nicht nur Gewinnauszahlungen, sondern funktioniert gerade in diesem Punkt auch deutlich schneller als eine Banküberweisung. Gerade für eilige Spieler eine der besten Optionen. Aber auch weitere Möglichkeiten stehen im Casino offen.

Wie schneidet Ukash im Vergleich ab?

Da Ukash und Paysafecard zusammengehören, lassen sich beide Systeme gut miteinander vergleichen. Andere Alternativen dieser Art gibt es zumindest im europäischen Raum nicht. Seriös und sicher ist das Bezahlen mit der Prepaid-Karte in jedem Fall. Sie wird aber so langsam aus dem Gedächtnis verschwinden – so dass am Ende Paysafecard DIE Karte unter den besonderen Payment Anbietern sein wird. Der Vorteil ist, dass sich die Karten mit mehreren Werten spontan im Laden um die Ecke kaufen lassen. So haben Spieler die volle Kostenkontrolle und sehen direkt vor Augen, wie viel ihnen das Spiel im Casino wert ist.

Letztes Update: 02.01.2017