Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Achtung Betrug

Aus aktuellem Anlass verlassen wir heute kurz die Online Casino Welt und möchten eine Warnung herausgeben. Wie die Polizei bekanntgab, kommt es in der letzten Zeit vemehrt zu erpresserischen Maschen per Telefon. Diversen Menschen wird dort mitgeteilt, sie haben an einem Glücksspiel teilgenommen. Sofern der Angerufene dies dementiert, wird er von Seiten der Betrüger massiv erpresst und bedroht. Zuletzte hat sich eine Frau Mitte 60 bei an die Polizei in Friedrichshafen gewandt, weil sie bedroht wurde. Immerhin hat sie sich nicht auf die Erpressung eingelassen.

Neue Betrugsmasche – Banden werden immer dreister

Die Art und Weise des Betrugs, der mit angeblich veranstalteten Glücksspielen in Verbindung steht, wird immer dreister: Am vergangenen Montag wurde die besagte Mittsechzigerin von einem „Herrn Schneider“, wie sich der Mann am anderen Ende der Leitung nannte, kontaktiert. Angeblich sei er beim Oberlandesgericht in München beschäftigt. Er verlangte von der Dame, 3.000 Euro zu überweisen. Laut ihm habe sie an einem Glücksspiel teilgenommen und müsse die anfallenden Kosten bis Dienstag früh bezahlen. Andernfalls würde es zu weiteren Maßnahmen kommen. Die Dame, die definitiv nicht gespielt hatte, ignorierte diese Drohung und wurde prompt einen Tag später vermeindlich von der Kripo aus Friedrichshafen angerufen. Er teilte ihr mit, er müsse ein Ermittlungsverfahren gegen sie verfolgen. Noch einmal machte er der Forderung, den Betrag zu zahlen, Nachdruck. Das Opfer zögerte nicht lange und wandte sich unmittelbar an die Kripo – und zwar an die echte. Hier stellte man fest, dass es einen solchen Vorgang nicht gegeben hatte. Demnach muss ein raffinierter Betrug dahinterstecken.

Tipp der Polizei: Nicht reagieren und Anzeige erstatten

Die Polizei rät Betroffenen dazu, jeden Anruf dieser Art direkt zur Anzeige zu bringen und kein Geld zu zahlen. Dies gilt speziell für Angerufene, die definitiv nie an Gewinnspielen teilgenommen haben. Es herrscht in Deutschland zwar die Pflicht, mit sichtbarer Rufnummer anzurufen. Dies hat im vorliegenden Fall jedoch nichts gebracht, da die Nummern nicht real existent sind, sondern mittels System künstlich hergestellt wurden. Umso schwerer wird es für die Kripo, die Drahtzieher dieser Betrugsmasche ausfindig zu machen. Es ist durchaus denkbar, dass es weitere Betroffene – auch außerhalb der Region – gibt.

Achtung Betrug 500 285 2016-09-27 16:06:32 Online-Casino.de

Weitere Casino News