PayPal Casino Deutschland

Dieter-MaroshiDieter Maroshi
Lesezeit ca. 11 Minuten
PayPal Infos
paypal-logo
Firma:PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.
Management:Dan Schulman (seit 2015)
Gründung:1998
Sitz:Kalifornien, USA
Website:paypal.com
Verfügbar:200+ Märkte weltweit
Telefon:0800 723 4500
(Mo.-Sa. 9:00 - 19:30)
Bestes PayPal Casino:BingBong
MehrWeniger

Bei PayPal handelt es sich um eine der beliebtesten und weltweit verbreitetsten Online Zahlungsmethoden überhaupt. Der Anbieter ermöglich direkte Transaktionen vom Bankkonto, ohne dass Wartezeiten oder hohe Kosten entstehen.

Die Gutschrift auf das eingerichtete Casino Konto ist in Echtzeit möglich. Mehr als 400 Millionen Kunde setzen inzwischen auf die Vorteile dieser Zahlungsmethode, die mit dem Glücksspielstaatsvertrag 2021 ihr großes Comeback bei immer mehr deutschen Slot Anbietern feiert.

Eine der Hauptgründe für die Beliebtheit von PayPal ist die simple, sichere Einrichtung des persönlichen Kundenkontos. Um Transaktionen durchführen zu können, braucht es zudem ein Bankkonto, wobei der Zugriff darauf nicht zwingend digital vorhanden sein muss.

play-64x64.pngDenn: Nach Eingabe der Bankverbindung im PayPal Account zieht der Dienstleister den Betrag wenige Tage später vom Girokonto ab. Hierfür ist keine weitere Bestätigung, wie bei Sofortüberweisung oder Giropay, erforderlich.

paypal-webseite-1024x338MehrWeniger

Zum besten Paypal Casino

Inhaltsverzeichnis

Die besten Casinos mit PayPal 2022

TestsiegerBingBong-pink-logo91% hervorragend40€+ 50 FreispieleBingBong besuchenTestbericht lesen
2. Platzjackpotpiraten-logo-400x160-190% hervorragend100€ JackpotPiraten besuchenTestbericht lesen
3. Platzmybet-logo-190% hervorragend100€Mybet besuchenTestbericht lesen
MehrWeniger

Warum im Casino mit PayPal einzahlen?

PayPal bringt im Bereich digitaler Zahlungslösungen inzwischen über 20 Jahre Erfahrung mit. Das Unternehmen, welches seinen Hauptsitz in Kalifornien betreibt, hat sich zusätzlich in Luxemburg niedergelassen.

Von dort aus betreut es unter anderem den deutschsprachigen Zahlungsverkehr. Hier zeigt sich ein entscheidender Aspekt, denn die gesamte Webseite mitsamt aller Funktionen steht PayPal Casino Kunden auf Deutsch zur Verfügung.

Heute vertrauen mehr als 400 Millionen Kunden global auf die strengen Sicherheitsmerkmale sowie den verlässlichen Zahlungsverkehr, den PayPal seit seiner Gründung gewährleistet. Zeitweise war das Unternehmen im Besitz von eBay, jedoch hat es sich wenige Jahre später wieder unabhängig gemacht und genießt bis heute einen ausgezeichneten Ruf.

Für PayPal Casinos spricht insbesondere die Tatsache, dass es sich bei dem Dienstleister um einen solchen handelt, der mit Einrichtung seines Standorts in Luxemburg eine europäische Banklizenz erhalten hat. Ungeachtet der bevorzugten Bank oder Sparkasse in Deutschland haben Slot Spieler die Möglichkeit, PayPal als Zahlungsmethode auszuwählen. Das Unternehmen kooperiert mit nahezu allen Instituten, ohne dass ein Online Banking Zugriff benötigt wird.

Ein erstelltes, digitales PayPal Kundenkonto lässt sich vielseitig für Geschäfte im Internet nutzen. Neben Casino Einzahlungen bietet das System die Möglichkeit, Geld an Freunde zu senden. Die Handhabung gestaltet sich super einfach, denn für eine Transaktion werden keine Bankdaten benötigt, sondern lediglich eine E-Mail Adresse sowie das selbst festgelegte PayPal Passwort.

mybet-bonus-banner-1024x280Bei Mybet kann man PayPal für die Sportwetten wie auch Slots nutzenMehrWeniger

Stärken von PayPal als Casino Zahlungsmethode

Für Kunden lizenzierter Slot Anbieter in Deutschland ist es eindeutig von Vorteil, auf eine Zahlungsmethode mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung zu setzen. Das für Zahlungen erforderliche PayPal Kundenkonto lässt sich sowohl schnell als auch kostenlos einrichten.

Anders als bei Neteller und Skrill ist keine Aufladung erforderlich, wobei sich diese als Option anbietet. Wer mag, kann demnach ein Budget zum Spielen festlegen und dieses gleich einzahlen. In der Regel wird der per PayPal bezahlte Betrag wenig später per Lastschrift vom angegebenen Girokonto oder der Kreditkarte abgebucht.


time-64x64.pngDie Wartezeit, die bei klassischen Banküberweisungen üblich ist, entfällt durch die Nutzung von PayPal, eine Transaktion ins deutsche Casino lässt sich in Echtzeit abschließen. Der Spieleseite selbst müssen obendrein keine Bank- oder Kreditkartendaten angegeben werden.


Obendrein bietet PayPal neben der einfachen Bezahllösung für Casinos viele weitere Funktionen, darunter die Möglichkeit, Geld kostenlos und sicher an Freunde zu senden. Die Bezahlmethode ist eine der vielseitigsten überhaupt und erfreut sich gerade deshalb großer Beliebtheit.

Alle Vorteile von PayPal auf einen Blick:

  • Einfache Handhabung sowie schnelle Einrichtung des Kundenkontos
  • Transaktionen ins PayPal Casino erfolgen in Echtzeit
  • Geld kann an Slot Seiten, Freunde und zahlreiche Online Shops gesendet werden
  • Kontoführung ohne Gebühren
  • Methode eignet sich auch für Gewinnauszahlungen
  • Das Casino erhält ebenfalls keine Bankdaten

Video: So einfach funktioniert PayPal

paypal-video-1024x571 Mit "Abspielen" bin ich damit einverstanden, dass mir Inhalte von PayPal angezeigt werden. Unter unserer Datenschutzerklärung und unter der von PayPal erhalten Sie weitere Informationen. PayPal

Schwächen von PayPal als Zahlungsmethode

Wie deutlich wird, sprechen viele Gründe dafür, PayPal für Casino Zahlungen zu verwenden. Insbesondere die Tatsache, dass kein Guthaben vorab aufgeladen werden muss, erleichtert den Zahlungsprozess enorm. Dennoch wollen wir die Aspekte nicht außer Acht lassen, die weniger optimal sind.

In der Vergangenheit sah sich der Zahlungsdienstleister PayPal bereits einige Male Hackerangriffen ausgesetzt. Die Verantwortlichen bemühen sich darum, die Sicherheit weiter zu optimieren. Dennoch bestand zeitweise die Gefahr, dass falsche E-Mails im Postfach landeten. Anstatt auf die PayPal Seite wurden Kunden damit auf Webseiten betrügerischer Banden geführt und um ihr Geld gebracht.

Wer PayPal Casinos bevorzugt, der sollte beim Eingang von Nachrichten unbedingt sehr genau prüfen, woher die E-Mail tatsächlich stammt. Um Fälschungen zu umgehen, ist es besser, die Webseite des Dienstleisters direkt aufzurufen und dort nachzuschauen, ob es Neuerungen gibt oder irgendwelche Vorkehrungen getroffen werden müssen, die das eigene Kundenkonto betreffen.

Auch wird die Datenspeicherung von PayPal kritisiert. Um Zahlungen korrekt zuordnen zu können, ist es für das Unternehmen unerlässlich, Datensätze auf den eigenen US-Servern abzuspeichern. Die Sorge um einen Datenraub ist beinahe unbegründet, denn gerade hier setzt PayPal auf hohe Sicherheitsstandards.

PayPal Nachteile in der Übersicht:

  • Käuferschutz gilt nicht für Casino Zahlungen
  • Geldeingänge sind gebührenpflichtig
  • Datenspeicherung auf US-Servern

How to – so funktioniert die Zahlung mit PayPal im Casino

Im Grunde genommen gestalten sich PayPal Zahlungen ähnlich wie bei Skrill und Neteller. Ein entscheidender Unterschied besteht darin, dass die persönliche Bankverbindung oder alternativ Kreditkartendaten im Account hinterlegt werden.

Für die Einzahlung beim bevorzugten Online Casino muss diesem keine Kontonummer oder IBAN mitgeteilt werden. Nachdem PayPal in der Kasse angeklickt ist, dürfen Spieler einen beliebigen Betrag im Rahmen der festgelegten Limits wählen und werden danach automatisch zum PayPal Login weitergeleitet. Hier genügen eine E-Mail Adresse sowie das bei der Registrierung ausgewählte Passwort.

PayPal Einzahlung in einfachen Schritten:

  1. PayPal Casino auswählen und anmelden
  2. Kasse öffnen
  3. PayPal als Zahlungsmethode festlegen
  4. Betrag zwischen 10 und 1.000 Euro wählen
  5. Automatische Weiterleitung zum PayPal Login
  6. E-Mail Adresse und Passwort eingeben
  7. Einloggen, Zahlung bestätigen

Im PayPal Konto muss anschließend nur noch bestätigt werden, dass die Zahlung korrekt ist. Die Gutschrift aufs Casino Konto erfolgt innerhalb weniger Sekunden. Eine Besonderheit von PayPal ist, dass die Zahlungsmethode auch ohne Guthaben funktioniert.

light-64x64.pngEs dauert wenige Tage, bis der Dienstleister den ins Casino eingezahlten Betrag vom Girokonto oder der Kreditkarte abbucht. Dazu lässt er sich beim Anmeldevorgang bereits entsprechende Daten mitteilen und eine Lastschrifterlaubnis erteilen.

Gewinnauszahlungen via PayPal

Das Auszahlen von Gewinnbeträgen ist in PayPal Casinos unbegrenzt möglich, mindestens 10 Euro müssen in der Regel verfügbar sein, damit die Transaktion funktioniert. Wichtiger noch ist: Eine Auszahlung via PayPal ist generell nur dann realisierbar, wenn die Methode bereits für Einzahlungen verwendet wurde.

Online Casinos mit deutscher Lizenz sollten aus gesetzlichen Gründen jederzeit die Option bieten, das eigene Guthaben auszahlen zu lassen. Wurde ein Bonus beansprucht, muss dieser natürlich erst umgesetzt oder storniert werden. Je nach Anbieter kann es aus Gründen des Geldwäscheschutzgesetzes notwendig sein, den eingezahlten Betrag zunächst einmal umzusetzen. Dies ist aber eher die Ausnahme als die Regel.

So funktioniert die PayPal Casino Auszahlung:

  1. Kasse öffnen
  2. Auf Auszahlung klicken
  3. Betrag wählen
  4. PayPal als Zahlungsmethode festlegen
  5. Transaktion bestätigen

informationAuszahlungen setzen immer eine Verifizierung der Kundendaten voraus. Diese sollte im besten Fall frühzeitig erfolgen, um in PayPal Casinos Zeitverzögerungen bei der Transaktion zu vermeiden. Der Expertentest ergab, dass Gewinne verlässlich und schnell, meist schon nach wenigen Stunden, bei PayPal ankommen. Insoweit lässt sich die Methode auch diesbezüglich als sehr gute Wahl einstufen.


Wie sicher ist PayPal als Zahlungsmethode im Casino?

shieldZwar werden persönliche Daten auf US Servern gespeichert, um Transaktionen überhaupt zuordnen zu können. Generell lässt sich PayPal jedoch als überaus sicher bezeichnen. Hauptgrund dafür ist, dass persönliche Daten nicht ans Online Casino weitergegeben werden. Sie bleiben somit unter Verschluss, genauso wie bei Bezahlungen in Online Shops und bei anderen Dienstleistern, mit denen das Zahlungssystem kooperiert.

Der Anbieter, sprich die Slot Seite, erfährt nicht mehr als die E-Mail Adresse. Die ist ihm ohnehin bekannt, da ohne diese Angabe keine Registrierung möglich wäre. Während sich PayPal Nutzer in Shops sowie bei Dienstleistungen auf den Käuferschutz berufen können, gibt es einen solchen im Casino zwar nicht. Trotzdem kann man sich als Spieler sicher sein, dass das Geld an der richtigen Stelle ankommt und einem sofort zum Spielen um echte Gewinne zur Verfügung steht.

Interessanter Fakt: PayPal wurde bereits umfassend durch den TÜV Saarland geprüft. Dieser kommt genauso wie unsere Fachredaktion zu dem Ergebnis, dass es sich bei PayPal um ein sicheres Mittel für digitale Zahlungen handelt. Datenverschlüsselung sowie die Geheimhaltung von Informationen sind nur zwei Aspekte, die für diese Zahlungsmethode sprechen. Obendrein kommt es im Zuge der PayPal Registrierung zu einer Alters- und Identitätsprüfung, um Betrug vorzubeugen.

Was ist PayPal?

paypal-zahlen

©paypal.com/

PayPal lässt sich mit einer Geldbörse digitaler Art vergleichen. Während eine solche bei Neteller und Skrill stets gefüllt sein muss, um Transaktionen vornehmen zu können, setzt PayPal seit jeher auf ein komplett anderes Konzept. Wer sich hier registriert, verknüpft entweder seine Kreditkarte oder ein Girokonto mit dem persönlichen PayPal Account. Für Zahlungen braucht es dann nurmehr die Zugangsdaten, sprich die E-Mail Adresse sowie ein möglichst sicheres Passwort.

Der „Bezahlfreund“, wie PayPal wörtlich übersetzt heißt, bringt mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung im digitalen Zeitalter mit sich und gehört damit zu den ersten Unternehmen überhaupt, die sich der Problematik langwieriger Banküberweisungen angenommen und eine Lösung entwickelt hat. Bis heute gilt diese als die Beliebteste weltweit. Wir sprechen immerhin von mehr als 400 Millionen Nutzern, die PayPal regelmäßig für die Bezahlung kleiner und mittlerer Beträge nutzen.

In Deutschland ist PayPal 2004 angekommen. Kurz darauf wurde die Methode erstmals auf der Auktionsplattform eBay bereitgestellt, die den Zahlungsdienst zeitweise im Besitz hatte. Von eBay hat sich PayPal wenig später wieder unabhängig gemacht und ist seither massiv gewachsen.

Mit Eintreten in den luxemburgischen Markt erhielt das Unternehmen obendrein eine europäische Banklizenz. Diese ermöglicht es dem Dienstleister, mit nahezu allen Kreditinstituten weltweit zu arbeiten, sprich Zahlungen von eben diesen zuzulassen.

In Online Casinos kann PayPal als gut durchdachte Alternative zu klassischen Bezahlmethoden bezeichnet werden. Anstatt eine Überweisung durchzuführen, deren Gutschrift mitunter bis zu eine Woche Zeit in Anspruch nehmen kann, erlaubt PayPal die Transaktion in Echtzeit. Der Betrag wird wenig später vom Girokonto oder der verknüpften Kreditkarte gebucht. Dies geschieht in der Regel gebührenfrei.

paypal-konto-1024x275©paypal.com/de/webapps/mpp/personalMehrWeniger

PayPal Slot Bonus beanspruchen

Spieleseiten, die in Deutschland lizenziert wurden, unterliegen klaren Richtlinien, was Zahlungs- und Wettlimits betrifft. Auch im Bereich der Boni gibt es Vorgaben. Die meisten Anbieter auf der Casino Whitelist nutzen diese Möglichkeit und spendieren neuen Kunden durchaus einige hundert Euro zum Einstand.

Um Bonusguthaben bei Slot Anbietern zu beanspruchen, ist in der Regel immer eine Einzahlung erforderlich. Diese kann selbstverständlich mittels Trustly oder Paypal durchgeführt werden, um das Startguthaben wenige Minuten später zu erhalten. Anders als Neteller und Skrill ist PayPal also nicht von solchen Kampagnen ausgeschlossen. Ein klarer Vorteil gegenüber den beiden E-Wallets, die im Grunde eine recht ähnliche Idee verfolgen wie das etablierte Unternehmen.

Wird PayPal ausgewählt, kann das Bonusgeld in voller Höhe beansprucht werden. Ein Vergleich der Casinos lohnt in jedem Fall, denn sowohl in der Bonushöhe als auch bei den Umsatzbedingungen sind teilweise deutliche Unterschiede zu erkennen. Je häufiger das Startguthaben umgesetzt werden muss, desto anspruchsvoller ist es, diesen Anforderungen gerecht zu werden.

bingbong-bonus-1024x365Das BingBong Bonus Angebot - 40€ Bonus plus 50 FreispieleMehrWeniger

Mit welchen Banken funktionieren PayPal Zahlungen?

bank-64x64.pngEs gibt heute kaum mehr ein Kreditinstitut, dessen Kontoverbindung nicht bei PayPal hinterlegt werden kann. Einige Banken und Sparkassen sind auf der Seite des Dienstleisters explizit aufgeführt. Der Anbieter begründet dies mit seiner luxemburgischen Bankenlizenz. Sie verpflichtet PayPal zu absoluter Transparenz, gerade wenn es darum geht, Kunden über die möglicherweise gespeicherten Daten und Informationen in Kenntnis zu setzen.

Vereinfacht erklärt, muss die Liste verpflichtend aufgeführt werden, um insbesondere Kunden des luxemburgischen Bankrechts offenzulegen, inwieweit Details zur Nutzung des Dienstes bei den jeweiligen Banken ankommen., beispielsweise für die Verarbeitung von offenen Rechnungstranskationen, eine Betrugsprüfung oder auch die Zahlungsabwicklung als solches. Bei letzterer wird im Kontoauszug unweigerlich sichtbar, dass PayPal eine Buchung vorgenommen hat.[1]

Banken und Kreditkartenanbieter, mit denen PayPal kompatibel ist, sind:

  • Deutsche Bank AG
  • American Express
  • Sparda Bank
  • Volksbanken und Raiffeisenbanken
  • Royal Bank of Scotland
  • Sparkasse
  • Targobank
  • Commerzbank
  • Visa Europe Ltd.
  • Postbank

Die beispielhaft aufgeführte Liste ließe sich ewig weiterführen. Wie bereits angemerkt, ist PayPal vielseitig einsetzbar und mit nahezu allen Instituten kompatibel. Vorteilhaft hierbei ist obendrein, dass die Bezahlung sogar ohne Online Banking Zugang funktioniert. Es genügt, überhaupt ein eigenes Girokonto zu eröffnen, um alle Dienste und Funktionen von PayPal nutzen zu können.

add-button-64x64.pngGut zu wissen: Das PayPal Kundenkonto kann nicht nur mit bekannten Kreditinstituten und Kreditkarten verknüpft werden. Das Unternehmen ermöglicht obendrein eine Verbindung zur SOFORT AG und Klarna, die für die hierzulande ebenfalls sehr beliebte Sofortüberweisung stehen.

KYC Anforderungen für PayPal

Wie alle seriösen Zahlungsmethoden erfordert auch PayPal einen Verifizierungsprozess, bekannt als KYC oder Know your Customer. Einige Schritte müssen demnach durchgeführt werden, um den persönlichen PayPal Account mit allen Funktionen nutzen zu können. Bis dahin gibt es einige Einschränkungen, die sich jedoch ohne großen Aufwand vermeiden lassen.

Nachdem das Bankkonto eingetragen wurde, gibt es die Option, auf „sofort bestätigen“ zu klicken. Im Anschluss wird man aufgefordert, sich mit seinen Daten im Online Banking einzuloggen. Durch diesen Vorgang ist es dem Zahlungsanbieter möglich, die gemachten Angaben, sprich den Namen und das Alter, unmittelbar abzugleichen und zu verifizieren. Danach sollten die Funktionen vollständig freigegeben sein.


infoDas PayPal KYC Verfahren hat den Vorteil, dass es eine alternative Möglichkeit für all jene Nutzer gibt, die kein Online Banking nutzen. Wird nach der Eingabe der Bankverbindung der Button „Bestätigen“ angeklickt, überweist der Payment Anbieter wenig später einen geringen Centbetrag auf das angegebene Konto. Auch diese Vorgehensweise dient dem Datenabgleich, dauert aber ein wenig länger als die vorher erklärte Methode.


Für die Verifizierung mit der zweiten Methode ist es wichtig, den Code im Verwendungszweck der Überweisung zu notieren und im PayPal Account an entsprechender Stelle einzutippen. Wer PayPal mit der Kreditkarte verbindet, gibt die erforderlichen Daten ein und kann einige Tage später beobachten, dass die Karte mit geringen Beträgen, zwei an der Zahl, belastet wird. Es geht hier lediglich um wenige Cent, die sicherstellen, dass die Karte tatsächlich dem richtigen PayPal Kunden zugeordnet werden kann. [2]  

PayPal mobil nutzen

Die PayPal App ist ideal für all jene, die Casinos mobil nutzen. Die Anwendung steht für Android und iOS Systeme zum kostenlosen Download bereit, aber auch Windows Phone Nutzer müssen keineswegs auf die Funktionalität von PayPal Mobile verzichten.

heartWird die Webseite des Payment Anbieters im Smartphone oder Tablet geöffnet, bietet sich optimale Bedingungen für eine simple, intuitive Handhabung. Mobile Gaming inklusive Ein- und Auszahlungen steht mit der mobilen Lösung von PayPal also nichts im Wege.

Übrigens kann PayPal unterwegs nicht nur für Casino Transaktionen verwendet werden. Die App eignet sich obendrein für bargeldlose, lokale Bezahlungen. Ein weiterer Vorteil der mobilen Variante ist, dass Spieler unterwegs all ihre Einnahmen und Ausgaben im Blick behalten können. Dazu reichen die erstellen Login Daten, bestehend aus E-Mail Adresse und Passwort.

paypal-app-1024x369©paypal.com/MehrWeniger

PayPal FAQs

  1. Funktioniert die PayPal Zahlung ohne Anmeldung?
  2. Welche Gebühren fallen bei PayPal an?
  3. Ist die PayPal Anmeldung kostenlos?
  4. Wann wird Geld bei PayPal abgebucht?
  5. Wie kann ich ein PayPal Konto erstellen?

1.) Funktioniert die PayPal Zahlung ohne Anmeldung?

Ein Kundenkonto ist bei PayPal zwingend erforderlich, um ins Casino einzahlen und Auszahlungen empfangen zu können. Die Registrierung nimmt nur wenige Minuten Zeit in Anspruch. Anschließend sollte das PayPal Kundenkonto idealerweise sofort verifiziert werden. Ist der KYC Prozess bei dem Payment Anbieter abgeschlossen, lässt sich das Konto mitsamt aller Funktionen uneingeschränkt nutzen.


informationPayPal Casinos ohne Anmeldung gibt es dagegen nicht. Wer einen Anbieter ausgewählt hat, muss vor der Transaktion sowie zum Testen der gebotenen Spiele grundsätzlich einen Account erstellen. Auch hier geht wenig Zeit verloren, denn das meist vorgegebene Anmeldeformular lässt sich in wenigen einfachen Schritten ausfüllen.


zur FAQ Übersicht

2.) Welche Gebühren fallen bei PayPal an?

Die Einzahlung ins PayPal Casino ist grundsätzlich kostenlos. Anders verhält es sich mit dem Empfang von Gewinnauszahlungen. Für solche fallen Gebühren in Höhe von 2,99% bei Geld aus dem Ausland sowie 2,49% im Fall einer Inlandstransaktion an. Zusätzlich wird eine Festgebühr veranschlagt. Generell kann man also davon ausgehen, dass beim Erhalt von Gewinnen mindestens 25 Cent und maximal 10 Euro abgebucht werden.

nextAuch PayPal Guthaben, welches per Sofortüberweisung aufs persönliche Girokonto transferiert wird, unterliegt der Gebührentabelle des Payment Anbieters. Obgleich Transaktionen nicht in beide Richtungen kostenlos sind, hält sich der finanzielle Aufwand in Grenzen. Natürlich sollte die Gewinnhöhe bei der Berechnung berücksichtigt werden, denn je weniger Guthaben ausgezahlt wird, desto günstiger fallen die Gebühren aus.

zur FAQ Übersicht

3.) Ist die PayPal Anmeldung kostenlos?

Um PayPal im Online Casino nutzen zu können, ist die Registrierung bei dem Anbieter zwingend erforderlich. Diese ist selbstverständlich gratis, ebenso wie die Verwaltung von Guthaben und die Nutzung der Möglichkeit, mit PayPal einzuzahlen. Der Zahlungsdienstleister erlaubt die Eröffnung privater und geschäftlicher Konten. Als Spieler im Casino genügt die private Version, wohingegen die Alternative für Händler entwickelt wurde.

searchingAls Privatanwender zahlt man bei PayPal keine Gebühren für die grundlegenden Funktionen, sondern lediglich für Auszahlungen von Geldern sowie den Geldempfang. Für Händler gelten andere Konditionen, die jedoch nicht einzeln erklärt werden müssen. Wer sein Konto ohnehin nur als Payment Lösung für sichere und schnelle Casino Transaktionen nutzt, für den sind die geschäftlichen Kontobedingungen irrelevant.

zur FAQ Übersicht

4.) Wann wird Geld bei PayPal abgebucht?

Einzahlungen ins Casino werden von PayPal in Echtzeit abgewickelt. Die Belastung des Kontos oder aber der Kreditkarte erfolgt nicht direkt, sondern kann zwei bis drei Tage Zeit in Anspruch nehmen. Genau hier zeigt sich ein klarer Vorteil gegenüber den E-Wallets Neteller und Skrill. Während diese beiden PayPal Alternativen ein Guthaben in der Wallet voraussetzen, geht PayPal für seine Kunden in Vorkasse.

ideaWartezeiten entfallen somit. Spieler sollten aber natürlich auf die ausrechende Deckung der Kreditkarte respektive des Girokontos achten. Kann die Belastung nicht vorgenommen werden, zieht PayPal im Nachgang klare Konsequenzen, von der Mahnung bis hin zur Schließung des Kundenkontos. Letzteres ist die letzte Maßnahme, sollte kein zeitnaher Ausgleich der mit PayPal gezahlten Summe erfolgen.

zur FAQ Übersicht

5.) Wie kann ich ein PayPal Konto erstellen?

Um PayPal Kunde zu werden, gilt es, die Webseite des Payment Anbieters aufzurufen. Ganz oben findet sich der Button zum Erstellen eines neuen Accounts. Mit einem Mausklick führt PayPal seine Neukunden durch den Registrierungsprozess, der erfahrungsgemäß nur wenig Zeit in Anspruch nimmt.

Das spätere Zugreifen auf die Wallet erfolgt durch die Eingabe der zu Beginn festgelegten Login Daten. Zum einen wird eine E-Mail Adresse benötigt, zum anderen sollte ein Passwort gewählt werden, welches für Unbefugte schwer zu knacken ist.

paypal-registrieren

Im nächsten Schritt muss nur noch ein Konto oder eine Kreditkarte mit dem PayPal Konto verbunden werden, schon sind alle erforderlichen Voraussetzungen für PayPal Casino Zahlungen erfüllt.

zur FAQ Übersicht

PayPal in deutschen Casinos – Zusammenfassung

Die Zahlungsmethode ist nicht nur eine der ältesten digitalen Lösungen ihrer Art, sie erfreut sich zudem weltweit großer Beliebtheit. Viele Aspekte sprechen für die Einrichtung eines persönlichen PayPal Kontos, denn der Payment Anbieter lässt sich in vielen Bereichen einsetzen.

online-reviewZudem steht PayPal für ein besonders hohes Maß an Sicherheit. Im Casino werden keine Bankdaten hinterlegt, die Transaktion setzt lediglich die Eingabe der Zugangsdaten voraus. Gutschriften von Geldern erfolgen in Echtzeit. Auch die Gewinnauszahlung lässts ich ohne lange Wartezeiten beantragen.

Wer eine Methode bevorzugt, die vielseitig nutzbar ist und die eben nicht nur als Casino Payment Lösung geeignet ist, der ist mit PayPal eindeutig gut beraten. Mit Ausnahme von Geldeingängen und Umbuchungen aufs Girokonto bietet das Unternehmen zahlreiche kostenlose Funktionen, die obendrein einfach zu bedienen sind und demnach keine Erfahrung erfordern.

All diese Punkte erklären, warum viele in Deutschland lizenzierte Online Casinos PayPal als Zahlungsmethode anbieten und warum diese Option sehr gerne von Spielern genutzt wird. Vielen wird das System bekannt sein und sofern bereits ein Account besteht, fällt der Einstieg ins PayPal Casino umso leichter.

Mit Paypal bei BingBong einzahlen

Quellenverzeichnis

[1] https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/third-parties-list

[2] https://www.giga.de/webapps/paypal/tipps/paypal-verifizierung-so-geht-s/

Autor: Dieter Maroshi
Letztes Update:
Bewertet wurde: PayPal
Autor Bewertung: 96%