Ärger wegen sexy Werbung

Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Ärger wegen sexy Werbung

Ganz offensichtlich ist das Grand Casino Baden in der Schweiz mal wieder ordentlich übers Ziel hinausgeschossen – in Bezug auf seine Werbemaßnahmen. Es ist nicht das erste Mal, dass die Betreiber eins auf den Deckel kriegen, weil ihre Plakate und TV Spots schlichtweg zu freizügig sind. Und mal ehrlich: Wann kriegt man nackte Frauen in einer Spielbank zu sehen? Die Mitarbeiterinnen sind doch deutlich bedeckter. Dennoch schaffen es die Zuständigen für die Werbung immer wieder, negativ mit ihren sexy Spots aufzufallen – das letzte Mal war es 2006. Damals wurde eine Casino Kampagne ins Leben gerufen, bei der eine fast nackte Frau einen Delfin aus Plastik umarmte. Die Werbung erinnerte eher an einen Erotik-Film als an Glücksspiele.

Zu viel Haut sorgt für Unmut und Kritik

Während es damals um „Baden im Glück“ ging – wo der Delfin als passendes Utensil zu werten war – hat es die Schweizer Spielbank jetzt schon wieder ein wenig betrieben. 2006 nannte die Werbeaufsicht die Kampagne „herabwürdigend und sexistisch“. Der Spot durfte demnach nicht gezeigt werden. Zumal es nicht wirklich um das Casino ging, wie es eigentlich geplant war. Trotz des Ärgers kam 2008 eine neue Kampagne heraus. Zu diesem Zeitpunkt wurden die Herren der Schöpfung ins Rampenlicht geschoben – ebenfalls leicht bekleidet und bepackt mit Muskeln. Und weil das offensichtlich noch nicht genug des Guten war, hatte sich die Spielbank 2012 erneut Ärger eingehandelt. Die Lauterkeitskommission hatte den erhobenen Zeigefinger seither wahrscheinlich erst gar nicht mehr runter genommen. Irgendwie war doch klar, dass der nächste Werbe-Skandal der Spielbank nicht lange auf sich warten lässt.

Kampagnen kommen nicht bei allen gut an

Schon in der Vergangenheit gab es zu der sehr freizügigen Werbung ein Urteil vom SLK. Dieses sagt ganz klar, dass es in der heutigen Zeit keine Diskriminierung mehr sei, wenn sich die Werbedamen leicht bekleidet vor der Kamera zeigen. Schließlich wird in den meisten Spielbanken inzwischen viel mehr geboten als nur Roulette und Spielautomaten. Oftmals gibt es dort ein Entertainment Programm sowie ein Angebot an Restaurants und anderen Möglichkeiten, seine Freizeit zu gestalten. Hier fallen die Damen gar nicht so sehr aus. Sie sind sogar dazu angehalten, ein wenig „einladend“ gekleidet zu wirken – in wie weit auch immer.

Verschiedene Meinungen zur sexy Werbung

Die SP Politikerin Arezina sieht die Sache dagegen kritisch. Schließlich seien in der Spielbank keine Models angestellt, wie es bei Werbekampagnen der Fall ist. Mit dem Trend haben diese Bilder nichts zu tun, die sich in den Köpfen der Zuschauer einbrennen. Aktuell gibt es wieder Plakate, auf denen die Frauen eine „Hommage“ an die 1920er Jahre und den damaligen Burlesque Kult zeigen. Die Geister streiten sich weiterhin, was die Art und Weise der Werbemaßnahmen angeht.

Ärger wegen sexy Werbung 300 200 2016-09-07 17:39:16 Online-Casino.de

Weitere Casino News

Polizei mit Entwarnung: Keine Bombe im Casino Baden1. Dezember 2016, Nachrichten, Martin Hill

Am Montag, den 26. November 2016, ging im Casino Baden eine Bombendrohung per Telefon ein. Es war gegen 17 Uhr als die Gäste evakuiert wurden. Das Spielcasino wurde für den Polizeieinsatz geräumt. Immerhin musste angenommen werden, dass tatsächlich ein Sprengkörper in den Räumlichkeiten versteckt wurde. Inzwischen ist bekannt: Es handelte sich um einen falschen Alarm. Diverse Fragen sind jedoch offen...

Nevada: Kleinstadt samt Casino zu verkaufen10. Juni 2016, Nachrichten, Martin Hill

Viele Menschen träumen davon im Casino zu gewinnen, nur wenige haben den Traum ein Casino zu besitzen. Dennoch kann dieser Wunsch Wirklichkeit werden. Denn in Nevada ist ein ganzes Dorf samt Glücksspiel-Anlage zu verkaufen. Bei Nevada und Glücksspiel denken die meisten direkt an Las Vegas. Der kleine Ort mit dem stimmigen Namen Cal-Nev-Ari liegt jedoch etwas abseits der Metropole. Der Ortsname geht auf das...

Atari geht online9. Juni 2016, Nachrichten, Christian Webber

Den meisten, die in den 90er Jahren großgeworden sind, dürfe Atari ein Begriff sein. Der Konzern hat die ersten Computerspiele entwickelt und war damit so etwas wie ein Pionier. Nun will das Label aber auch im Online Sektor einsteigen und damit eine neue Ära für sich selbst beginnen. Bislang sieht alles danach aus als würden schon bald die ersten Geräte aus dem Hause Atari auf den Markt kommen, die miteinander...

Roulette: Knackte ein Mathematiker das System?9. Juni 2016, Nachrichten, Martin Hill

Roulette ist auf den ersten Blick ein sehr einfaches Spiel. Dass hier durchaus Systeme und unterschiedliche Varianten gespielt werden können, ist nicht allen bekannt. Spieler tippen auf Rot oder Schwarz, auf Gerade oder Ungerade oder auf eine fixe Zahl. Wer sich an den Roulette-Tisch begibt möchte natürlich auch gewinnen. Aber lässt sich das Glück bezwingen? Die Chancen stehen auch beim Roulette auf Seiten...

Casino verweigert Jackpotauszahlung9. November 2015, Nachrichten, Christian Webber

Eine Casino Besucherin in Oregon (USA) hatte das große Los gezogen. Bei ihrem Besuch in der Spielbank löste sie den Jackpot an – satte 8 Millionen US Dollar sollten demnach in ihren Besitz übergehen. Allerdings zeigte sich schnell, dass das Casino in Washington ein wahrer Spielverderber ist, denn man hat der Dame ihren rechtmäßig erspielten Millionengewinn bis heute nicht ausgezahlt. Die Begründung: Der...

US-Markt: Die Indianer und ihre Casinos4. August 2015, Nachrichten, Martin Hill

Die Indianer in Amerika mussten sich in der aktuellen Zeit zurechtfinden. Ohne Geld zu verdienen ist ein Leben heute kaum möglich. Dem Häuptling der Seminolen aus Florida fehlt beispielsweise ein Finger, den er bei einem Schaukampf mit einem Krokodil verloren hat. Diese Attraktion wurde für Touristen durchgeführt. Während viele Stämme noch immer in Armut leben, haben die Florida-Seminolen ihren Weg gefunden....

Griechen wollen Finanzen mit Glücksspiel sanieren3. August 2015, Nachrichten, Martin Hill

Griechenland hat kürzlich die Börse wiedereröffnet. Sie ist wie erwartet gefallen. Um 23 Prozent ging es für die Kurse bergab. Derweil fordert die Regierung weitere 24 Milliarden Euro aus dem Hilfspaket der EU. Deutschland ist größter Geldgeber und steht somit immer im Fokus. Aber wie können die Griechen ihre Wirtschaft wieder in Schwung bringen? Eine Möglichkeit führt über das Glücksspiel. Die...

Casino Umzug von Bad Gastein nach Zell30. Juni 2015, Nachrichten, Martin Hill

Als Kurort ist Bad Gastein bekannt geworden. Auch Wintersport findet dort statt. Gelegen in Österreich, mit über 4.400 Einwohnern, gehörte auch ein Casino zu der Ortschaft. Dieses wurde jetzt geschlossen, um an einer neuen Location wieder zu eröffnen. Es handelt sich gewissermaßen um einen Umzug nach Zell am See. Mehr Kunden sollen durch die hübsche Landschaft und das Touristengebiet angezogen werden. Es gibt...