Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Casinos im Wandel: Welche Games erwarten uns zukünftig in der Spielbank?

Sabina Kugler, 1. November 2021, Unterhaltung

Roulette im Spielcasino / Shutterstock.com

Wer ein landbasiertes Casino betritt, der sieht meist sofort die hell leuchtenden, blinkenden Spielautomaten. Etwas weiter im Inneren der Spielbank sind schlussendlich die Tischspiele zu finden. Doch in Zukunft könnten Casinos ihre Darstellung wandeln. Dies geht mit einer Veränderung des Konzeptes einher. Denn beim East Coast Gaming Congress in Atlantic City scheinen die Branchenvertreter sich einig gewesen zu sein. So wie es aktuell ist, darf es nicht bleiben. Denn die terrestrischen Casinos verlieren den Anschluss. Noch immer ist der Online-Markt im Wachsen. Gerade in Amerika, wo Glücksspiele im Internet gerade erst an Bedeutung gewinnen, scheint eine Trendwende unausweichlich.

Tatsächlich schwappen viele Trends von Amerika nach Europa. Diesbezüglich sind die USA noch immer das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Wobei die Leute sich dort über eine erhöhte Risikobereitschaft definieren. Wenn also die Casinos in den USA einen Wandel vollziehen, dann könnten die europäischen Spielbanken nachlegen. Doch wie genau soll dieser Wandel im Casino-Business überhaupt aussehen? Was lässt sich ändern oder besser noch, verbessern? Wo wollen die Betreiber ansetzen? Und was sind überhaupt die aktuellen Probleme? Darauf wollen wir eingehen.

Probleme der landbasierten Spielbanken: Darum braucht es einen Wandel?

Innerhalb der Vereinigten Staaten ist die Altersstruktur ein Thema. Viele Rentner riskieren ihre Pension in den Glücksspielhäusern. Dafür gibt es Gründe. Einmal ist es ein netter Zeitvertreib. Dann gilt es als Gelegenheit mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Und obendrein fällt den Spielern vielleicht nichts weiter ein, was sie mit ihrer Rente anstellen können. Doch die Rentner von heute werden die Casinos in den USA nicht ewig besuchen. Und die jüngeren Generationen pflegen einen anderen Lebenswandel. Sie sind mit dem World Wide Web aufgewachsen und lehnen einen Besuch der Spielbanken eher ab. Dass liegt ein Stück weit auch am Konzept. Denn die Jugend befasst sich mehr mit dem Thema Glücksspiel als die alte Generation. Doch das Design in den Casinos spricht die jungen Leute nicht an.

Ein weiterer Problempunkt ist die Online-Konkurrenz. Du musst im landbasierten Casino Einiges zu bieten haben. Denn die Internet-Adressen verlangen keinen Dresscode. Sie können ohne Anfahrt genutzt werden. Und mit dem Smartphone in der Hosentasche lässt sich von unterwegs spielen. Oder halt bequem mit dem Tablet auf der Couch. Ein Problem ist auch, dass bisherige Versuche die Jugend für sich zu gewinnen, bislang krachend gescheitert sind. Diesbezüglich sind insbesondere die Skill Games zu erwähnen. Dabei handelt es sich um kleine Geschicklichkeitsspiele in Automatenform. Hier sollten Spieler gegeneinander antreten und mit ihrem Können überzeugen. Doch das Konzept wurde bislang nicht so richtig angenommen. Online-Casinos trumpfen mit ihrer Vielfalt und ihrer Bedienungsfreundlichkeit auf. Landbasierte Spielbanken haben da das Nachsehen. Es muss also etwas passieren!

Frühzeitig Trends der Zukunft erkennen: Rick Meitzler ist CEO bei Novomatic Amerika. Er spricht von einem Wandel hin zur Gamification. Gleichwohl ist sein Ansinnen jetzt die Trends der heutigen Jugend zu analysieren, um in den kommenden Jahren reagieren zu können. Dabei ist der Weg recht klar. Junge Kunden verlangen nach mehr „Thrill“.

Was hat das Casino der Zukunft zu bieten?

E-Sports als Casino-Events? // Bild: Shutterstockcom

Jetzt geht es um Inhalte. Casinos müssen sich wandeln. Soviel scheint den Verantwortlichen klar zu sein. Sie müssen sich obendrein dem Wettbewerb der Internet-Spielotheken stellen und besser noch Alleinstellungsmerkmale bieten. Eine Idee, die online jedoch ebenfalls nicht neu ist, sind Tischspiele als Automaten. So ist es den Kunden möglich, Blackjack oder Roulette gegen einen Slot zu spielen. Dass soll die Hemmschwelle senken, die viele Spieler beim Besuch eines waschechten Tischspiels verspüren. Auch die Attraktivität an Gastro-Angeboten soll gestärkt werden. Denn junge Spieler bleiben meist nicht den ganzen Tag an den Automaten und Tischen. Sie wollen sich zwischendurch mit Freunden treffen. Restaurants, Cafés und Bars müssen daher den Zahn der Zeit treffen.

Besonders in den Vereinigten Staaten wächst der Markt an Sportwetten derzeit rasant. Hier schreitet die Legalisierung immer weiter voran. Zwar ist es ebenfalls möglich Wetten im Internet zu platzieren. Doch ähnlich eines deutschen Wettbüros gibt es mehr Spannung und Action, wenn die Tipps gemeinsam mit Freunden oder auch Fremden verfolgt werden. Hier versteckt sich eventuell der Nervenkitzel, den die junge Generation beim Glücksspiel verlangt. Außerdem bringt es ohnehin mehr Laune, wenn Fußballspiele oder andere Sportevents gemeinsam mit anderen Leuten verfolgt werden. In diesem Sinne ist ein weiterer Trend zu nennen, der in den Casinos der Zukunft zum Thema wird. E-Sports sind gemeint. Darauf lassen sich erstens auch Wetten platzieren. Zweitens hat es einen Event-Charakter, Gamern beim Zocken der Spiele zuzuschauen.

Womit verdienen Casinos ihr Geld: Aktuell ist es noch so, dass die Spielbanken ihre meisten Einnahmen mit den Automaten (Menge an Spielern) und Tischspielen (Highrollern) erzielen. Ob ihr zügig ein Wandel eintritt, ist zu bezweifeln. Doch muss auch die junge Generation erst einmal in die Spielbanken gelockt werden, um sie später an die Tische und Slots zu bekommen. Es bleibt spannend den Casino-Wandel zu verfolgen.

Casinos im Wandel: Welche Games erwarten uns zukünftig in der Spielbank? 1200 1000 2021-11-01 11:06:45 Online-Casino.de

Weitere Casino News