Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Casino-Spiele über die VR-Brille

Martin Hill, 11. April 2016, Technik

Eine unausweichliche Verschmelzung steht bevor. Der Reiz und Nervenkitzel der Casino-Spiele wird mit der Virtuellen Realität vereint. Ein Schweizer Unternehmen namens CasinoVR strebt eine grundsätzliche Veränderung in der Casino-Landschaft an.

Wer ein echtes Casino betritt, der sieht Spielautomaten vor sich. Es können Poker- und Black-Jack-Tische, sowie ein Roulette gesehen werden. Eben dieses Erlebnis möchte das junge Unternehmen ebenfalls bieten. Dabei soll nicht nur gegen den Computer, sondern auch gegen echte Gegner gespielt werden können.

Was wird für die Verwendung des VR-Casinos benötigt?

Um in die Virtuelle Realität eintauchen zu können, wird die notwendige Hardware benötigt. Das CasinoVR unterstützt hierbei die Modelle von Google und Samsung. Diese hören auf die Namen Oculus Rift und Gear VR. Eine solche Brille muss angeschafft werden, was wiederum Geld kostet. Die Oculus Rift kostet derzeit ungefähr 600 US-Dollar. Die Gear VR ist hingegen schon für knapp 200 Euro zu haben.

Für die Casino-Branche kann diese Art der Betrachtung ein großer Gewinn sein. Allerdings profitieren auch andere Sektoren. Bei Filmen, Computerspielen und im Erwachsenenbereich werden hier ebenfalls Fortschritte erwartet.

CasinoVR kündigt weitere Features an

Bereits derzeit kann ein eigener Avatar erstellt werden, mit welchem die virtuelle Spielwelt betreten wird. Derzeit steht hier nur beim Poker, Texas Hold’em bereit. Automaten- und Tischspiele sollen folgen.

Wichtig ist den Entwicklern, dass nicht nur eine grafisch verbesserte Darstellung geboten wird. Der Spieler soll das Gefühl haben, tatsächlich ein Casino zu betreten. Dazu gehört auch die Kommunikation mit anderen Spielern „vor Ort“. Diese müssen sich dementsprechend im selben VR-Casino aufhalten.

Was gibt es sonst noch zu wissen?

Wer über die Oculus Rift oder VR Gear verfügt, der kann sich das Casino-Erlebnis als kostenlosen Beta-Zugang herunterladen. Es ist problemlos möglich, dass die Nutzer unterschiedlicher Brillen miteinander in Kontakt und Wettstreit treten.

Das Team von CasinoVR besteht aktuell aus 14 Personen. Die innovative Idee ist nicht die erste dieser Art. Live-Features gibt es beispielsweise schon länger. Diese erlauben einen Kontakt zwischen den Spielern. Allerdings soll das Ambiente eines Casinos stark zum Befinden des Spielers beitragen. Dies bedeutet, dass die virtuelle Realität die Immersion durchweg verbessern kann.

Grundsätzlich ist das VR-Erlebnis zunächst etwas völlig neuartiges. Denn der Nutzer wird in eine Welt hineingezogen, in der er auf andere virtuelle Spieler aus dem echten Leben, aber auch auf programmierte Gestalten und Personen trifft. Technologisch macht VR derzeit seine ersten Schritte zur Markteinführung. Für die Zukunft kann, innerhalb und außerhalb des Casino-Sektors, noch einiges erwartet werden.

Casino-Spiele über die VR-Brille 356 200 2016-09-30 06:57:54 Online-Casino.de