Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Glücksspiel erzielt 50 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018

Sabina Kugler, 15. April 2019, Wirtschaft

Interessante Zahlen zum Glücksspiel (Bildquelle)

Der Branchenverband Association of Gaming Equipment Manufacturers hat Zahlen für das Jahr 2018 veröffentlicht. Gegenstand der Untersuchung war die Bedeutung der Glücksspiel-Branche für die Wirtschaft. Allein die Buchmacher und Casinos im Internet belegen jeweils locker eine dreistellige Zahl. Doch in dieser Statistik werden ebenso die Offline-Glücksspiele hinzugezählt. Insgesamt kommt die Studie so auf einen Umsatz in Höhe von 50 Milliarden Euro. Dieses Volumen lässt einerseits auf die Beliebtheit von Wetten, Spielautomaten und Tischspielen schließen. Andererseits muss die wirtschaftliche Bedeutung unterstrichen werden.

Für Deutschland könnte dieses Studienergebnis gerade zur rechten Zeit kommen. Denn die Ministerpräsidenten der Bundesländer beraten aktuell über die Ausgestaltung des neuen Glücksspielstaatsvertrages. Derzeit scheint es noch einige Verfechter einer konservativen Haltung zu geben. Die Öffnung der Sportwetten scheint beschlossen. Bei anderen Online-Glücksspielen ist die letzte Entscheidung längst nicht gefallen.

Glücksspiel-Branche legt in 4 Jahren um 20 Prozentpunkte zu!

Nicht jede Studie wird der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Branchenverband Association of Gaming Equipment Manufacturers hat sich jedoch zur Veröffentlichung entschieden. Zu wichtig sei die Bedeutung des Glücksspiels für die Wirtschaft, um diese Ergebnisse nur für eigene Zwecke zu nutzen. Dass 50 Milliarden Euro als Umsatz im vergangenen Kalenderjahr erwirtschaftet werden konnten, ist definitiv eine Ansage. Wenn wir hingegen auf das Jahr 2014 zurückblicken, so lag der Umsatz noch bei 40 Milliarden Euro. Damit hat eine Steigung in Höhe von 20 Prozent stattgefunden. Der Branchenverband selber wird über diesen Trend erfreut sein. 23 Nationen vereinigen sich in diesem Verband. 175 Mitglieder sind eingetragen.

Aber der wirtschaftliche Nutzen ist nicht nur in den Geschäftszahlen den Umsatz betreffend zu definieren. Dies lässt sich ebenso auf Einzelpersonen herunterbrechen. Denn wo eine solche Summe umgesetzt wird, müssen viele Personen im Hintergrund arbeiten. Anders gesagt: Glücksspiele schaffen Arbeitsplätze. Auch dazu wurden Zahlen bekanntgegeben. Knapp 62.000 Menschen arbeiten direkt bei einem Glücksspielanbieter. Wenn die Anzahl der involvierten Arbeitnehmer auf die indirekt beschäftigten (Zulieferer, Partner, etc.) erweitert wird, kommen wir bereits auf eine Summe von 220.000 Personen. Jeder dieser Arbeitsplätze kann zur Ernährung einer Familie beitragen. Diesen Fakt sollten Politiker nicht außer Acht lassen, bevor sie Verbote oder Schranken schaffen.

Glücksspiel-Markt wächst online wie offline: Nicht nur die Internet-Glücksspiele haben zum Wachstum geführt. Wie die Studie vorzeigt, ist der Umsatz bei den landbasierten Etablissements um sechs Prozentpunkte angestiegen.

So gestaltet sich das Wachstum der Unternehmen auf dem Glücksspiel-Markt

Umsatz und Arbeitsplätze im Anstieg (Bildquelle)

Zahlen sagen mehr als Worte. Auf das Wachstum von 40 Milliarden Euro (2014) auf 50 Milliarden Euro (2018) Umsatz sind wir eingegangen. Aber auch die Anzahl der Beschäftigten ist angestiegen. Innerhalb von fünf Jahren stieg die Anzahl der geschaffenen Arbeitsplätze von 51.000 auf knapp 62.000. Die Zuwachsrate beziffert sich konkret auf 22 Prozent. Und der Erfolg im Glücksspiel-Sektor ist keineswegs darauf zurückzuführen, dass die Arbeiter ausgebeutet werden. Denn insgesamt konnten 12,5 Milliarden Euro an Gehalt im Jahr 2018 ausgezahlt werden. Durchschnittlich wurden einem Angestellten 80.000 Euro im Jahr ausbezahlt. Hierbei ist jedoch zu bemerken, dass die starken Leute an der Spitze diese Zahl in die Höhe treiben. Trotzdem übertrifft das Durchschnittsgehalt viele andere Branchen. Wir berichteten bereits über die Sicherheit der Arbeitsplätze bei Online-Glücksspielen.

Ist die Spitze des Eisbergs nun erreicht? Davon ist nicht auszugehen. Im Gegenteil. Denn 92 Prozent der Unternehmen gaben an, dass sie mit einer erhöhten Nachfrage im Jahr 2019 rechnen. Daraus resultiert, dass knapp 50 Prozent der Firmen neue Angestellte an Bord holen werden. Neue Technologien stehen in den kommenden Jahren im Blickpunkt. Und nicht nur die etablierten Glücksspiel-Anbieter konnten auf einen Erfolg zurückblicken. Weiterhin gab es einige Neugründungen. Übrigens ist die Neueinstellung von Mitarbeitern nur ein bemerkenswertes Statement. Weiterhin haben die Unternehmen 2019 nicht vor, Angestellte zu entlassen. Mit diesen Zahlen können der Branchenverband und die vertretenen Firmen durchweg zufrieden sein.

Dämpfer für Deutschland? In der Bundesrepublik wird von Seiten der Politiker noch immer diskutiert, diverse Glücksspiele gesetzlich zu unterbinden. Insbesondere Online-Casinos und Poker stehen hierbei im Fokus.

Wirtschaft vs. Spielerschutz: Geht nicht beides?

Marcus Prater fasst die Entwicklung in seiner Rolle als Geschäftsführer des Branchenverbandes zusammen: „Die Studie zeigt, dass dieser dynamische Sektor sich ganz auf die Weiterentwicklung des weltweiten Glücksspielmarktes konzentriert. Zusammengefasst zeichnet der Report ein Bild einer gesunden Glücksspiel-Industrie, in der die Anbieter auf moderne Technologien und Spiele setzen, die ihnen von einer großen Anzahl innovativer Lieferanten zur Verfügung gestellt werden.“

Politisch herrscht teilweise die Meinung vor, dass Glücksspiele auf den Rücken der Spieler ausgetragen werden. Es lässt sich natürlich nicht leugnen, dass Spielsucht ein Problem ist. Doch haben Verbote in der Vergangenheit oftmals nichts bewirkt. Damit wird das Spiel in die Illegalität getrieben, wo keine Regulierung stattfindet. Und genau hier sollte Deutschland ansetzen. Glücksspiele müssen reguliert werden. Die Planung einer Glücksspielbehörde, die voraussichtlich 2021 etabliert wird, ist ein erster Schritt in diese Richtung. Werden die richtigen Maßnahmen zum Schutz der Spieler getroffen, sollten sich eine weiterhin positive Entwicklung in wirtschaftlicher Hinsicht und die Verantwortung gegenüber den Bürgern der Bundesrepublik nicht in die Quere kommen.

Glücksspiel erzielt 50 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018 1200 1000 2019-04-15 08:56:07 Online-Casino.de

Weitere Casino News