Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Glücksspiel in Deutschland wächst 2017 um 300 Millionen Euro

Martin Hill, 25. April 2018, Wirtschaft

Glücksspiel in Deutschland und Europa (Bildquelle)

Eine Studie von Goldmedia zeigt das Wachstum vom Glücksspiel in Deutschland bezogen auf das Jahr 2017 auf. Besonders die Sportwetten haben seit 2015 erneut um 56 Prozent zugelegt. Diese Entwicklung ist insofern erstaunlich, als dass die WM als nächstes Großereignis noch vor der Tür steht. Hier wird wiederum ein explosionsartiger Anstieg der Einsätze erwartet. Dahingegen geraten die staatlichen Lotterien vermehrt unter Druck. Online-Anbieter graben dem Geschäft das Wasser ab.

Welche Geschäftszweige gehören dem deutschen Glücksspiel überhaupt an? Natürlich ist das klassische Lotto zu nennen. Weiter in den Vordergrund gerückt sind inzwischen jedoch die Casino-Games mit ihren Tischspielen und Automaten, sowie die Sportwetten. Wird der Markt als Ganzes betrachtet, so ist der Wachstumskurs unverkennbar.

So stark ist das Glücksspiel 2017 in Deutschland angewachsen

Goldmedia hat kürzlich seine Zahlen veröffentlicht. Der Brutto-Spielertrag der Glücksspiele in Deutschland beziffert sich auf 13,5 Milliarden Euro. Wenn wir auf das Jahr 2016 zurückblicken, so handelt es sich um einen Anstieg von 300 Millionen Euro. Die sprunghafte Entwicklung wird erst recht deutlich, wenn wir uns das Jahr 2015 anschauen. Denn im Abgleich damit, hat 2017 sogar um 1 Milliarde Euro zugelegt. Das Marktgeschehen richtet sich nach der positiven Konjunktur und hat dabei sogar die Erwartungen vieler Experten übertroffen. Ganz ohne eine funktionierende Regulierung ist das Glücksspiel in der Bundesrepublik prächtig gediehen.

Umgekehrt könnte die Frage gestellt werden, ob das starke Aufblühen des Marktes nicht zumindest zum Teil auf eine fehlende Regulierung zurückzuführen ist. Die Gesetze des Staates in Bezug auf das Glücksspiel sind derzeit nicht viel wert. Dass eine Überarbeitung bevorsteht, ist allseits bekannt. Allerdings geht mit der Neuausrichtung eine liberalere Strategie einher, welche es Anbietern von Sportwetten und Online-Casinos leichter macht, in Deutschland legal fußzufassen. Im Gegenzug soll ein größeres Gewicht auf die Regulierung gelegt werden. Die Marktöffnung ist ein längst überfälliger Schritt. Denn schon jetzt sind Casinos und Pokerseiten im Internet aktiv und zahlen brav ihre Steuern. Per Gesetz sind die meisten dieser Domains noch verboten. Ein Streitpunkt ist diesbezüglich, ob das deutsche Recht überhaupt Anwendung findet, wo von Seiten der EU doch eine Dienstleistungsfreiheit gewährt wird. Die neuen Leitlinien sollen entsprechende Überlegungen überflüssig machen und eine Angleichung an die EU-Auslegung übernehmen.

Statistiken zum deutschen Glücksspiel: Goldmedia hat in seinem „German Gambling Market Monitor 2018“ die wichtigsten Daten gebündelt dargestellt. Die Studie ist für 690 Euro käuflich zu erwerben.

Überflieger Sportwetten und Lotto im Tiefflug

Mit dem Glücksspiel geht es weiter aufwärts (Bildquelle)

In Bezug auf das Glücksspiel in Deutschland sind die Sportwetten unlängst auf einem Höhenwind. Dieser scheint gar nicht mehr abflauen zu wollen. Und mit der Weltmeisterschaft in Russland vor der Tür sind auch für das Jahr 2018 neue Rekordzahlen zu erwarten. Schon 2017 haben die 90 kommerziellen Wettanbieter in Deutschland eine Steigung im Spielertrag (Brutto) vom 17 Prozent hingelegt. Und im vergangenen Jahr fand kein großes Turnier statt – im Gegensatz zum Vergleichszeitraum 2016, wo die Europameisterschaft in Frankreich ausgetragen wurde.

Die meisten Erträge sind hingegen im Sektor der Spielautomaten zu verorten. Denn der Spielertrag beläuft sich laut Goldmedia auf stolze 7 Milliarden Euro brutto. Allerdings ist ungewiss, ob diese positive Entwicklung der Branche aufrechtzuerhalten ist. Denn im Jahr 2017 wurden Veränderungen eingeleitet. Spielhallen dürfen nicht mehr nahe Schulen und Jugendeinrichtungen betrieben werden, Mehrfachkonzessionen wurden untersagt und die Regelungen zum Mindestabstand stellen die Betreiber ebenfalls vor eine Herausforderung. Wegen entsprechender Regeln haben mehr als 1.000 Spielhallenbetreiber Klage eingereicht. Dennoch ist der Sektor mit den Vorschriften des Staates vorerst ausgebremst worden.

Großer Verlierer ist aktuell das staatliche Lotto. Experten haben unlängst davor gewarnt, dass das deutsche Lottomonopol derzeit stark unter Beschuss steht. Operatoren aus dem Ausland, welche andere Lotterien als Sprungbrett nutzen, sind in den Markt eingetreten. Sie betreiben sogenannte Sekundärlotterien, welche auf den regulären Ziehungen basieren, dabei aber über einen eigenen Pott verfügen. Im Vergleich zum Jahr 2016 gab es beim Lotto einen Rückgang um 3 Prozent. Besonders betroffen ist der einstige Dauerbrenner 6aus49.

Glücksspiel in Deutschland: Der Markt ist vom Jahr 2015 mit 12,43 Milliarden Euro, zu 2016 auf 13,21 Milliarden Euro, auf 13,49 Milliarden Euro zu 2017 angestiegen.

Prognose für 2018: Glücksspiel setzt seine Erfolgssträhne fort!

Während der Anstieg von 2015 auf 2016 mit 780 Millionen Euro angestiegen. Dahingegen wirkt der Aufschwung ins Jahr 2017 mit 280 Millionen geradezu klein. Allerdings hatte das Jahr 2016 mit der EM einen sportlichen Höhepunkt, der sich auf das Wettgeschäft ausgewirkt hat. Für 2018 gilt dies nochmals besonders. Immerhin gilt eine WM als noch attraktiver. Außerdem stehen weitere Umbrüche im aktuellen Kalenderjahr an. So wird erwartet, dass die Glücksspielregulierung endlich vorangetrieben und bestenfalls in den nächsten Monaten finalisiert wird. Eine Öffnung für Online-Casinos und Sportwettanbieter könnte die Folge sein. Dies wiederum könnte den Markt schon für 2018, spätestens für 2019, weiter beflügeln. Mit Spannung wird weiterhin zu beobachten sein, ob der Staat sein Lottomonopol aufrechterhalten kann. Beachtlich ist hierbei auch, dass viele Glücksspieler auch heute noch angeben, dass sie mit dem Lottospiel ihren Einstieg ins Glücksspiel gefunden haben.

Glücksspiel in Deutschland wächst 2017 um 300 Millionen Euro 1200 1000 2018-04-25 16:20:14 Online-Casino.de

Weitere Casino News