Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

Novomatic von Aufhebung des Sportwetten-Verbots in den USA erfreut

Sind Sportwetten und Casino-Spiele zu trennen? (Bildquelle)

Der Supreme Court hat eine Entscheidung zur stritten Frage der Sportwetten in den USA gefällt, die auch den Österreichern von Novomatic zusagt. Denn ab sofort darf in Amerika legal auf Sportereignisse gesetzt werden. Damit können die 150 Milliarden US-Dollar, die laut American Gaming Association aktuell in den Schwarzmarkt fließen, abgeschöpft werden. Schließlich sollen derzeit 95 Prozent der Sportwetten in den Vereinigten Staaten illegal geschlossen werden.

Schon vor wenigen Tagen berichteten wird über die von New Jersey angestrebte Legalisierung der Sportwetten. Jetzt hat der Oberste Gerichtshof in den USA entschieden: Sportwetten sind ab sofort legal. Seit 1992 stand das Wettverbot unerschütterlich in der Verfassung verankert. Jetzt ist es als verfassungswidrig erklärt worden. Damit haben die sechsjährigen Bemühungen von New Jersey Früchte getragen.

Steuern für die USA: Wetten lassen die Kassen der Bundesstaaten klingeln

Wirtschaftlich ist diese Entscheidung für die Bundesstaaten in Amerika ein Segen. Bislang kamen nur Montana, Nevada, Oregon und Delaware in den Genuss der Steuereinnahmen durch Wetten. Derzeit wird angenommen, dass es bis ins Jahr 2025 bereits 32 Bundesstaaten seien werden, die legal Sportwetten anbieten. Schon jetzt werden in Nevada, wo die amerikanische Glücksspielmetropole Las Vegas beheimatet ist, Tipps im Gegenwert von insgesamt 5 Milliarden US-Dollar angenommen. Mit einer Besteuerung von 0,25 Prozent kassiert der US-Bundesstaat seinen Anteil. Sollten die prognostizierten 150 Milliarden US-Dollar landesweit erreicht werden, so steht den USA ein warmer Geldsegen ins Haus. Es darf mit Steuereinnahmen in Höhe von knapp 190 Millionen US-Dollar gerechnet werden.

Warum waren die Sportwetten, im Vergleich zu zahlreichen anderen Ländern, in den USA überhaupt verboten? Einmal ist anzumerken, dass die Sport-Lobby in Amerika sich lange Zeit für eine Aufrechterhaltung des Verbots eingesetzt hat. Damit einher sollte die Integrität der einzelnen Profiligen im Baseball (MLB), Basketball (NBA) und Football (NFL) gehen. Wenngleich es bei den Gehältern der Profispieler unwahrscheinlich ist, dass ein Spiel verschoben wird, so steigt doch die Gefahr beim Collage Football erheblich an. Denn die Studenten könnten der Versuchung erliegen und lieber auf den schnellen Gewinn schielen. Zumal eine manipulierte Sportwette nicht immer mit dem Verlust des Spiels einhergeht. Vorsprungswetten und  Tipps wie viele Treffer ein bestimmter Spieler erzielt, sind häufig leichter zu verfälschen.

So profitieren die Profiligen: Die Verantwortlichen der Profiligen wünschen sich jetzt eine Integritätsgebühr in Höhe von einem Prozent. Der Gegenvorschlag der Bundesstaaten wird sich wohl bei der Hälfte, also 0,50 Prozent einpendeln. Auch damit würde der Marktwert der Profimannschaften in diversen Sportarten gewaltig ansteigen.

Wettanbieter weltweit profitieren: Novomatic wetzt die Klingen

Online wie offline bricht eine neue Ära an. (Bildquelle)

Wer profitiert weiterhin von der Legalisierung der Sportwetten? Hier sind natürlich die legalen Wettanbieter zu nennen, die unter Umständen zeitnah mit einem Aufbau eines Wettbüros oder Online-Buchmachers auftrumpfen können. William Hill hat in New Jersey bereits einen Wettshop neben einer Pferderennbahn errichtet. Da dort auch entsprechende Gesetze vorliegen, wird die Eröffnung wohl nicht lange auf sich warten lassen. Sportradar ist ein weiterer Profiteur. Denn die Firma vermittelt die Zwischenstände bei Sportereignissen. Dies ist nicht nur für einen Live-Ticker nötig, sondern auch für die Livewetten. Das Unternehmen aus der Schweiz zahlt der NBA schon jetzt 250 Millionen US-Dollar dafür, dass die Ergebnisse und Statistiken ausgewertet werden können. Diese Daten werden weltweit Buchmachern bereitgestellt.

Wie die Bundesstaaten die Sportwetten regeln, ist ihnen überlassen. Denn das Wettgeschäft darf jetzt in Landesgesetzen umgesetzt werden. Danach beginnt von den Unternehmen ein Kampf um die begehrten Plätze und Standorte. Natürlich macht sich auch Novomatic aus Österreich bereit. Eine Expansion in den USA gehört unlängst zur Firmenpolitik. Novomatic-Sprecher Bernhard Krumpel äußerte sich folgendermaßen zur Entscheidung aus Amerika: „Die USA sind zweifelsohne ein milliardenschwerer Markt für Sportwetten. Wir haben daher größtes Interesse, in den USA auch in diesem Segment aktiv zu werden.“

Amerika ist vorbereitet: 17 Bundesstaaten der USA haben bereits ein entsprechendes Gesetz vorbereitet, welche sich mit der Legalisierung der Sportwetten beschäftigt und dabei auch die Besteuerung nicht außer Acht lässt. In Pennsylvania ist von 34% die Rede, zuzüglich einer einmaligen Gebühr in Höhe von 10 Millionen US-Dollar für etwaige Anbieter.

Aktien der Casinos vor Ort legen nach Gerichtsentscheid zu

Natürlich profitieren insbesondere die Unternehmen, welche in den Vereinigten Staaten bereits mit einer entsprechenden Struktur ausgestattet sind. Die Wall Street hat umgehend reagiert. Scientific Game und Empire Resort haben sofort um zehn Prozent zugelegt. So stiegen die Wertpapiere von Caesars Entertainment um stolze sieben Prozent. Boyd Gaming legte um fünf Prozentpunkte zu. Weiterhin florierten die Aktienkäufe bei MGM mit einer Zunahme von 3,5 Prozent.

Der Anstieg lässt sich leicht begrünen. 32 von 50 US-Bundesstaaten werden die Sportwetten voraussichtlich innerhalb der nächsten fünf Jahre freigeben. Der „Professional and Amateur Sports Protection Act“ (PASPA), der 1992 verabschiedet wurde, hat seine Gültigkeit verloren. New Jersey kann jetzt Sportwetten in den Casinos und bei den Pferderennen wieder erlauben. Andere Staaten werden schnellstmöglich nachziehen. Die Casinos vor Ort haben beste Voraussetzungen, um von der Freigabe der Sportwetten zu profitieren.

Novomatic von Aufhebung des Sportwetten-Verbots in den USA erfreut 1200 1000 2018-05-16 16:17:28 Online-Casino.de

Weitere Casino News