Aktuelle Casino Nachrichten für Deutschland
Recht & Gesetze, Sport & Spiel, Steuern, Technik, Unterhaltung und Wirtschaft

StarGames kehrt 2021 legal auf den deutschen Markt zurück

Ralf Schneider, 20. November 2020, Unterhaltung

StarGames vor Rückkehr in Deutschland; Quelle: Stargames

Greentube ist die Dachmarke von StarGames. Inzwischen ist es schon viele Monate her. Damals wurde der Laden, in Erwartung deutscher Lizenzen, dichtgemacht. Vermutlich haben die Verantwortlichen damals nicht gedacht, dass die Legalisierung sich noch drei Jahre hinziehen würde. Doch jetzt scheint es endlich soweit. Und daher hat StarGames inzwischen gewissermaßen seine Rückkehr angekündigt. Im Jahr 2021 will die Casinoseite mit seinen Spielautomaten und natürlich mit einer Lizenz aus Deutschland den Markt aufrütteln. Vor einigen Jahren gehörte die Marke zu den beliebtesten Glücksspielseiten. Vielen Kunden ist StarGames nach wie vor ein Begriff.

Doch was war damals passiert? Die Bundesrepublik pochte auf den Rückzug der Online-Casinos. Viele Anbieter scherten sich nicht wirklich darum. Doch StarGames wollte den legalen Weg gehen. 2017 folgte der Rückzug von StarGames und Novomatic. Schon in diesem Zuge präsentierten wir die besten Alternativen zum StarGames Casino. Allerdings war die Rückkehr immer das Ziel. Legal. Und jetzt scheint die Zeit gekommen. Denn in Deutschland laufen die Vorbereitungen für Casino-Lizenzen auf Hochtouren. Bei den Sportwetten ist der Staat sogar schon einen Schritt weiter. Demzufolge bereitet sich StarGames aktuell auf den neuerlichen Markteintritt vor.

StarGames geht den legalen Weg und kehrt 2021 zu uns zurück!

Trevor De Giorgio ist als Managing Director bei Greentube Malta tätig. Er äußerte sich über die sich ändernden Gesetze in der Bundesrepublik wie folgt: „Wir freuen uns sehr darauf, im regulierten deutschen Markt tätig werden zu dürfen und StarGames unseren Kunden schon bald landesweit anbieten zu können.“ Durch seine Erfahrungen in Schleswig-Holstein, wo seinerzeit eine gültige Lizenz ausgestellt wurde, ist Greentube bestens vorbereitet. „Obwohl die neuen Regelungen auch neue Herausforderungen mit sich bringen, sind wir davon überzeugt, nun auch landesweit ein hochwertiges Angebot und erstklassiges Entertainment garantieren zu können“, so De Giorgio. Derzeit ist der Anbieter dabei, die erforderlichen Schritte einzuleiten. Denn um letztlich eine gültige Konzession auf dem deutschen Markt zu erhalten, sind Regeln zu beachten. Bekannte sind folgende Vorgaben:

Mindestspieldauer: Fünf Sekunden soll ein Spiel zumindest dauern, damit das Geld bei einer Pechsträhne nicht zu schnell vom Konto verschwindet.

Reality Check: Diese Funktion fragt beim Kunden regelmäßig nach, ob er noch weiterspielen will. So soll der Nutzer in die Realität des echten Lebens zurückgeholt werden.

Einsatzlimit: Die erlaubten Einsätze für Spielautomaten sollen wohl auf ein bis zwei Euro reduziert werden. Zudem kommt ein zeitliches Limit dazu.

Einzahlungsgrenze: Monatlich darf maximal ein zuvor festgelegter Betrag eingezahlt werden. Besserverdiener sollen höhere Summen einzahlen dürfen – nach Prüfung versteht sich.

Abkühlphasen: Wer längere Spielsitzungen anstrebt, der muss künftig mit kürzeren Zwangspausen rechnen.

Verzicht auf Jackpots und Autoplay: Das automatisierte Spiel soll ebenso verschwinden, wie der erhöhte Anreiz durch Hauptgewinne.

Diese Vorgaben hat StarGames zu erfüllen. Es handelt sich um Richtlinien zum verantwortungsvollen Spielen. Weitere Bedingungen könnten folgen. Denn noch scheint das Gesetz nicht final festzustehen. Dennoch macht StarGames keinen Hehl daraus, zu den ersten Casino-Anbietern gehören zu wollen, die eine deutsche Lizenz ergattern. Obendrein bewirbt sich Greentube auch noch für eine Konzession der Malta Gaming Authority.

Wann öffnet StarGames in Deutschland seine Pforten?

StarGames Countdown 2020. Quelle: Stargames.info

„Der Countdown läuft!“ Tatsächlich ist eine Infoseite zu StarGames bereits online gegangen. „So sind Sie beim Launch von StarGames dabei“, heißt es dort. Tatsächlich gibt es nämlich die Möglichkeit sich schon jetzt mit dem Namen und der E-Mail zu melden. Gewissermaßen trägt sich der Interessent mit seinen Eingaben für einen Newsletter ein. Natürlich ist dies nur gestattet, wenn das achtzehnte Lebensjahr vollendet ist. Der Newsletter bringt künftigen Spielern die notwendigen Informationen näher. „Es erwarten Sie berühmte NOVOMATIC-Originale wie Book of Ra, Lucky Lady´s Charm oder Sizzling Hot und viele weitere beliebte Spiele von renommierten Entwicklern“, steht auf der benannten Infoseite geschrieben. Zu Beginn der Fußzeile stellt StarGames obendrein seine drei Standbeine für die Zukunft vor: Bekannte Originale, Zahlreiche Promotions und Sicherheit. Doch die Infoseite wird nicht die echte Spiele-Seite werden. Dafür steht ein Launch-Termin noch in den Sternen. Allerdings lassen sich diesbezüglich durchaus bereits Mutmaßungen anstellen.

Marken-Manager László Pados äußerte sich ebenfalls: „Bis zu einer erwarteten, deutschlandweiten Marktöffnung im Juli 2021 ist es noch ein weiter Weg. Wir arbeiten aber bereits an den ersten Umsetzungsdetails, um sicherzustellen, dass die neue Version von StarGames.de für unsere Kunden zum führenden Angebot im Markt werden wird.“ Ambitionierte Pläne einer ambitionierten Marke. Und gleichwohl klingt das Ziel für das kommende Jahr mit. Ab dem 1. Juli 2021 wäre StarGames am liebsten bereits für seine Kunden zu erreichen. Es handelt sich um den Stichtag, zu dem der neue Glücksspielstaatsvertrag greifen muss. Denn sein Vorgänger läuft am 31. Juni 2021 aus. Allerdings ist die Öffnung für Casino-Spiele wohl noch nicht in Stein gemeißelt. Der neue Vertrag soll diesen Weg nehmen. Doch einige Ministerpräsidenten scheinen mit dieser Lösung nicht ganz zufrieden. Daher bleibt es spannend, ob es einen deutschlandweiten Weg gibt oder ob einzelne Bundesländer letztlich doch wieder ihr eigenes Süppchen kochen.

StarGames kehrt 2021 legal auf den deutschen Markt zurück 1200 1000 2020-11-20 09:54:24 Online-Casino.de

Weitere Casino News