• 100% sicher & seriös
    nur lizenzierte Angebote
  • Erfahrungsberichte
    von echten Spielern
  • In direkten Kontakt
    mit den Online Casinos

Paypal Casino

Paypal-Logo

Logo ® paypal.com

Bei so genannten “PayPal Casinos” handelt es sich um Online Casino, die neben anderen Zahlungsmöglichkeiten auch Einzahlungen und Auszahlungen mit dem Online Wallet PayPal ermöglichen. Dieser Zahlungsanbieter verfügt über einen erstklassigen Ruf, Anbieter die mit der Zahlungsmethode arbeiten werden als sehr seriös und sicher eingestuft. Im Paypal Casino sind Spannung, Spaß und Sicherheit garantiert. Neben schnellen Ein- und Auszahlungen steht der eWallet-Dienst für einen externen Kundenschutz, der sich im Betrugsfall auf die Seite der Casinofans stellt. Wir haben sämtliche Vor- und Nachteile unter die Lupe genommen! Das Online Wallet gehört vor allen Dingen in Europa (speziell in Deutschland) zu den beliebtesten und besten, die der Markt der Zahlungsanbieter derzeit hergibt.

PayPal ist ein E-Wallet Anbieter (elektronische Geldbörse) für Zahlungsabwicklungen im Internet, vergleichbar wie ein Bankkonto können hier Zahlungen gesendet und empfangen werden. Mittlerweile gibt es abertausende Online Shops, in denen du via Paypal Zahlungen vornehmen kannst. Auch im Bereich Online Casinos mit PayPal hat sich in der letzten Zeit einiges getan, wobei es bisweilen noch nicht ganz so viele Anbieter gibt, in denen sich Transaktionen auf diesem Wege durchführen lassen. Dies liegt allerdings nicht an den Anbietern selbst, sondern vielmehr an den strikten Auflagen von Paypal.

Die 10 besten PayPal Casinos 2018:

CasinoNameBonusSpieleBewertungTestberichtzum Anbieter
casinoclub-casino-tabelleCasino Club100% bis 250€+56010 / 10Casino Club Testzum Angebot
sunmaker-tabellesunmakerbis zu 215€+5509,5 / 10sunmaker Testzum Angebot
inter-casino-tabelleInterCasino900€ und 11 Freispiele+60010 / 10InterCasino Testzum Angebot
PartyCasino TabellePartyCasino100% bis 500€+8009 / 10PartyCasino Testzum Angebot
cherrycasino-tabelleCherryCasino100% bis 25€+6009 / 10Cherry Casino Testzum Angebot
betsafe-casino-tabelleBetsafe100% bis 1.000€+1.0009 / 10Betsafe Casino Testzum Angebot
williamhill-tabelleWilliam Hill Casino100% bis 1000€+4509 / 10William Hill Testzum Angebot
888-casino-tabelle888Casino100% bis 140€+3008 / 10888 Casino Testzum Angebot
sunnyplayer-casino-tabelleSunnyplayer100% bis 444€+4009 / 10Sunnyplayer Casino Testzum Angebot
platincasino-tabellePlatinCasino100% bis 100€+2508 / 10PlatinCasino Testzum Angebot

PayPal Details

Gründung Dezember 1998
Hauptsitz San José, Kalifornien, Vereinigte Staaten
CEO Dan Schulman
Gründer Peter Thiel, Yu Pan, Luke Nosek, Elon Musk, Ken Howery, Max Levchin
Mitarbeiter 16.800 (2015)
Umsatz 9,25 Mrd. USD (2015)
Branche Finanzdienstleistungen
App Ja
Gebühren Käufer kostenlos
Gebühren Verkäufer 1,9% + 0,35€
Anzahl PayPal Casinos +10
Paypal Hilfe Fragen und Antworten
Beste PayPal Casino Casino Club
Promotion 100% bis 1.000€
Webseitewww.paypal.com
RegulierungCommission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF)

Bis vor einigen Jahren hat sich das Unternehmen Paypal noch komplett aus der Glücksspielbranche herausgehalten. Inzwischen kannst du in den hier aufgelisteten Online Casinos Geld via PayPal einzahlen. Einer der größten Vorteile an diesem System ist der Käuferschutz – der vor allen Dingen bei Bezahlungen von Waren, aber auch bei Dienstleistungen greift. Wird die ursprünglich bezahlte Leistung nicht erbracht, so habt ihr die Möglichkeit, euch das Geld wieder zurückzuholen. Das ist im Vergleich zu vielen anderen Zahlungsanbietern (gerade Online Wallets) ein wirklicher Pluspunkt. Es sprechen aber noch viele weitere Aspekte dafür, dich mit dieser Methode auseinanderzusetzen – darunter die Tatsache, dass Transaktionen in Echtzeit abgeschlossen werden können.

PayPal Fakten auf einen Blick

Bevor wir uns mit den detaillierten Informationen zum Zahlungsanbieter beschäftigen, zeigen wir euch auf, welche Aspekte für das Unternehmen und seine Leistungen sprechen:

  • Absolute Sicherheit bei allen Transaktionen
  • Geld einzahlen in Echtzeit
  • Millionen zufriedene Kunden
  • Verschiedene Zahlungspartner – von Kreditkarte bis Lastschrift
  • Gewinnauszahlungen binnen 48 Stunden
  • PayPal Konto kostenlos einrichtbar
  • Bonusaktionen das ganze Jahr
  • Freundlicher und kompetenter Kundendienst

Info Video: So funktioniert Paypal

paypal888sicherGrundsätzlich unterscheidet sich eine PayPal-Spielbank nicht von einem gewöhnlichen Online Casino. Nutzer verlassen sich auf hohe Sicherheitsvorkehrungen, ein großes Portfolio und die Aussicht auf schnelle Geldgewinne. Die Auswahl ist riesig: Slots, Roulette, Blackjack, Baccarat, oft auch Rubbellose und ein Live Casino – für Spielspaß ist gesorgt!

Moderne Paypal-Casinos definieren sich schlichtweg darüber, eine Kooperation mit dem beliebten eWallet-Dienstleister eingegangen zu sein. Damit beweisen sie ihren Kunden, dass sie weder an Sicherheit noch Seriosität sparen und sich nicht davor scheuen, den Ansprüchen eines externen Kundendienstes gerecht zu werden. Fühlen sich Spieler doch einmal betrogen, steht es ihnen frei, die Einzahlung rückgängig zu machen. Vorausgesetzt, der Betrug lässt sich nachweisen! Doch keine Angst: Die von uns empfohlenen Online Casinos sind offiziell lizenziert und für ihren erstklassigen Umgang mit Spielern bekannt!

PayPal Book Of DeadNoch bevor im Online Casino gespielt werden darf, muss das Guthabenkonto kapitalisiert werden. Klar, denn nur mit echten Einsätzen lassen sich echte Gewinne einfahren! Setzten Kunden in der Vergangenheit vor allem auf klassische Banküberweisungen oder Kreditkarten, bevorzugen jüngere Klientel zeitgemäße eWallets. Immerhin sind sie nicht mehr dazu gezwungen, Bankdaten preiszugeben. Bei Paypal.de genügt es gar, eine E-Mailadresse zu besitzen.

Der Dienstleister tritt als Zwischenschritt zwischen Benutzer und Casino ein, kümmert sich um den reibungslosen Transaktionsvorgang und benötigt für diesen Vorgang gerade einmal wenige Sekunden. Somit ist die Bankroll im Handumdrehen sicher wie seriös gefüllt. Das Geld kann sofort zum Spielen verwendet und einem Bonus verrechnet werden. Unangenehme Zwischenschritte entfallen. Falls notwendig, geschieht selbst die Währungsumrechnung automatisch. Neben der Einzahlungen ist es genauso einfach möglich, eine Auszahlung auf das Paypalkonto vorzunehmen.

Die PayPal App – PayPal mobil benutzen

PayPal AppOhne das Smartphone geht gar nichts mehr. Auch beim Glücksspiel. Während die traditionellen Spielbanken zunehmend ausgesorgt haben und über ausbleibende Gäste klagen, hat sich die neue Kundschaft umgehend auf den Online-Markt gestürzt. Aus guten Gründen: Sie zocken ihre favorisierten Games ohne Öffnungszeiten, eine Kleiderverordnung oder verpflichtendes Trinkgeld nach dem großen Fang.

Kein Wunder also, dass die Spieler auch auf eine Paypal App bestehen. Und tatsächlich: Sie kann unabhängig vom Betriebssystem jederzeit auf das Smartphone, Handy oder Tablet geladen werden – kostenlos, versteht sich! Der Funktionsumfang ist völlig identisch und erlaubt es langjährigen oder neuen Experten, 24/7 mit einem Spin bei Gonzo’s Quest oder einem Coup beim European Roulette zu starten. Einfacher und gemütlicher war es noch nie, das Glücksspiel von seiner futuristischen Seite kennenzulernen.

Welche Einzahlungsmethoden gibt es, um das Paypal-Guthaben aufzuladen?

Grundsätzlich ist es nicht notwendig, Geld auf dem Paypal Account zwischenzulagern. Stattdessen ist es aus Gründen der Bequemlichkeit ratsamer, den eWallet-Dienst mit der Hausbank oder der Kreditkarte zu verbinden und die Transaktionen im Handumdrehen durchzuführen. Der Service übernimmt den Rest der Arbeit und kümmert sich gleichzeitig darum, Bankkonto oder Kreditkarte zu belasten.

Wer dennoch zunächst sein Paypal-Kundenkonto füllen möchte, klickt sich über die Übersicht zu “auf Geld einzahlen” durch und kann schlussendlich zwischen einer Überweisung und Giropay wählen. Dauert letztgenannte Methode nur einen kurzen Moment, lassen Einzahlungen per Banküberweisung etwa zwei bis drei Arbeitstage auf sich warten. Danach kann das Geld über die gewohnten Schritte in jedes Online Casino gebucht werden, in dem Spieler mit Slots, Blackjack, Roulette oder im Live Casino auf ihre Kosten kommen möchten.

Vor- und Nachteile von Paypal Online Casinos

Vorteile:

  • Einzahlungen innerhalb weniger Sekunden möglich
  • umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen mit eigenem Käuferschutz
  • Transaktionen lassen sich über Smartphone und Tablet initiieren
  • Währungen werden automatisch umgewandelt
  • Kunden verzichten auf Angabe sensibler Bank- oder Kreditkartendaten


Nachteile:

  • Gebühren für Zahlungsempfänger
  • funktioniert nur bei wenigen Casinos
  • nur selten spezifische Boni für Paypal-Transaktionen
  • suchtgefährdete Spieler könnten zu schnell zu viel Geld ausgeben
  • willkürliche Kontensperrungen sind nicht üblich, aber zulässig

Kosten und Gebühren in Paypal Casinos

Viele Käufer kennen das Problem: Haben sie sich gerade erst mit einem privaten Händler um einen Preis verständigt, verlangt er plötzlich einen Kostenaufschlag, nachdem eine Paypal-Zahlung vereinbart wurde. Dadurch könnte schnell der Verdacht entstehen, Pay Pal würde bei jeder Transaktion über Gebühr zur Kasse bitten. Dies stimmt jedoch nur zum Teil. Denn das Bezahlen mit dem Dienstleister ist und bleibt kostenlos. Kein Käufer wird dazu genötigt, weitere Gelder zu bezahlen.

Anders sieht es jedoch bei den Verkäufern aus. Sie sind dazu verpflichtet, eine kleine Abgabe zu leisten, mit deren Hilfe die Paypal Webseite ihren Kundendienst absichert. Dabei fallen Kosten in Höhe von 1,9 Prozent der übertragenen Gelder oder wenigstens 0,35 Euro an. Online Casinos übernehmen diese Kosten selbst und tragen sie nicht an ihre Kunden zurück. Jene zahlen 100 Euro ein, freuen sich über 100 Euro auf dem Guthabenkonto und verfügen außerdem über den externen Kundenschutz.

So Funktioniert PayPal

Für welche Limits ist die eWallet empfehlenswert?

PayPal als Zahlungsmethode lohnt sich gleichermaßen für Low- als auch Highroller. Über die Limits bestimmen in den meisten Fällen ohnehin die einzelnen Online Casinos. Sie stecken die Mindesthöhe einer Einzahlung, in der Regel 10 Euro, ab und setzen im gleichen Atemzug eine maximale Höhe fest. Jene kann innerhalb der Branche stark voneinander abweichen. Reicht sie in einem Großteil der Anbieter bis etwa 5.000 Euro, kann sie in designierten Highroller Casinos noch wesentlich größer sein.

Achtung für neue Nutzer: Um Sicherheit zu gewährleisten, werden anfänglich, egal ob über Desktop oder Paypal mobile, Sende-, Abbuchungs- und Empfangslimits für den Account festgelegt. Jene können jedoch zügig und unkompliziert aufgehoben werden.

Dauer von Paypal-Casino Ein- und Auszahlungen

Es ist kaum mehr vorstellbar, tagelang darauf zu warten, dass die Bank endlich den Überweisungsträger bearbeitet. Heutzutage möchten Spieler umgehend loslegen und den nächsten Gewinn ergattern können. Dank der Paypal-Anbindung ist ihnen genau das erlaubt. Es dauert in der Regel weniger als 30 Sekunden, bis das Geld übertragen wurde. Der gewünschte Betrag wird sogleich gutgeschrieben und spätestens nach zwei bis vier Werktagen vom Bankkonto abgezogen – vorausgesetzt, es wurde bereits konfiguriert.

PayPal Einzahlen Online CasinoApropos: Es nimmt ebenfalls nur wenige Tage in Anspruch, den eWallet-Dienst in Betrieb zu nehmen. Zu beachten ist lediglich, dass die Anbieter sicherstellen möchten, dass sie das Geld vom korrekten Konto oder der richtigen Kreditkarte abbuchen. Gab es bei diesem Prozess keine Probleme, steht schnellen Transaktionen fortan nichts mehr im Weg. Allerdings sollten Spieler stets beachten, nicht zu viel Geld auf einmal zu übertragen. Beim virtuellen Umgang geht schnell der Überblick verloren.

Eine Auszahlung auf das Bankkonto erfolgt in mehreren Schritten. Wenn Kunden das Geld erst einmal auf ihrem Paypal Konto lagern möchten, sind sie abhängig vom Service des jeweiligen Online Casinos. Je nach Dauer der Überprüfung, ob sämtlichen Regeln entsprochen wurde, kann dieser Vorgang bis zu drei Werktage dauern, aber auch komplett ausgespart und umgehend automatisch bearbeitet werden.

Sobald das Geld auf dem Account des eWallets gelandet ist, dauert es weitere zwei bis drei Werktage, bis die Gewinne auf dem Bankkonto verbucht werden. Alternativ können Kunden ihr Geld jedoch auch auf dem Paypal-Konto belassen und beispielsweise auf ihren nächsten Einkauf warten oder eine Transaktion in ein anderes Online Casino vornehmen.

Gibt es einen Paypal Casino Bonus?

PayPal Casino Club BonusMehr ist besser! Dieser Umstand beweist sich auch mit Blick auf die schier gigantische Anzahl an modernen Online Casinos, die dringend um neue und interessierte Kunden buhlen. Da versteht es sich ganz von selbst, dass sie regelmäßig auf Boni und Promotionen bauen, damit sie ihre Qualitäten in den Fokus rücken und angehende Zocker ohne Geldeinsatz locken können.

Werbeaktionen wie der Ersteinzahlungsbonus zählen längst zum obligatorischen Standard. Im Rahmen der kontinuierlichen Promotionen könnte sogar ein spezifischer Paypal Code offeriert werden. Mit dessen Hilfe wäre es konsequent möglich, die Einzahlung um Prozente oder Freispiele aufzubessern. Derzeit jedoch sind die Chancen auf ihn eher überschaubar. Trotzdem raten wir dazu, mindestens einmal wöchentlich einen Abstecher zu den favorisierten Online Casinos zu unternehmen. Wer weiß schließlich schon, wann auch Paypal-Geldgeschenke üblich werden!

Fazit: Sollte ich Paypal Casinos nutzen?

PayPal SicherheitDie beliebte eWallet hat sich fest am Markt etabliert und ist aus modernen Bezahlvorgängen kaum mehr wegzudenken. Dass Paypal am Handy wie am Desktop-PC funktioniert, vereinfacht Transaktionen für alle Spieler, die sowohl zwischen Tür und Angel als auch bequem vor dem heimischen Rechner auf ihr Glück pochen. Dank der schnellen Überweisungen startet das Spiel in einem überschaubaren Zeitraum, selbst die Auszahlungen sind schnell bearbeitet. Besser noch: Neben der vorbildlichen Geschwindigkeit punktet das ehemalige eBay-Tochterunternehmen mit Sicherheit und Seriosität, auch fernab jeder regionalen Glücksspielbehörde. In der virtuellen Paypal-Spielbank verlassen sich Kunden auf Transparenz und Fairness!

Aufgrund der vorgenannten Aspekte können wir euch erst einmal anraten, einen Paypalaccount einzurichten. Wenn ihr möglichst sparsam davonkommen wollt, dann ist es natürlich gut, sich die Methoden für Einzahlungen im Online-Casino vorzumerken. Was eindeutig für dieses System spricht, ist die Tatsache, dass ihr im Vorfeld kein Geld auf den Account buchen müsst. Der fällige Betrag wird nämlich (sofern ihr euch nichts zu Schulden kommen lasst) ganz einfach und bequem vom Girokonto oder einer angegebenen Kreditkarte abgebucht.

Wünscht ihr euch dennoch eine bessere Kontrolle über eure Zahlungen, lässt sich das Konto selbstverständlich auch im Vorfeld auffüllen. So könnt ihr beispielsweise am Monatsanfang einen Betrag festlegen, der maximal zum Spielen für den Monat verwendet werden soll. Gewinne lassen sich im Nachgang einfach von dem online Wallet auf das Girokonto übertragen. Dabei vergehen ein paar Tage. Nach unserem Test kommen wir zu dem Ergebnis, dass ihr mit Paypal definitiv nicht viel falsch machen könnt. Und mal ehrlich: Es besitzt doch ohnehin schon fast jeder Internetuser ein Konto bei dem seriösen Großkonzern.
PayPal Casinos: Häufig gestelle Fragen FAQ
Was ist ein Paypal One-Touch oder Paypal One-Click?
Die Bezahlplattform rühmt sich seiner hohen Sicherheit, möchte jedoch gleichermaßen nicht darauf verzichten, den hauseigenen Kunden den größtmöglichen Spielraum zu erlauben. Wollten sie noch vor wenigen Jahren eine Bezahlung über den Browser vom Desktop-PC oder Notebook abschließen, galt es, sich für jede Transaktion mit E-Mailadresse und Passwort in das Benutzerkonto einzuloggen. Mit dem bisher nur für Smartphones und Tablets implementierten One Touch, auch als One Click bekannt, ändert sich dieses Vorhaben nun: So genügen für den Abschluss einer Geldüberweisung, wie der Name vermuten lässt, eine Hand voll Klicks. Benutzer zahlen noch schneller in das Casino ihrer Wahl ein.

 
Ich habe eine Phishing E-Mail erhalten, was tun?
Ob der hohen Popularität von Paypal.com haben sich auch Betrüger auf den Dienst eingeschossen. Sie versuchen, an die Daten der Kunden zu gelangen, um ihnen anschließend finanziell zu schaden. Dies geschieht etwa, wenn sie um Passwörter und E-Mailadressen wissen. Die vorangehende Kontaktaufnahme geschieht elektronisch über E-Mailkonten, die nicht von den offiziellen Mitarbeitern stammen.

 

Vorsicht ist geboten, wenn keine Paypal-Adresse verwendet wurde und Kunden nicht mit ihrem echten Namen angesprochen werden. In diesem Fall gilt es: Die Nachricht schnellstmöglich löschen und auf keinen Link klicken! Jener würde entweder einen Trojaner installieren oder dazu ermuntern, die Paypal-Daten in ein gefälschtes und der Website nachempfundenen Formular einzutragen. Mitarbeiter des Services fragen niemals nach Login-Informationen!

Akzeptiert jedes Online Casino die eWallet?
Für Nutzer der eWallet wäre es umso angenehmer, könnten sie bequem auf jedes einzelne Online Casino zurückgreifen. Doch wir müssen leider das Gegenteil berichten: Es kann durchaus etwas dauern, bis neue Spieler über eine Gaming-Plattform mit Paypal-Anbindung stoßen. Der Dienst hält sich bei der Auswahl weiterhin bedeckt.
 
Da Internet-Casinos je nach Lizenzierung auch in Deutschland einer gewissen Grauzone unterliegen, arbeitet der Paypal Support nur mit ausgewählten Anbietern zusammen. Dies betrifft beispielsweise Unternehmen mit Regulierung in Schleswig-Holstein oder renommierte Allrounder, die gleichzeitig Sport- und Livewetten offerieren. Dennoch sollten Online Casinos ohne Paypal-Zusammenarbeit nicht automatisch als unseriös empfunden werden! Die Strenge der regionalen Kommission ist ausschlaggebend.

 
Kann man ein fremdes Paypal-Konto zum Ein- oder Auszahlen nutzen?
Theoretisch mag dies mit Erlaubnis des Partners oder eines Bekannten möglich sein. Erlaubt ist es deswegen aber noch lange nicht. Online Casinos erfüllen zahlreiche Vorschriften und müssen jede Ein- und Auszahlung mit dem Spielerkonto verbinden können. Nur so stellen sie sicher, dass kein Betrug vorliegt, nur volljährige Spieler teilnehmen und Geld sicher bilanziert werden kann. Im Zweifelsfall machen sich Nutzer sogar strafbar. Grund genug, die Büchse der Pandora geschlossen zu lassen und ausschließlich das eigene Paypal-Konto zu nutzen.

 
Wie kann ich mit Paypal Geld einzahlen?
Der erste Schritt, den ihr vor der Nutzung des Systems erledigen müsst, ist die Registrierung bei PayPal. Die von euch gemachten Angaben werden überprüft, denn das Unternehmen achtet seit jeher auf die Sicherheit seiner Kunden – und schließt einen Missbrauch durch diese Prüfung aus. Das Konto wird von einem zunächst gesetzten Zahlungslimit befreit, sobald ihr euer Girokonto oder alternativ die Kreditkarte verifiziert habt. Dazu zahlt euch das Unternehmen einen kleinen Centbetrag auf die angegebene Bankverbindung und findet auf diese Weise heraus, ob es sich tatsächlich um euer Konto handelt. Ist alles korrekt, seid ihr ganz offiziell und natürlich kostenlos Kunden.
 
Das erstellte Konto kann nun für Einzahlungen im Online Casino verwendet werden. Nutzen lässt sich der Account an sieben Tagen in der Woche, und das rund um die Uhr! Wenn ihr euch nun in das bevorzugte Paypal Casino begebt, müsst ihr nur noch die Zahlart auswählen und werdet dann automatisch zu eurem PayPal-Login weitergeleitet. Hier gebt ihr die Daten ein, bestätigt den gewählten Betrah – und schon landet dieser auf eurem Casino Konto. So einfach ist das. Allerdings muss im Vorfeld klar sein, ob ihr den offenen Betrag via Lastschrift von eurem Girokonto oder der Kreditkarte abbuchen lassen wollt. Die Alternative: Ihr füllt das Konto bereits vor der Zahlung im Casino mit einem Betrag x, und habt als weiteren Vorteil die volle Kontrolle über die Gelder, die ihr zum Spielen nutzt.

 
Wie lassen sich Gewinne auszahlen?
Auch dieser Weg funktioniert natürlich nur, wenn ihr bereits als Kunden bei dem Unternehmen angemeldet seid und ein legitimiertes Konto vorweisen könnt. Im Casino Kassenbereich wählt ihr dann die Zahlungsmethode und den gewünschten Betrag aus. Fertig! Sobald das Geld auf eurem Paypalaccount verfügbar ist, dürft ihr damit machen, was ihr wollt – zum Beispiel eine Buchung zum Girokonto durchführen. Welche Besonderheiten ihr bei Auszahlungen beachten müsst, darauf werden wir in einem weiteren Kapitel unseres Paypal Casino Tests eingehen.

 
Ist PayPal kostenlos nutzbar?
Niemand hat Geld zu verschenken. Diese Tatsache haben die Betreiber allerdings nur bedingt berücksichtigt. Ob die Nutzung des Kontos kostenlos ist, das hängt letztlich vom gewählten Online Casino ab. Diese übernehmen nämlich oftmals alle anfallenden Gebühren, die beim Empfang von Geld üblicherweise auf euch zukommen. Die Einzahlung ins Casino oder auch Bezahlung von Waren kostet euch dagegen nichts – ebenso die Registrierung bei dem Unternehmen und das Erstellen eines eigenen Wallet Kontos.

 

Aber: Von irgendwas müssen die PayPalbetreiber letztlich leben, und genau deshalb fallen eben immer dann Kosten an, wenn eine Gewinnauszahlung bei euch ansteht oder ihr euch eine Ware über das Konto bezahlen lasst. Schaut man sich in den oben gelisteten Online Casinos um, erweisen sich einige als sehr zuvorkommend. Sie packen den Gebührenbeitrag einfach mit drauf, so dass ihr selbst keine Kosten zu tragen habt. Wie die Transaktion im Einzelnen verläuft, das solltet ihr euch allerdings rechtzeitig ansehen.
 
Die gute Nachricht ist: PayPal verlangt keine horrenden Gebühren und ist selbst dann gut nutzbar, wenn es um höhere Gewinnauszahlungen auf euren Account geht. Fakt ist schlussendlich, dass dieses Konto nur zur Hälfte gratis genutzt werden kann. Wenn ihr die Kosten umgehen wollt, dann müsst ihr für die Auszahlung eurer gewonnenen Beträge einfach eine andere Methode wählen. Wer Zeit hat und über ein gebührenfreies Girokonto verfügt, fährt damit sicherlich besser – vor allen Dingen ohne Abzug.

 
Wann genau fallen Kosten an – und wie hoch sind sie?
Nehmen wir an, ihr spielt im Casino und gewinnt dort relativ schnell Geld – das ihr euch gerne sofort auf euer Paypal Konto auszahlen lassen wollt. Alle Geldeingänge sind bei dem Unternehmen gebührenpflichtig. Anders wiederum verhält es sich mit Geldausgängen. Sofern ihr lediglich Geld auf euren Online-Casino Account schieben möchtet, ist dies jederzeit und kostenlos möglich. Eine Gebührentabelle wird euch auf der Webseite des Anbieters zur Verfügung gestellt. Wie hoch die Kosten ausfallen, hängt vom Land des Senders sowie der Art der Begleichung ab (Kreditkarte, Bankkonto usw.) Anfallen können bis zu 7,4% plus Festgebühr.
 
Tatsächlich sind diese Summen gerade dann schmerzhaft, wenn es um hohe Summen geht. Bei kleineren Gewinnauszahlungen fallen die Kosten nicht allzu sehr ins Gewicht, lassen sich aber durch die Nutzung einer Alternative komplett umgehen. Wie das nun mal so ist, haben jedoch auch andere Online Wallets eben nicht nur Vorteile. Deshalb gehört Paypal auch nach wie vor zu den beliebtesten Methoden – und das sowohl im Onlinecasino als auch bei vielen anderen Akzeptanzsstellen.

 
Sind Geldempfänge limitiert?
Zum einen legt das jeweilige Casino selbst gerne Auszahlungslimits fest. Zum anderen vereinbart es als Partner von PayPal bestimmte Summen, die generell nicht überschritten werden dürfen. Das Unternehmen als solches hat die Möglichkeit, Limits zu setzen. Sie dienen vor allen Dingen dem Nutzer des Accounts und sollen das Unternehmen vor Betrug schützen – weil es eben auch schwarze Schafe unter Online Casinos und anderen Firmen gibt. Wie hoch eurer Limit pro Jahr für den Empfang von Geld ist, kann variieren.
 
Um genaue Werte zu erfahren, loggt ihr euch einfach in euren Account ein und nehmt im Zweifelsfall Kontakt zum Kundendienst auf. Er kann die Grenzen gegebenenfalls erhöhen – unter bestimmten Voraussetzungen. Ähnlich verhält es sich übrigens auch mit Geldausgängen. Hunderttausende Euro ins Casino zu schieben, ist demnach nicht ohne weiteres möglich. Für den typischen Handelsgebrauch reichen die Limits aber in der Regel aus.

 
PayPal-Konto einrichten und bestätigen
Ein Paypalkonto einzurichten, ist eigentlich ein Kinderspiel. Erst einmal vorweg: Es kann aufgrund der Dichte der Akzeptanzsstellen generell nicht schaden, euch einen Account zu sichern. Dieser lässt sich nämlich nicht nur in Casinos wunderbar für Zahlungen nutzen. Bevor es losgehen kann, öffnet ihr zunächst die Seite des Unternehmens unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/personal . Da ihr in der Regel nur zum Privatvergnügen spielt und nicht gleich ins große Glücksspiel-Business einsteigen werden, genügt es, euch für das private Konto zu entscheiden. Drauflicken, und schon werdet ihr durch den Anmeldevorgang geleitet. Wie ihr bereits jetzt sehen könnt, ist die Registrierung komplett kostenlos. Es gibt weder eine Mitgliedsgebühr, noch müsst ihr Mindestumsätze pro Monat erzielen. Alles also vollkommen risikofrei.
 
Auf der neuen Seite führt euch PayPal in einfachen Schritten durch den Anmeldeprozess. Persönliche Daten, die unbedingt erforderlich sind, zeigt das Formular markiert an. Ohne Eingabe kommt ihr an diesen Punkten nicht weiter. Doch keine Sorge: Die Übertragung erfolgt selbstverständlich verschlüsselt, so das Dritte keinen Zugriff auf die Informationen haben. Wichtig ist, auf das korrekte Land zu achten, in welchem ihr lebt. Um sicherzugehen, dass ihr nicht doch geschäftlich tätig seid, teilt ihr durch das Auswählen der entsprechenden Felder mit, dass ihr das Konto zum Empfang von Geld und zur Bezahlung nutzen möchtet – rein privat, versteht sich. Die Bankverbindung oder aber Kreditkartendaten müssen ebenfalls angegeben werden. Das mitgeteilte Konto wird im Nachgang an eine Transaktion entsprechend belastet. Meist vergehen bis dahin zwei bis vier Werktage.

 

Achtung: Wer sein Bankkonto nicht gedeckt hat, bekommt mitunter großen Ärger. Bei mehrfachen Probleme schaltet sich der Account so um, dass ihr nur noch mit im Vorfeld aufgebuchtem Kapital zahlen könnt. Das bedeutet, ihr dürft den Paypalaccount mittels Sofortüberweisung respektive Giropay füllen, bevor es weiter aktiv nutzbar ist.

Darauf müsst ihr achten
achtungpaypalEin paar Dinge solltet ihr bei der Registrierung zwingend im Blick behalten. Die persönlichen LogIn Informationen, die beim Registrierungsvorgang eingetragen wurden, dürfen auf keinen Fall weitergegeben werden. Die Mitarbeiter des Unternehmens werden diese auch nicht abfragen. Passt also auf, dass euch nicht doch jemand austrickst, um an euer Geld zu kommen. Das Passwort sollte so komplex sein, dass es als sehr sicher eingestuft wird. Vor allen Dingen High Roller Spielern im Online Casino ist dies zu empfehlen. Denn gegen Hacker Angriffe sind auch große und sichere Konzerne wie dieses machtlos. Am besten, ihr wählt eine Kombination aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen, die nicht direkt mit euch in Verbindung gebracht werden kann.

 

Wichtig ist außerdem, die möglicherweise anfallenden Gebühren beim Empfang von Geld im Hinterkopf zu behalten. Leider übernehmen diese Kosten nur die wenigsten Paypalcasinos. Also nicht wundern, wenn ihr euch 1.000 Euro Gewinn auszahlen lasst und ein Teil davon nicht auf eurem Paypalkonto landet. Geht es um noch größere Summen, empfehlen wir die Nutzung eines anderen Online Wallets, oder aber ihr lasst euch den Betrag klassisch per Überweisung auszahlen.
Lohnt die Registrierung bei so wenigen Anbietern?
Tatsächlich gibt es noch nicht allzu viele Online Casinos, die dieses Wallet als Zahlungsmethode anbieten. Allerdings haben die seriösen Unternehmen inzwischen einen Weg gefunden, das System bei sich einzurichten und es ihren Kunden anzubieten. Der Trend geht also stark in diese Richtung, und schon deshalb lohnt es sich, einen Account bei dem Konzern zu besitzen. Wenn ihr schon länger mit Glücksspielen vertraut seid, dann wird euch auffallen, wie viele “neue” Paypal Anbieter allein in den vergangenen zwei Jahren hinzugekommen sind. Bis dato gab es als Optionen nämlich nur das 888 Casino oder den Casino Club (der übrigens auch erst seit kurzem Paypal anbietet). Sollte es so weitergehen, dann erkennt das Ebay Tochterunternehmen den Trend und wird auch anderen Anbietern gestatten, das System einzupflegen. So könnt ihr gleich vorne mit dabei sein und profitiert dabei vor allen Dingen von den schnellen Transaktionszeiten.

 

Wie alle Zahlungsmethoden hat auch diese ihre Vor- und Nachteile – gerade wenn es um die anfallenden Gebühren beim Empfang großer Summen geht. Dennoch: PayPal ist seit Ende der 90er Jahre nicht nur das erste Online Wallet, sondern gehört bis heute zu den sichersten, schnellsten und besten Methoden auf dem Markt. Die kostenlose Registrierung ist einer von vielen Vorteilen, die euch hier erwarten. Und auch mit den Gebühren kann man im Grunde genommen leben, wenn nicht gerade tausende Euro transferiert werden sollen. Die Einzahlung kostet zumindest nichts, und genau dafür eignet sich Paypal deshalb auch am besten.
Gibt es den Käuferschutz auch im Casino?
Casino Kunden sind keine Käufer im eigentlichen Sinne. Schlussendlich ist es dem Dienstleister kaum möglich, nachzuprüfen, inwiefern Einsätze und damit verbundene Verluste gerechtfertigt sind. Deshalb kann auch nicht vom Käuferschutz die Rede sein. Schließlich würden Casinogäste dann jederzeit Geld zurückholen können, weil es beim Spielen schlecht lief. Frust allein ist letztlich keine Rechtfertigung für den Käuferschutz. Dennoch bietet der Anbieter seinen Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit. Weltweit findet sich kein konkurrierendes e-Wallet, das ähnlich hohen Schutz garantiert.

 

Mit gutem Grund verzeichnet der Anbieter inzwischen über 200 Millionen zufriedene Kunden – 15 Millionen davon allein im deutschsprachigen Raum. Der größte Pluspunkt ist, dass Nutzer keine persönlichen Daten bekanntgeben müssen. Das Casino selbst hat lediglich Einsicht in die E-Mail Adresse, findet aber nichts über Bankverbindungen oder Kreditkartendaten. Casino Gäste sind aber auch deshalb geschützt, weil sich PayPal seine Partnerunternehmen ganz genau ansieht und diese auf Seriosität prüft, bevor es zum Vertragsabschluss kommt. Sicherer als hier kann man also gar nicht spielen.

letztes Update: 12.07.2018