Roulette Tisch

  • 100% sicher & seriös
    nur lizenzierte Angebote
  • Erfahrungsberichte
    von echten Spielern
  • In direkten Kontakt
    mit den Online Casinos

Roulette Tisch

roulette-tisch

Roulette Tisch © Online-Casino.de

Erfahrene Roulette Spieler kennen den Roulette Tisch in- und auswendig. Dies ist letztlich die Grundvoraussetzung, um flüssig spielen und Einsätze nach den eigenen Vorlieben platzieren zu können. Der Roulettetisch ist letztlich gar nicht so komplex aufgebaut wie viele denken. Wer jedoch plant, sich intensiv mit dem Klassiker zu beschäftige, der sollte schon wissen, wo sich der Kessel befindet und welche Einsatzoptionen sich im Rundenverlauf bieten.

!Wir möchten dir an dieser Stelle die Gelegenheit geben, ein wenig mehr über den klassischen Spieltisch zu erfahren. So dürfte es dir recht leicht fallen, künftig eine gute Figur zu machen, wenn du wieder einmal planst, dein Glück beim Roulettespielen auf die Probe zu stellen. Die Fläche des Roulettetisches ist unterteilt. Auf der einen Seite haben wir den Kessel, in dem sich der spannende Teil abspielt. Der eingelassene Kessel wurde mit einem Rad bestückt, in das die Kugel hineingeworfen wird.

Grundaufbau

roulette-aufbauFür dich als Spieler ist der Kessel eigentlich nur dann von Bedeutung, wenn es darum geht, die gefallene Zahl zu erkennen. Die insgesamt 36 Zahlen sind nicht sortiert und abwechselnd rot und schwarz hinterlegt. Auf der anderen Seite nehmen Spieler Platz, die verschiedene Einsatzfelder vorfinden. Du kannst nämlich nicht nur auf deine Glückszahl tippen, sondern beispielsweise auch auf Spalten, Dutzende, Kolonnen, Farben und dergleichen.

Die inneren Einsätze sind unter anderem einzelne Zahlen und kleinere Kombinationen aus mehreren Zahlen. Diese bringen dir höhere Gewinne ein, wobei du im Falle eines Tipps eine verhältnismäßige Gewinnwahrscheinlichkeit erlebst. Die Alternative und eine wunderbare Lösung für ungeübte Roulette Spieler sind die äußeren Einsätze. Hierunter fallen zum Beispiel Farben wie Schwarz und Rot, gerade und ungerade Zahlen sowie Dutzende. Die Gewinnchancen sind höher, dafür fallen die Quoten entsprechend kleiner aus.

roulette-tisch-aufbau

Der Spieltisch und seine Aufteilung

tisch-aufteilungJeder Roulette Tisch wird in zwei Bereiche unterteilt. Zum einen gibt es den inneren Roulette Tisch für innere Einsätze. Hierbei handelt es sich um den Bereich, der alle Zahlen einzeln anzeigt – also von 1 bis 36 plus die Null (bzw. Doppelnull bei American Roulette). Zwischen allen Zahlen erkennst du klar Linien. Diese sind übrigens auch dazu gemacht, Chips zu platzieren.

Möchtest du beispielsweise auf zwei oder gar vier benachbarte Zahlen setzen, kannst du dies mithilfe deiner Chips tun. Diese werden dann auf die entsprechende Linie oder ein Kreuz platziert. Ideal ist diese Option für erfahrene Spieler, die von dem klassischen Dutzend und der Kolonne abweichen wollen. Die Gewinnchancen steigen mit jeder weiteren Zahl, die du wählst. Das Risiko ist hier aber deutlich höher als beim äußeren Spieltisch. Und damit sind wir auch schon bei den bewährten äußeren Einsätzen. Auf sie vertrauen vor allen Dingen Roulette Spieler, die gerne hohe Gewinnchancen mitnehmen, während das Risiko deutlich minimiert wird. Unter den äußeren Wetten findest du die besagten Dutzende (3 Mal 12 Zahlen), Kolonnen, Farben, gerade und ungerade Zahlen. Je mehr Zahlen zusammengefasst sind, desto schneller kannst du gewinnen. Die Quoten fallen dann allerdings entsprechend niedrig aus.

Video Vorschau Roulette Tische im Online Casino

Die Farben auf dem Roulette Tisch

roulette farbenEs wird sofort deutlich, dass jeder Roulette Tisch – unabhängig von der gespielten Variante – aus den beiden Farben Schwarz und Rot besteht. Die Zahlen sind abwechselnd in diesen Farben hinterlegt. Lediglich die Null steht auf grünem Grund. Dasselbe Konzept findet sich auf dem Roulette Rad wieder. Was die Anordnung angeht, so wirst du feststellen: Das Prinzip ist ein wenig anders als man es erwarten würde. So sind beispielsweise nicht einfach gerade Zahlen in Schwarz und ungerade Zahlen in Rot dargestellt. Der heutige Roulette Tisch hat sich genau mit dem Prinzip bewährt. Jeweils 18 Zahlen tragen dieselbe Farbe. Null und Doppelnull bestimmen den Hausvorteil und fallen genau deshalb aus der Reihe. Für dich ist die Farbgebung von Bedeutung, weil du dich für Schwarz und Rot (Einfache Chancen) entscheiden kannst. Die Gewinnchance in diesem Fall liegt bei rund 50% – ein wenig darunter, weil es die besagte Null gibt. Ist der Tipp korrekt, wird der Einsatz verdoppelt und ausgezahlt.

Beispiel: Du setzt 10 Euro auf Schwarz und gewinnst. In diesem Fall zahlt dir das Roulette Casino 20 Euro aus, die direkt auf deinem Kundenkonto landen. In der Folgerunde entscheidest du dich neu, oder aber du behältst die Wette so bei.

roulette3d-null

Was bedeutet die Null auf dem Roulette Tisch?

Der Roulette Kessel besteht, wie bereits erläutert, aus 36 Zahlen in den Farben Schwarz und Rot. Sowohl im Kessel als auch auf dem Tisch findest du darüber hinaus die grün unterlegte Null – oder bei American Roulette eine zusätzliche Doppelnull. Fällt die Kugel auf diese Nullen, so gewinnt automatisch das Haus. Der französische Roulette Tisch hat gegenüber der amerikanischen Version allerdings einen Vorteil. Hier gibt es nämlich mitunter die „En Prison“ Regel. Hast du vorher auf Schwarz oder Rot gesetzt und die Null fällt, bekommst du immerhin den halben Einsatz zurück. Bei American Roulette ist der Hausvorteil dagegen deutlich höher. Zum einen gibt es diese Regel dort nicht, zum anderen kann neben der Null auch die Doppelnull fallen. Langfristig verfolgt jedes Roulette Casino das Ziel, zu gewinnen. Und die Wahrscheinlichkeit ist bei mehreren Spielstunden sehr groß.

Sind Online Casino Roulette Tische anders als im lokalen Casino?

Roulette ist ein Glücksspiel mit festen Regeln, Vorgaben und einem bewährten Tischkonzept. Dieses ist in lokalen Casinos identisch mit den Varianten, wie du sie in jedem guten Online Casino findest. Lediglich in ihrer Optik (schwarzes, grünes oder rotes Tuch) können sich die Tische ein wenig voneinander unterscheiden. Die Wettoptionen bleiben aber grundsätzlich dieselben – je nach gewählter Version. Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass dir im Online Casino ungewöhnliche Roulette Varianten begegnen; solche, die lokale Anbieter nicht im Programm haben.

Hier die Wettoptionen im Überblick

haken-proWir haben bereits einige Bereiche des Roulette Tisches durchleuchtet und dir gezeigt, welche Optionen sich dir dort eröffnen. Dennoch wollen wir die Wettmöglichkeiten nun noch einmal detailliert aufzeigen – für eine bessere Übersicht.

Einfache Chancen

Bei Einfachen Chancen handelt es sich um Wetten mit der höchsten Gewinnwahrscheinlichkeit. Diese Option wird speziell von unerfahrenen Roulette Spielern bevorzugt, weil sich das Risiko hier in Grenzen hält. Es gibt zwei Möglichkeiten, diese Wette zu platzieren: Erstens die Farben (je 18 Zahlen sind Rot und Schwarz), und zweitens gerade wie ungerade Zahlen. Die Hälfte aller Zahlen nimmst du bei dieser Wette grundsätzlich mit. Zieht man die Null als Hausvorteil ab, liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit bei knapp unter 50%, der doppelte Einsatz wird im Gewinnfall an dich ausgeschüttet. Theoretisch kannst du auch auf Schwarz und Rot gleichzeitig setzen. Da die Quote allerdings so niedrig ist, wäre der Gewinn bei Null (wenn du denselben Betrag für beide Seiten wählst) und du hast dafür aber rein gar nichts verloren. Auf den sprichwörtlichen grünen Zweig kommt man mit der Methode nicht.

Mehrfache Chancen

roulette-tisch-ansicht-oben

Roulette-Tisch: Ansicht von oben

Genauso wie Einfache Chancen gehören mehrfache Chancen zu den äußeren Wetten. Ausnahme bildet Plein, das Setzen auf eine ganz bestimmte Zahl. Du darfst aber auch auf Kolonnen und Dutzende setzen – jeweils 12 der insgesamt 36 Zahlen. Hier sinkt die Gewinnwahrscheinlichkeit ein wenig, wohingegen die Gewinnquote deutlich wächst. Es ist möglich, dich für beliebig viele einzelne Zahlen zu entscheiden, um die Chancen zu steigern. Rein rechnerisch macht es jedoch keinen Sinn, alle Zahlen zu wählen. Schließlich besteht das Ziel bei Roulette darin, ein Plus zu erzielen. Das Setzen auf Linien und Kreuze ist ideal, wenn du nur einen Chip investieren möchtest. Sein Wert wird dann sozusagen geteilt.

Die Rennbahn bei Roulette

Racetrack Roulette (Rennbahn Roulette) ist eine sehr beliebte Version in vielen lokalen Casinos. Der Vorteil. Alle inneren Wetten, Transversalen, Dutzende und dergleichen, lassen sich auf der Rennbahn deutlich einfacher platzieren. Du musst als Spieler nicht erst einen Platz suchen und quer über den gesamten Tisch greifen, sondern kannst deine Jetons einfach auf der Rennbahn ablegen. Solche Tische findet man inzwischen auch in vielen Online Roulette Casinos. Zusatzchancen ergeben sich hieraus zwar nicht. Die Rennbahn dient im Endeffekt nur der leichteren Platzierung der Chips.

roulette-rennbahn

Besonders simpel: europäisches Roulette

Der Roulette Tisch – in diesem Fall die europäisches Version des Kesselspiels – ist immer gleich aufgebaut. Es spielt also keinerlei Rolle, ob du in landbasierten Spielbanken oder im Online Casino spielst. Hast du den Grundaufbau erst einmal verstanden, kannst du letztlich überall eine gute Figur machen. Neueinsteigern empfehlen wird grundsätzlich, sich für ein gutes Online Casino zu entscheiden. Dort besteht zumeist die Gelegenheit, den Roulettetisch in kostenlosen Spielrunden in der Praxis kennen zu lernen und sich mit Einsatzmöglichkeiten, wie zum Beispiel dem Setzen auf angrenzende Zahlen durch das Belegen der Mittellinie, vertraut zu machen.

letztes Update: 30.12.2016

zum Casino